Die besten Filme 2012

Die besten Filme 2012  

Dame, König, As, SpionFRANK ARNOLD

Top 10
"König Dame As Spion (Tinker Tailor Soldier Spy)" - Tomas Alfredson
"Die Piraten! (Pirates!)" - Peter Lord
"Drive" - Nicolas Winding Refn
"Moonrise Kingdom" - Wes Anderson
"Der Schnee am Kilimandscharo (Les neiges de Kilimanjaro)" - Robert Guediguian
"Martha Marcy May Marlene" - Sean Durkin
"In ihrem Haus (Dans la Maison)" - Francois Ozon
"Take Shelter" - Jeff Nichols
"Ruby Sparks" - Valerie Dayton/Jonathan Ferris
"Der Aufsteiger (L’exercise de l’état)" - Pierre Schoeller

Weitere Empfehlungen
"Harry Dean Stanton – Partly Fiction" - Sophie Huber (Viennale)
"Berberian Sound" - Peter Strickland (Viennale)
"Kill List (The Kill List)" - Ben Wheatley (DVD-Premiere; 2011 beim Fantasy Filmfest)

AttenbergVALERIE BÄUERLEIN

Top 10 (nicht wertende Reihenfolge)
"Attenberg" - Athina Tsangari
"Tabu" - Miguel Gomes
"Yellow Sea (Hwanghae)" - Hong-Jin Na
"Der Junge mit dem Fahrrad (Le Gamin au vélo)" - Jean-Pierre und Luc Dardenne
"Police, Adjective (Politist, adj.)" - Corneliu Poromboiu
"Archipelago" - Joanna Hogg
"Argo" - Ben Affleck
"Un amour de jeunesse" - Mia Hansen-Løve
"Keep the Lights On" - Ira Sachs
"Moonrise Kingdom" - Wes Anderson

 

VOLKER GUNSKE

Top 10 (wertende Reihenfolge)
1. "Drive" - Nicolas Winding Refn
2. "Killing Them Softly" - Andrew Dominik
3. "Take Shelter" - Jeff Nichols
4. "Skyfall" - Sam Mendes
5. "Dame, König, As, Spion (Tinker, Tailor, Soldier, Spy)" - Tomas Alfredson
6. "Angels' Share - Ein Schluck für die Engel (The Angels' Share)" - Ken Loach
7. "Barbara" - Christian Petzold
8. "Argo" - Ben Affleck
9. "Ziemlich beste Freunde (Intouchables)" - Eric Toledano und Olivier Nakache
10. "Die Wohnung (The Flat)" - Arnon Goldfinger

Bomben des Jahres (lose Reihenfolge)
"Schutzengel" - Til Schweiger: Rosamunde Pilcher für Soldaten-Versteher
"Liebe (Amour)" - Michael Haneke: Rosamunde Pilcher für die gebildeten Stände
"Moonrise Kingdom" - Wes Anderson: Niedliches Kuschelkino
"Zettl" - Helmut Dietl: Tiefpunkt der deutschen Komödie
"Cosmopolis" - David Cronenberg: Antikapitalistische Bedeutungshuberei
"Tabu" - Miguel Gomes: Gespreizter Instant-Klassiker fürs Feuilleton
"Das Turiner Pferd (A torinói ló)" - Béla Tarr: Ein Abgrund an Langeweile plus krude Verschwörungstheorien plus verschwiemelter Hass auf Sinti und Roma

 

ROLAND HUSCHKE

Top 10
"Drive" - Nicolas Windig Refn
"Shame" - Steve McQueen
"Beasts of the Southern Wild" - Benh Zeitlin
"Dame, König, As, Spion (Tinker, Tailor, Soldier, Spy)" - Tomas Alfredson
"Looper" - Rian Johnson
"Verblendung (The Girl with the Dragon Tattoo)" - David Fincher
"Argo" - Ben Affleck
"Hugo Cabret" - Martin Scorsese
"Die Kunst zu gewinnen – Moneyball (Moneyball)" - Bennett Miller
"Dark Shadows" - Tim Burton

Enttäuschung des Jahres
48 FPS (gemeint ist die Technik "48 Bilder pro Sekunde", die bei "Der Hobbit" erstmals eingesetzt wurde; Anm. d. Red.)

The Dark Knight RisiesTHOMAS KLEIN

Top 10 (alphabetisch)
"Anton Corbijn Inside Out" - Klaartje Quirijns
"Argo" - Ben Affleck
"Barbara" - Christian Petzold
"The Dark Knight Rises" - Christopher Nolan
"Drive" - Nicolas Winding Refn
"End of Watch" - David Ayer
"Looper" - Rian Johnson
"Magic Mike" - Steven Soderbergh
"Skyfall" - Sam Mendes
"Winterdieb (L’enfant d’en haut)" - Ursula Meier

Drei von Festivals
"Flight" - Robert Zemeckis (Stockholm)
"Der Geschmack von Rost und Knochen (De rouille et d’os)" - Jacques Audiard (Cannes)
"Side By Side" - Christopher Kenneally (Berlinale)

Herbste Enttäuschung
"Prometheus" - Ridley Scott
Es gab viele schlechtere Filme, aber wie Sir Ridley dieses wunderbar gestaltete Sci-Fi-Werk mutwillig zum mies geschriebenen, nur halb durchdachten und komplett überflüssigen "Alien"-Prequel macht, hat mich todtraurig aus dem Kino kommen lassen.

 

BARBARA LOREY 

Top 9 (in chronologischer Reihenfolge der Starttermine)
"Once Upon a Time in Anatolia  (Bir Zamanlar Anadolu‘da)" - Nuri Bilge Ceylan
"Dame, König, As, Spion (Tinker, Tailor, Soldier, Spy)" - Tomas Alfredson
"Monsieur Lazhar (Bachir Lazhar)" - Philippe Falardeau
"Holy Motors" - Leos Carax
"Liebe (Amour)" - Michael Haneke
"Lore" - Cate Shortland
"Der Aufsteiger (L‘exercice de l‘état)" - Pierre Schoeller
"Cäsar muss sterben (Cesare deve morire)" - Paolo und Vittorio Taviani
"Tabu - Eine Geschichte von Liebe und Schuld (Tabu)" - Miguel Gomes

Des weiteren möchte ich empfehlen:
"Araf - Somewhere in Between" - Yesim Ustaoglu (Venedig 2012)
"Camion" - Rafaël Ouellet (Karlovy Vary 2012)
"Estrada da Palha (Hay Road)" - Rodrigo Areias (Karlovy Vary  2012)
"Les chevaux de Dieu" - Nabil Ayouch (Carthage 2012)
"Wuthering Heights" - Andrea Arnold

 

GERHARD MIDDING

Top 10
1. "Liebe (Amour)" - Michael Haneke
2. "Dame, König, As, Spion (Tinker Tailor Soldier Spy)" - Thomas Alfredson
3. "Der Aufsteiger (L’exercice de l’État)" - Pierre Schoeller
4. "Tabu (Tabu)" - Miguel Gomes
5. "Skyfall (Skyfall)" - Sam Mendes
6. "Cäsar muss sterben (Cesare deve morire)" - Paolo und Vittorio Taviani
7. "Miss Bala (Miss Bala)" - Gerardo Naranjo
8. "Lebwohl, meine Königin (Les adieux à la reine)" - Benoit Jacquot
9. "In ihrem Haus (Dans la maison)" - François Ozon
10. "The Descendants (The Descendants)" - Alexander Payne

Die größte Enttäuschung
"Roman Polanski – A Film Memoir" - Laurent Bouzereau
Natürlich ist man gespannt, was der Filmemacher über sein tragisch bewegtes Leben zu erzählen hat - wie sein Gesprächspartner Andrew Braunsberg ihn jedoch ebenso zum Opfer stilisiert, wie Samantha Geimer (die Frau, die er als 13-jährigen Teenager missbrauchte), ist ein böses Kabinettstück männerbündischen Phlegmas.

Drei Entdeckungen auf DVD
"Haywire (Haywire)" - Steven Soderbergh
In einem schlechteren Jahr hätte der es gewiss in die Top Ten geschafft; tatsächlich habe ich jedoch erst auf DVD entdeckt, wie smart verschachtelt das Drehbuch von Lem Dobbs und was für eine geborene Actionheldin Gina Carano ist.
"Sturm über Jamaica (A High Wind in Jamaica)" - Alexander MacKendrick
Dieses langehegte Projekt des "Ladykillers"-Regisseurs ist ein großartiger Abenteuerfilm über die monströse Unschuld von Kindern; ein vom Studio domestiziertes Meisterwerk, das John Milius zu "Der Wind und der Löwe" inspirierte.
"Das zehnte Opfer (La decima vittima)" - Elio Petri
Nicht nur wegen des schießenden BHs von Ursula Andress ein Beispiel dafür, wie hintergründig das italienische Nachkriegskino in seiner großen Zeit sein konnte, wenn es sich den Anschein von Trash gab.

 

Die eiserne LadyCRISTINA MOLES KAUPP

Top 10
"The Artist" - Michel Hazanavicius
"Breathing Earth - Susumu Shingus Traum" - Thomas Riedelsheimer
"Chico & Rita" - Fernando Trueba und Javier Mariscal
"Dating Lanzelot" - Oliver Rihs
"Die Köchin und der Präsident (Les saveurs du palais)" - Christian Vincent
"Die Eiserne Lady (The Iron Lady)" - Phyllida Lloyd
"In ihrem Haus (Dans la maison)" - Francois Ozon
"Oh Boy" - Jan Ole Gerster
"Versicherungsvertreter - Die erstaunliche Karriere des Mehmet Göker" – Klaus Stern
"William S. Burroughs: A Man Within" - Yony Leyser

Nicht so schön
"Der deutsche Freund" - Jeanne Merrapfel
Spannendes Thema, leider zersägt durch zu viel Didaktik und Pedanterie. Und das von einer Regisseurin, die es viel besser kann.

1 | 2 | weiter

Fotos von oben nach unten:
"Dame, König, As, Spion": Studiocanal
"Attenberg": Rapid Eye Movies
"The Dark Knight Rises": Ron Phillips / 2012 Warner Bros. Entertainment Inc. and Legendary Pictures Funding LLC
"Die eiserne Lady": Concorde Filmverleih

 
von  tip-Redaktion
Zuletzt aktualisiert: 10.01.2013

Kino-Newsletter

Sie wollen das Kinoprogramm stets aktuell nach Hause geliefert bekommen? Einfach auf den Button klicken, anmelden und Sie erhalten von uns wöchentlich die aktuellen Termine und Filmprogramme aller Kinos.

Zur Anmeldung

tip Ausgabe 22/2014

Älter werden? Supergeil! Warum in Berlin Coolness keine Frage des Alters ist || 50 Jahre Jazzfest || c/o Berlin macht wieder auf || Wellness-Quickies || Große Kunst: Der neue Film von Wim Wenders || Programm- und TV-Kalender: Termine vom 23.10. - 05.11.2014.

Tip Top Ten: Am häufigsten gelesen