Musik & Party in Berlin

Donna Summer ist tot

Donna Summer ist gestern, am 17. Mai, an Krebs gestorben. Wie ihre Familie bestätigte, starb die Sängerin am Morgen in ihrem Haus in Eaglewood im US-Bundesstaat Florida.

donna-summerDie Königin der Disco ist tot. Die US-Sängerin starb am Donnerstag in Florida an Lungenkrebs. Sie wurde nur 63 Jahre alt. Dass sie Krebs hatte, war in der Öffentlichkeit nicht bekannt. Summer führte in den siebziger und achtziger Jahren mehrfach die Disco-Charts an und gewann fünf Mal einen Grammy, elf ihrer Alben wurden mit Gold ausgezeichnet. Mit Hits wie „Hot Stuff“, „Love To Love You Baby“ und „She Works Hard For The Money“ stürmte sie die Top-10 der internationalen Charts. Sie gilt als eine der Vorreiterinnen für elektronische Musik und prägte die Disco-Ära der 70er Jahre wie keine andere Künstlerin.
17 Jahre nach der Veröffentlichung ihres letzten Studio-Albums erschien 2008 ihr Abschiedswerk „Crayons“. Angeblich arbeitete sie bis zuletzt an einem Nachfolge-Album.

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare