Kino & Film in Berlin

Die besten Filme des Jahres 2009

Wenn ein Jahr sich dem Ende zuneigt, ist dies immer willkommender Anlass, die letzten zwölf Monate noch einmal Revue passieren zu lassen. Unsere Filmkritiker nennen die Produktionen, die für sie zu den besten Filmen des Jahres 2009 gehören.

Inglourious BasterdsMehr als 500 Filme sind in diesem Jahr in Berlin regulär in den Kinos angelaufen, nicht eingerechnet die Klassiker und he­rausragenden, jungen Arbeiten, für die der Markt nach betriebswirtschaftlichen Kriterien keinen Platz hat und die dennoch in Arsenal, Babylon Mitte, Zeughauskino und den privaten Berliner Programmkinos zu sehen sind.
Ein Catcher im Abstiegskampf, kamikazehafte Verschwörer, die ein Hitler-Attentat in einem Kino planen, und der gefährlich knurrende Clint Eastwood sind nach statistischer Auswertung der Top-10-Jahreslisten der tip-Filmautoren die am häufigsten nominierten 2009er-Favoriten. Dicht gefolgt werden „The Wrestler“ (zehn Nennungen für den triumphierenden Mickey Rourke), „Inglourious Basterds“ und „Gran Torino“ (je acht Nennungen) von zwei Filmen aus Berlin. Maren Ades Beziehungskomödie „Alle Anderen“ und Thomas Heises Deutschlandpanorama „Material“ stiegen ex aequo mit Kathryn Bigelows Irak-Drama „Tödliches Kommando“ auf Platz vier ein.

Die Top-Ten-Listen unserer Autoren im Überblick:

Frank Arnold
Das weiße Band (Michael Haneke)
Coraline (Henry Selick)
Looking for Eric (Ken Loach)
Gigante (Adrian Biniez)
Shotgun Stories (Jeff Nichols)
Die Strände von Agnиs (Les plages de Agnиs; Agnиs Varda)
Inside Hollywood (What Just Happened; Barry Levinson)
Die Anwälte (Birgit Schulz)
Die Klasse (Entre les murs; Laurent Cantet)
Life Is Hot in Cracktown (Buddy Giovinazzo) (Filmfest Oldenburg)

Valerie Bäuerlein
Tokyo monogatari – Reise nach Tokyo (WA) (Tokyo monogatari, Yasujiro Ozu)
35 Rum (35 rhums, Claire Denis)
Secret Sunshine (Miryang, Lee Chang- dong)
Material (Thomas Heise)
Zum Vergleich (Harun Farocki)
Wendy and Lucy (Kelly Reichardt)
The Wrestler (Darren Arronofsky)
Drag Me to Hell (Sam Raimi)
State of Play (Kevin Macdonald)
Stellet Licht (Carlos Reygadas)

Gran TorinoMichael Baute
Adventureland (Greg Mottola)
Shopping-Center King – Hier gilt mein Gesetz (Observe & Report, Jody Hill)
Revanche (Götz Spielmann)
Wie das Leben so spielt (Funny People, Judd Apatow)
Gran Torino (Clint Eastwood)
Stellet Licht (Carlos Reygadas)
Material (Thomas Heise)
Sweetgrass (Lucien Castaing-Taylor, Ilisa Barbash)
Shotgun Stories (Jeff Nichols)
Taking Woodstock (Ang Lee)

Rainer Gansera
Jerichow (Christian Petzold)
Gran Torino (Clint Eastwood)
Alle Anderen (Maren Ade)
Torpedo (Helene Hegemann)
The Limits of Control (Jim Jarmusch)
Tangerine (Irene von Alberti)
Milk (Gus Van Sant)
The Wrestler (Darren Aronofsky)
Che-Revolucion (Che: Part One – The Argentine, Steven Soderbergh)
Männerherzen (Simon Verhoeven)

Stefan Grissemann
Alle Anderen (Maren Ade)
Das weiße Band (Michael Haneke)
One Way Boogie Woogie / 27 Years Later (James Benning)
Die Klasse (Entre les murs, Laurent Cantet)
The Limits of Control (Jim Jarmusch)
Tödliches Kommando – The Hurt Locker (The Hurt Locker, Kathryn Bigelow)
Wendy and Lucy (Kelly Reichardt)
Jerichow (Christian Petzold)
Diese Nacht (Nuit de chien, Werner Schroeter)
35 Rum (35 rhums, Claire Denis)

Star TreckVolker Gunske
Drag Me to Hell (Sam Raimi)
Frost/Nixon (Ron Howard)
Gran Torino (Clint Eastwood)
Hangover (The Hangover, Todd Phillips)
Il Divo (Paolo Sorrentino)
Inglourious Basterds (Quentin Tarantino)
Jerichow (Christian Petzold)
Der Knochenmann (Wolfgang Murnberger)
Star Trek (Star Trek, J.J. Abrams)
The Wrestler (Darren Aronofsky)

1 | 2 | 3 | weiter

Kommentiere diesen Beitrag

[Fancy_Facebook_Comments]