Anne mit den roten Haaren

Anne mit den roten Haaren  

Anne mit den roten Haaren

Die Geschwister Marilla und Matthew Cuthbert sind nicht mehr die Jüngsten. Und die Arbeit auf ihrer Farm Green Gables wird nicht weniger. Also beschließen sie, einen Jungen aus dem Waisenhaus zu adoptieren, der ihnen helfen soll. Statt eines Jungen aber steht dann die spindeldürre, rothaarige, sommersprossige Anne am Bahnhof. Eine Verwechslung! Oder Schicksal? Denn Anne, das merkt Matthew gleich, ist ein besonderes Mädchen. Im Nu hat sie sein Herz erobert. Marilla aber will Anne zunächst wieder zurück schicken.
Der Beginn von "Anne mit den roten Haaren" ist aufwühlend. Zugleich zauberhaft und anrührend. Liebevoll und schmerzlich. Anne fasziniert mit ihrem Willen, Allem etwas Gutes abzugewinnen, Schönheit wahrzunehmen, sich am Leben zu freuen. Mit ihrer, im Wortsinne, blühenden Fantasie bringt sie die Dinge zum Leuchten, beginnen die Bilder zu blühen, tanzen nicht nur Blütenblätter im Wind, fliegen vielmehr kleine Feen durch die Lüfte. Annes Blick in die Welt ist ein besonderer. Ihn zu teilen macht glücklich.
1908 veröffentlichte die Kanadierin Lucy Maude Montgomery ihren Entwicklungsroman "Anne of Green Gables", einen seither vielfach adaptierten Klassiker der Jugendliteratur. Er inspirierte Spielfilme, TV-Serien, Cartoons und Musicals. Und eben die 1979 entstandene Anime-Serie "Akage no An" (Anne mit den roten Haaren), die vielen als herausragende, ja definitive Verfilmung des Stoffes gilt. Maßgeblich verantwortet wurde sie von Isao Takahata, während Hayao Miyazaki an 15 Episoden als Layouter beteiligt war; sechs Jahre später werden die beiden das Studio Ghibli gründen. Der Rest ist Geschichte und "Anne mit den roten Haaren" ist ein Meisterwerk. Ganz und gar berückend. Ein Muss!

Text: Alexandra Seitz

tip-Bewertung: Herausragend

Anne mit den roten Haaren (Akage no An), Japan 1979, Regie: Diverse; Staffel 1, Folgen 1-25, 3 DVDs; 650 Minuten + Bonusmaterial: Jap. OF der Episoden 1+2 mit dt. UT; erschienen am 11.5. bei Universum Film.

 
von  tip-Redaktion
Zuletzt aktualisiert: 11.05.2012

Kino-Newsletter

Sie wollen das Kinoprogramm stets aktuell nach Hause geliefert bekommen? Einfach auf den Button klicken, anmelden und Sie erhalten von uns wöchentlich die aktuellen Termine und Filmprogramme aller Kinos.

Zur Anmeldung

tip Ausgabe 09/2014

RAUS AUFS LAND - Datschen, Schweine und die besten Gasthöfe in Brandenburg|| Die coolsten Partys: Tanz in den Mai || Wichtige Inszenierungen: Theatertreffen || Teurer Badespaß: Bäderchef Hensing über Preise, Kosten und Reformen || Programm- und TV-Kalender vom 24.04. - 07.05.2014.

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Kino-Newsletter

* Pflichtfeld