Constantin Film gründet Alpenrot

Constantin Film gründet Alpenrot  

Alpenrot LogoDie Constantin Film AG hat ein neues Label gegründet. Unter dem Namen Alpenrot soll in Zukunft Filmemachern die Möglichkeit gegeben werden, Filme mit einem minimalen Budget zu entwickeln. Nach internationalem Vorbild sollen auf diesem Weg so genannte Lucky Shots wie z.B. "Shoppen", "The Raid" oder auch "Paranormal Activity" entstehen.
Das Label richtet sich sowohl an den Filmnachwuchs, als auch kreative Filmschaffende. Unabhängige kleine Produktionsunternehmen können Drehbuch und Budgetplan einreichen, unter den Bedingungen, dass sie selber als ausführende Produzenten auftreten, das Budget unter eine Mio. Euro liegt und alle Auswertungsrechte verfügbar sind. Alpenrot unterstützt die Finanzierung, berät bei der Herstellung und übernimmt den Vertrieb und Verleih.
Geplant sind derzeit ein bis zwei Projekte, die so pro Jahr ins Kino kommen sollen. Friedrich Oetker und Constanze Guttman betreuen das Label innerhalb der Constantin von kreativer Seite, während Christine Rothe die Projekte bei der Produktion begleitet und Sebastian Bergau die juristischen Belange übernimmt.
Weitere Informationen finden sich demnächst im Internet unter www.alpenrot-film.de.

Quelle: Blickpunkt:Film

 
von  tip-Redaktion
Zuletzt aktualisiert: 06.07.2012

tip Ausgabe 16/2015

Die schrägsten Berlin-Thesen der Stadtführer || Boom der Nachbarschafts- Apps || Das Beste vom Fantasy Filmfest || Björk über Herzbruch, Heilung und Anarchie || Noah Baumbach: der neue Woody Allen || Romano - aus Köpeick - und Kult || Programm- und TV-Kalender: Termine vom 30.07.2015 - 12.08.2015.

tip Berlin Kino-Newsletter - jetzt anmelden!