Im Kino: "Ludwig II."

Im Kino: "Ludwig II."  

Ludwig II.

Bayernkönig Ludwig II. imaginierte sich als Sonnenkönig, baute teure Schlösser und ergab sich der Selbstinszenierung. Politik war nicht sein Ding. Ludwig war ein vergeistigter Ästhet, ein melancholischer Sonderling und als Staatslenker eine Fehlbesetzung, zumal in Krisenzeiten.
"Ludwig II."
ist ein Trumm von einem Film, eines Märchenkönigs würdig – opulent, seelenvoll, fabulierfreudig und überaus humorvoll gewinnen Peter Sehr und Marie Noëlle der zwischen Kitsch, Pathos, Prunk und Trauerspiel changierenden Legende neue Facetten ab. Deutsche Fernsehstars jeglichen Formats stellen mit größtmöglichem Knattermimen-Eifer und ungezügelter Knallchargen-Energie die Lebensoper Ludwigs nach. Edgar Selge parodiert aufbrausend-genialisch Richard Wagner. Tom Schilling lässt als geistig umnachteter Prinz Otto im vollen Klaus-Kinski-Modus die Rampensau raus. Uwe Ochsenknechts imposanter Prinzregent-Luitpold-Bart spielt alle an die Wand. Im Herzen des wüsten Kostüm-, Frisuren- und Darstellertreibens aber verkörpern Sabin Tambrea als junger und Sebastian Schipper als alter König überzeugend eine tragische historische Figur.

Text: Alexandra Seitz

Foto: Stefan Falke / Bavaria Pictures, Dor Film, Warner Bros. Entertainment GmbH, Rolize, B.A. Production, ARRI Film & TV Services

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: "Ludwig II." im Kino in Berlin

Ludwig II., Deutschland/Österreich 2012; Regie: Peter Sehr, Marie Noëlle; Darsteller: Sabin Tambrea (Ludwig II., jung), Sebastian Schipper (Ludwig II., älter), Hannah Herzsprung (Kaiserin Elisabeth von Österreich); 143 Minuten; FSK 6

Kinostart: 26  Dezember

 
von  tip-Redaktion
Zuletzt aktualisiert: 27.12.2012

Mehr Informationen

tip Ausgabe 13/2015

Das ist unser Bier: Berlin ist Deutschlands Bier-Metropole || Fete de la Musique || Das Theater-Festival Foreign Affairs || Rainald Grebe über Dorfis und Bouletten || Philipp Stölzl und sein "Faust" || Neue Kunst im alten Schloss || Programm- und TV-Kalender: Termine vom 18.06.2015 - 01.07.2015.

tip Berlin Kino-Newsletter - jetzt anmelden!