Klaus Lemke stellt "Rocker" vor

0 Kommentare

Klaus Lemke stellt "Rocker" vor  

Rocker

Einen ganz besonderen Filmabend präsentiert das Freiluftkino Insel im Cassiopeia am Dienstag, den 26. Juni. In Anwesenheit des Regisseurs wird ein zeitloses Meisterwerk gezeigt, an dem der Dreck der Straße klebt: Klaus Lemke zeigt seinen 1972 entstandenen Film "Rocker" (Szenenbild), eine Milieustudie über St.Pauli, Alkohol und echtes Blut, in der sich die harten Typen selbst spielen.
Doch Klaus Lemke wird an dem Abend nicht nur anwesend sein, um seinen bekanntesten Film vorzustellen. Gerüchte aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen (wie es so schön heißt), besagen, dass der Regisseur an dem Abend auch das Ensemble seines neuen Filmprojekts mit dem Arbeitstitel "Berlin Texas" dabei hat. Mit dem Publikum im Open Air-Kino sollen dann auch Szenen für den neuen Film gedreht werden.

Rocker (Deutschland 1972), Freiluftkino Insel im Cassiopeia, Di 26.06., 22.15 Uhr, Tickets: 6,50 Euro

 
von  tip-Redaktion
Zuletzt aktualisiert: 08.06.2012

tip Ausgabe 10/2016

Titel: Urlaub Nebenan – Architektenhäuser, Gutshöfe, umgebaute Türme. Die schönen Urlaubsorte sind so nahe – gleich hinter der Stadtgrenze || Station Sehnsucht. Eine der geheimsten Adressen der Stadt: eine Unterkunft für queere Flüchtlinge || Betsellerverfilmung: Laura Lackmann nimmt sich Sarah Kuttners "Mängelexemplar" vor || Theatertreffen! Die ganze…

tip Berlin Kino-Newsletter - jetzt anmelden!