Dokumentation "Unlike U" über Berliner Trainwriter

Dokumentation "Unlike U" über Berliner Trainwriter  

 

Kommentare

Zwiespältig

Ich bin kein Gegner von Graffiti, es kann schön sein aber für mich mich ist bei "Zugverschönerungen" die Grenze überschritten!


Ein schönes Beispiel für sinnvolle Streetart war das Projekt in Zusammenarbeit von Amnesty International in Berlin: http://blog.inberlin.de/2011/12/making-the-invisible-visible-streetart-a...


tip Ausgabe 15/2015

Raus aufs Land! || Zug der Liebe: Der Loveparade-Nachfolger will politisch sein || Maccabi Games – Die größte jüdische Sportveranstaltung Europas kommt erstmals nach Berlin || Bar Food, mehr als nur ambitionierte Drinks || Paul Rudd verleiht dem Marvel-Blockbuster "Ant-Man" eine komische Note || Van Morrison spielt beim Citadel Music Festival || Programm-…

tip Berlin Kino-Newsletter - jetzt anmelden!