Berlin auf dem Wasser

1 Kommentar

Berlin auf dem Wasser  

KokiNohonaAnna Blume Bootcharter
Die Boote bei Anna Blume sind ideal, um eine Citytour zu machen oder mehrere Tage oder Wochen in den Brandenburger Gewässern herumzuschippern. für die Kajütboote ist nicht mal ein Bootsführerschein zwingend notwendig: „Mit dem Charterschein kann man bis an die Müritz fahren“, sagt Inhaberin Annette Haag. Päarchen und kleine familien genießen die entspannte fahrt bei ca. zwölf Kilometern pro Stunde.
Preise Sloep: Sa+So 295 €/Tag, Mo-fr 240 €/Tag, zzgl. 5 €/Betriebsstunde + 500 € Kaution, Piet Hein: ab 990 €/ Woche (Hauptsaison 1390 €), ab 550 €/Wochenende (Hauptsaison 790 €) + 1000 € Kaution, Charterschein 120 €

Görlitzer Ufer 1, Kreuzberg, Tel. 99 27 29 88,
www.anna-blume-charter.de, Büro tgl. 10-18 uhr;
Verleihstation: Neuer Hafen, Ziegeleipark, Ziegelei 8, 16792 Zehdenick

Berliner Kiteschule

Seit November letzten Jahres gibt Tim Retzlaff regelmäßig Unterricht im Kitesurfen und Kitelandboarding. Bei maximal zwei Teilnehmern pro Kurs lassen die Lernfortschritte nicht lange auf sich warten. Im Sommer geht es dann nach Rügen, denn die Berliner Gewässer sind nicht gerade kitesurffreundlich. Feste Trainingsplätze in Berlin sind der Freizeitpark Lübars, der Teufelsberg und hoffentlich bald der ehemalige Flughafen Tempelhof.
Preise Schnupperkurs (2 Std.) 49 €, Kitelandboarding-Kurs (3 Std.) 75 €, Tageskurse 99 €

Rykestraße 7, Prenzlauer Berg, Tel. 39 93 71 12, 0157-79 59 19 70, www.berliner-kiteschule.de,
tgl. 12-19 Uhr


Koki-Nohona

Hollywood-Stars schwören schon längst auf den Brettsport, denn „Stand up Paddeling ist eine super Möglichkeit um die Muskeln zu trainieren“, weiß Henry Gorowicz. In seinem Laden gibt es vom Paddel bis zur passenden Mode alles, was man für den Sport benötigt. um Anfängern den einstieg zu erleichtern, gibt Gorowicz an den Wochenenden SuP-Schnupperkurse. In der Lieper Bucht auf der Havel können Neulinge dann unter professioneller Anleitung ihren Gleichgewichtssinn testen.

Gierkezeile 21, Charlottenburg, Tel. 31 10 25 44, www.koki-nohona.de,
Mi-Fr 13-19 Uhr, Sa 10-15 uhr, nach Vereinbarung

Berliner Schiffskontor
Von der Rummelsburger Bucht aus die Spree stadteinwärts erkunden oder gemütlich runter nach Köpenick schippern – von den klassischen ruderbooten und holländischen Sloepen aus lassen sich die ersten wärmenden Sonnenstrahlen des Jahres genießen. „Wir haben die schönsten Schiffe der Stadt“, weiß Inhaber Kirk Schormann. Wer sich ganz auf seine Begleitung oder die umgebung konzentrieren möchte, kann den Bootsführer gleich dazu mieten.
Preise Charterpreis (mit Schiffsführer) ab 179 €/Std., ruderboot ab 10 €/Std., Sloepen ab 78 €/2 Std.

Am Speicher 7, Friedrichshain, Tel. 246 47 99 60, www.schiffskontor.de,
Büro Mo-Fr 10-18 Uhr;
Charterfahrten nach Vereinbarung

Berliner Wassertaxi
Der historische Kern Berlins lässt sich besonders gut zu Wasser erkunden. An den beiden Anlegestellen am Zeughaus und am Domaquarée (Karl-Liebknecht-Brücke) fahren alls 30 Minuten die Boote los. „Saisonstart ist eigentlich erst im April, aber wir gehen bereits im März wieder aufs Wasser“, erzählt Inhaber Norbert Siebach.
Preise Erwachsene 10 €, ermäßigt 8 €, Kinder (3-12 Jahre) 5 €

Wendenschloßstraße 30d, Köpenick, Tel. 65 88 02 03, www.berlinerwassertaxi.de,
März bis November, Abfahrt tgl. 10-16.30 uhr jede halbe Stunde

Bootsschule Christopher Röllinghoff

Von Ende Februar bis Ende November bildet Christopher Röllinghoff auf den Gewässern im Südosten Berlins aus. Ob Motorbootführerschein für die See oder Bootsführerschein für Seen, Flüsse und Kanäle – in den Theorie- und Praxisstunden wird das hierfür nötige Wissen vermittelt. Im Hafen an der Müggelbergallee können übrigens auch Motoryachten und Hausboote von neun bis dreizehn Meter Länge gechartert werden.
Preise Sportbootführerschein Binnen/Motor 180 € (inklusive Theorieausbildung, drei Praxistermine, Prüfungsfahrt) + Lehrbuch 19,90 € + Prüfungsgebühr 67 €

Müggelbergallee 1, Köpenick, Tel. 21 02 82 31,
www.bootsschule-berlin.de, nach telefonischer Vereinbarung

Bootsschulung Berlin

Die Bootsschule von uve Brunkow befindet sich direkt im Prüfungsgebiet und jede Art von Bootsführerschein kann hier erworben werden. Freitag, Samstag und Sonntag finden die Schulungen statt und dann kann auch schon die Prüfung abgelegt werden. Bei Nichtbestehen fällt übrigens keine rneute Kursgebühr an, „das hat auch was mit meinem persönlichen Anspruch zu tun“, sagt Inhaber Brunkow.
Preise Sportbootführerschein Binnen 187 €, Sportbootführerschein See 239 €

Grünauer Straße 5, Köpenick, Tel. 38 10 99 74,
www.bootsschulung.de, Büro Mo-fr 11-17 uhr

Floß und Los
Was in anderen Erdteilen eine bewährte Fortbewegungsform zu Wasser ist, zieht in unseren Breiten garantiert neugierige Blicke auf sich: eine Floßtour auf den Berliner und Brandenburger Seen. Klarer Vorteil des Neuzeitfloßes: die Gefährte werden mit einem Benzinmotor betrieben und fahren somit wie von allein. Ob feierlichkeit oder Kurzurlaub, alle flöße sind voll ausgestattet mit Kajüte, Liegestühlen sowie Campingtoilette und sind sogar nachttauglich. „Man kann auf allen flößen schlafen“, so Betreiber Tino Walter.
Preise max. 8 Personen: 1. Jan. bis 14. Mai und 16. Sep. bis 31. Dez.: Di-fr 120 €,
Sa+So+Feiertag 140 €; 15. Mai bis 15. Sep.: Di-Fr 140 €, Sa+So+Feiertag 160 €

Müggelseedamm 216, Köpenick, Tel. 645 57 56,
www.flossundlos.de, Büro Mo-fr 10-17 Uhr

Kanu-Connection
„Über hundert Boote“, so Inhaber Frank Fischer, „sind in der neuen 600 Quadratmeter großen Kanuhalle ausgestellt“. Dazu zählen neben Kanus auch Kajaks und Faltboote. Kleinere Reperaturen werden in der angrenzenden Werkstatt vorgenommen. Wer sich trotzdem nicht gleich zum Kauf durchringen kann, kann sich von Verleihstationen in und um Berlin ins Abenteuer stürzen und Brandenburgs Gewässer erkunden.

Soltauer Straße 26-30, Reinickendorf, Tel. 612 26 86, www.kanuconnection.de,
Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 9-13 Uhr;
Verleihstationen: Familie Glaser, Friedrich-Engels-Straße 8, 16827 Alt Ruppin, Tel. 0339-177 12 12;
Familie Simon, Am Priepertsee 18, 17255 Priepert, Tel. 039828-201 47

Kiteschule-Berlin

„Kitesurfen auf dem Meer ist etwas ganz anderes als auf dem See“, weiß Kitelehrerin Solveig Rudick. Deshalb findet der Unterricht ausschließlich an der Ostsee statt. Für die Anreise zum Basisstandort Greifswald oder die entsprechenden Schulungsspots wie das Seebad Lubmin sind die Schüler selbst verantwortlich, die unterkunft vermittelt die Kiteschule. Die Basis- und Kompaktkurse sowie Einzelstunden finden ab April an den Wochenenden statt und versprechen einen erlebnisreichen Ausflug an die See.
Preise zweitägiger Basiskurs 195 €, dreitägiger Kompaktkurs 260 €

Boxhagener Straße 106, im 5. OG, Friedrichshain, Tel. 44 02 42 13, www.kiteschule-berlin.de,
Mo-Mi 12-18 uhr, Do+fr 12-20 uhr

Reederei Werner Triebler

Seit 1961 bietet die reederei Dampferfahrten durch Berlin und Brandenburg an. Neu in dieser Saison ist die Berlinrundfahrt, die in Spandau startet, dann über Grunewald und Wannsee in den Teltowkanal zur Berliner Innenstadt führt und schließlich über Charlottenburg wieder nach Spandau zurückkehrt. Aufgrund der langen fahrtdauer werden die Berlinrundfahrt und die ebenfalls neue Ketzinrundfahrt nur an ausgewählten Tagen angeboten. „Gern organisieren wir auch Charterfahrten“, erzählt Inhaberin Martina Triebler.
Preise historische Stadtrundfahrt ab 13 €, Zwölf-Seen-Rundfahrt 15 €, Sieben-Seen-Rundfahrt 10 €, Ermäßigung für Senioren, Gruppen und Kinder
Johannastraße 24, Spandau, Tel. 0172-384 76 87, www.reederei-triebler.de,
Fahrten ab Wannsee: Sieben-Seen-Rundfahrt tgl. 10.20 uhr, 12.15 uhr, 14.30 Uhr; große Zwölf-Seen-rundfahrt Mo-Mi 10.45 Uhr; historische Stadtrundfahrt: Do-Sa 10.30 Uhr, So 12.30 Uhr;
Anlegestellen: Spandau-Lindenufer (Spandau); Wannsee Brücke

ScubaFun

Tauchfahrten an den Stechlinsee in Brandenburg und an die Ostsee nach Rügen organisiert Klaus Ulbrich an den Wochenenden regelmäßig: „eine persönliche Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle wohlfühlen, liegt mir sehr am Herzen.“ Bevor es ins Freiwasser geht, heißt es allerdings üben. Damit der Tauchgang bald ebenso routiniert abläuft wie in der Theorie besprochen, erproben Schüler ihre Kenntnisse zunächst im Pool. „Kurse finden auch statt, wenn sich nur ein einziger Schüler zum Termin angemeldet hat“, versichert Ulbrich.
Preise Open Water Diver I (5 x Theorie, 4-5 x Pool, 4 freiwassertauchgänge) 300 €
Mittenwalder Straße 17, Kreuzberg, Tel. 627 10 57, www.scubafun-berlin.de,
Büro 10-22 Uhr

Segelschule Große Freiheit
In dieser Saison ganz neu im Repertoire: die sogenannten Gleitjollen. Die kleinen, wendigen Segelboote für zwei Personen lassen Seglerherzen höher schlagen. Neben dem umfassenden Kursangebot und Bootsverleih der Großen freiheit findet mehrmals jährlich ein Törn von Stralsund nach Kopenhagen statt. Dabei können auch Anfänger erste Segelerfahrung sammeln.
Preise Einsteigerkurs 410 €, Auffrischungskurs 160 €, Binnen-Motor-Kurs 220 €,
Vermietung: Jollen/Kielschwerter 40 €/3 Std., 90 €/Tag

Fidicinstraße 3, Kreuzberg, Tel. 69 04 09 43,
www.segelschule-grosse-freiheit.de,
Büro Mo-Fr 10-14 uhr

Reederei Werner Triebler
Seit 1961 bietet die Reederei Dampferfahrten durch Berlin und Brandenburg an. Neu in dieser Saison ist die Berlinrundfahrt, die in Spandau startet, dann über Grunewald und Wannsee in den Teltowkanal zur Berliner Innenstadt führt und schließlich über Charlottenburg wieder nach Spandau zurückkehrt. Aufgrund der langen Fahrtdauer werden die Berlinrundfahrt und die ebenfalls neue Ketzinrundfahrt nur an ausgewählten Tagen angeboten. „Gern organisieren wir auch Charterfahrten“, erzählt Inhaberin Martina Triebler.
Preise historische Stadtrundfahrt ab 13 €, Zwölf-Seen-rundfahrt 15 €, Sieben-Seen-rundfahrt 10 €,
Ermäßigung für Senioren, Gruppen und Kinder

Johannastraße 24, Spandau, Tel. 0172-384 76 87, www.reederei-triebler.de,
Fahrten ab Wannsee: Sieben-Seen-Rundfahrt tgl. 10.20 Uhr, 12.15 Uhr, 14.30 Uhr; große Zwölf-Seen-Rundfahrt Mo-Mi 10.45 Uhr; historische Stadtrundfahrt: Do-Sa 10.30 Uhr, So 12.30 Uhr;
Anlegestellen: Spandau-Lindenufer (Spandau); Wannsee Brücke

Segelschule Weber
Die Preispolitik von Michael Webers Yachtclub kann sich sehen lassen. Die Begründung: „Hat man die Prüfung erfolgreich abgelegt, heißt das nicht, dass man bereit für ein eigenes Boot ist“. und so können die Mitglieder vergleichsweise kostengünstig weitere erfahrungen sammeln und sogar im Department in Sansibar die Gewässer unsicher machen. Übrigens kann man mit dem Segelgrundschein des VDS fast in ganz Deutschland fahren, nur eben nicht in Berlin und am Bodensee.
Preise Sportbootführerschein Binnen Motor 250 €, Binnen Motor und Segel 490 €, Einstiegskurs Binnen Segel (VDS) 190 €, Clubkarte 150 € (5x regatta oder Training), Clubcarte 200 € (5x Kielyachtsegeln)

Pestalozzistraße 9a, Charlottenburg, Tel. 324 07 39,
www.segelschule-weber.de, Mo-Fr 12-18 Uhr;
Filialen: Oranienstraße 69 (Kreuzberg) Tel. 324 07 39;
Siemenswerderweg 17 (Spandau) Tel. 324 07 39

Skili Wassersport Berlin

In nur drei Tagen zum Bootsführerschein: Ob Zulassung für Binnengewässer, die See oder gleich beides, bereits nach wenigen Theoriestunden drehen Bootsschüler ihre ersten runden auf dem Pichelsee. Hat man den Schein dann in der Tasche, aber keine Motivation sich ein eigenes Motorboot zu kaufen, kann man eben solches in Spandau auch stunden- und tageweise mieten. „Seit neuestem verchartern wir auch zwei Yachten für individuelle Törns“, sagt Mitinhaberin Matina Wardakas.
Preise Sportbootführerschein Binnen/Motorboot 199 €, Sportbootführerschein See 275 €, Kombi Binnen und See 444 €,
Motorbootverleih 30 €/Std., 180 €/Tag

Am Pichelsee 48-50, Spandau, Tel. 78 95 33 23, www.skili-berlin.de,
Büro Mo-Fr 9-15 Uhr

Foto: Stephan Kleinlein

Mehr:

STRANDBAD-TEST 2012

BERLIN AUS DER LUFT

BERLIN FÜR FEUERANBETER

 
von  tip-Redaktion
Zuletzt aktualisiert: 17.09.2012

Kommentare

Weiterer Anbieter

Ergänzen könnte man noch den Anbieter Yachtcharter Werder. Basen: Werder, Zehdenick, Mirow A.-Damaschke-Str. 56-58 14542 Werder Deutschland Telefon: +49 (0)3327 - 549072 E-Mail:…Lesen »

Kino-Newsletter

Sie wollen das Kinoprogramm stets aktuell nach Hause geliefert bekommen? Einfach auf den Button klicken, anmelden und Sie erhalten von uns wöchentlich die aktuellen Termine und Filmprogramme aller Kinos.

Zur Anmeldung

tip Ausgabe 18/2014

Jürgen Kuttner inszeniert "Tabula rasa" am Deutschen Theater || Der Komponist Jörg Widmann im Porträt || Volker Schlöndorffs neuer Film "Diplomatie" || Süßes Handwerk: Berliner Süßwarenmanufakturen || Programm- und TV-Kalender: Termine vom 28.08. - 10.09.2014.