Public Viewing zur Fußball EM 2012 in Berlin

Public Viewing zur Fußball EM 2012 in Berlin  

Public Viewing

Es ist schon erstaunlich, wie ein paar technische Neuheiten plus der Reduzierung der Hardware-Preise plötzlich eine völlig neue Fußballkultur entstehen lassen. Doch seit Beamer und quadratmetergroße Flatscreens auch für die Kneipe um die Ecke erschwinglich wurden, seit der WM 2006 also, ist gemeinsames Fußballgucken Kult. Nun kommt es nur noch darauf an, in welcher Atmosphäre man gemeinsam jubeln oder trauern möchte. Zusammen mit den Fußball-Nerds der "11 Freunde"? Mit den Landsleuten fremder National-Teams? Oder lieber mit selbst ernannten, nicht immer ganz bierernsten Kommentatoren? Nachfolgend bieten wir Ihnen eine Auswahl der interessantesten Public-Viewing-Orte (und damit ist nicht das öffentliche Aufbahren von Leichen gemeint, wie die richtige englische Übersetzung wäre!)

FRIEDRICHSHAIN

CASSIOPEIA
Im Cassiopeia Sommergarten auf dem RAW-Gelände haben bis zu 350 Fußballfans Platz. Alle Spiele werden auf einer Leinwand gezeigt, dazu wird frisch gezapftes Bier und Speisen vom Grill serviert. Sollte es regnen, kann man indoor weitergucken.
Revaler Straße 99, Tor II,
www.cassiopeia-berlin.de

11 FREUNDE EM-QUARTIER
Zur Fußballeuropameisterschaft 2012 schlagen die Experten von "11 Freunde", dem Magazin für Fußballkultur, ihr EM-Quartier im Postbahnhof auf. Hier können nicht nur bis zu 3 500 Fans die Spiele verfolgen, sondern sie können ihre Fußballkenntnisse dank eines Rahmenprogramms aus Expertengesprächen, Filmvorführungen und Ausstellungen auch vertiefen, um beim Fußball-Smalltalk mitzuhalten.
Postbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8,
www.11freunde.de, www.postbahnhof.de

HOPS AND BARLEY
Ja, auch die kleine Hausbrauerei im Friedrichshain zeigt Fußball-EM, jedoch mit einem ausdrücklichen "Aber"! Die Veranstalter betonen, dass sie gegen die Machenschaften sind, die zur EM-Vergabe führten, und sagen ganz klar "Nein" zu dem, was sich im Vorfeld, speziell in der Ukraine, abspielte. Es wird daher darum gebeten, auf Flaggen und bemalte Gesichter während der Übertragungen zu verzichten.
Wühlischstr. 22-23, www.hopsandbarley.de

LOVELITE
Wer eher auf Werkstatt-Atmosphäre steht, der ist nicht nur in Deutschlands Abwehr, sondern auch im Lovelite gut aufgehoben. Im Innenhof werden wieder alle Spiele live auf Großbildleinwand gezeigt. Bier aus der Flasche, Gegrilltes frisch vom Rost und den Sportteil der Süddeutschen auswendig gelernt - das bieten die Lovelite-Leute für kleines Geld. Eintritt frei!
Simplonstraße 38, www.lovelite.de

ROSI'S
Im Rosi's prägen die kultig abgeranzten Gebäude und der improvisiert wirkende Biergarten den Charme des Lokals. Zur EM werden sämtliche Spiele übertragen und dazu Bratwürstchen, Burger oder vegetarische Pizza angeboten. Anschließend können die Begegnungen am Kickertisch nachgespielt werden.
Revaler Straße 29,
www.rosis-berlin.de

YAAM
Als einer der Urmütter der Berliner Strandbars, hat sich das Yaam der afro-karibischen Kultur verschrieben. Und da die entsprechenden Ethnien fußballbegeistert sind, werden nicht nur alle EM-Spiele auf Leinwänden und Flatscreens gezeigt, sondern ist auch eine spezielle Street-Soccer-EM zum Mitkicken angesetzt: 16 Teams spielen um den Titel. Anmeldung zur Street-Soccer-EM unter sport@yaam.de.
Stralauer Platz 35, www.yaam.de

 

Public ViewingKREUZBERG

LA RACLETTE 
Wo man sich, wie im La Raclette, der französischen Küche verschrieben hat, fiebert man während der EM natürlich auch mit der Équipe Tricolore mit. Freie Drinks gibt’s aber nicht nur bei Siegen von Les Bleus, sondern auch, wenn Jogis Mannen triumphieren. Zu sehen sind die Spiele auf einer großen Leinwand.
Lausitzer Straße 34, www.la-raclette.de

CAFÉ MALY KSIAZE 
Im polnischen Café Maly Ksiaze (zu Deutsch: "Der kleine Prinz") sind sämtliche Spiele der EM zu sehen – wobei es hier bei Begegnungen mit der polnischen Nationalmannschaft natürlich parteiisch wird. Zum Finale ist eine Grillparty angekündigt.
Lilienthalstraße 6, www.maly-ksiaze.de

LIDO-EM-HAUPTQUARTIER
Das einstige Kino, dass das Lido vor seiner Gegenwart als Musikveranstaltungsort einmal war, bietet jede Menge Platz zum gemeinsamen EM-Fußballgucken. Wer angesichts wachsender Spannung ins Schwitzen gerät, kann im Biergarten dem Geschehen folgen.
Cuvrystraße 7, www.lido-berlin.de

OSTERIA NO. 1  
Die Osteria No. 1 gehört zu den Pionieren des Public Viewings in Berlin, die Stimmung in dem eigens aufgestellten Zelt neben dem Lokal gilt als legendär. Vor allem, wenn Italien spielt – und Übertragungen mit italienischen Kommentatoren gezeigt werden.
Kreuzbergstraße 71, www.osteria-uno.de

BRAUHAUS SÜDSTERN
Das Mauerwerk-Ambiente des Kreuzberger Brauhauses bietet eine einzigartige Atmosphäre. Gezeigt wird die EM auf Großbildleinwand und mehreren Flatscreens - bei gutem Wetter auch auf der Terrasse. Auf der Homepage gibt es ein kostenloses Tippspiel, bei dem man u.a. einen Braukurs gewinnen kann.
Hasenheide 69, www.brauhaus-suedstern.de

 

MITTE

BAXPAX DOWNTOWN HOSTEL. COSMO LOUNGE
Wer Fußball in internationaler Atmosphäre über den Dächern Berlins genießen will, ist auf der Dachterrasse des BaxPax Downtown Hostels richtig. Gemeinsam mit den spanischen, französischen oder brasilianischen Hostel-Gästen kann man hier jubeln und trauern. Neben einer Leinwand stehen drei Fernseher bereit. Tägliche Fußballquizfragen (auch auf der Homepage) sorgen für Spannung und verbilligte Getränke.
Ziegelstraße 28, www.baxpax.de

CLUB DER POLNISCHEN VERSAGER 
Zur Fußball-EM werden im Club der Polnischen Versager nicht nur alle Spiele übertragen, sondern die interessantesten sogar live von Adam Gusowski und Piotr Mordel, den Gründern des Clubs, mithilfe von Halbwahrheiten und überraschenden Fasttatsachen über Fußball kommentiert.
Ackerstraße 170, www.polnischeversager.de

FC MAGNET MITTE
Im FC Magnet Mitte trifft sich die junge, hippe Fußballfan-Boheme Berlins zum Cocktailschlürfen, Kickern und natürlich zum Fußballschauen auf der Großleinwand und diversen Flatscreens. Das ist auch bei der EM nicht anders. Zu jedem Duell wird landestypisches Fingerfood serviert.
Veteranenstraße 26, www.fcmagnetbar.de

Public ViewingMEIN HAUS AM SEE
Auf fläzigen Sofas oder oben auf der Empore kann man sich hier zur EM entspannt beim Fußballgucken lümmeln. Im Anschluss an die Begegnungen kann man seinen Frust oder die Freude bei Livemusik tanzend abreagieren.
Brunnenstraße 197/198, www.mein-haus-am-see.blogspot.com

NAKED LUNCH
Verborgen tief in einem Hinterhof gelegen kann man im herzigen Sommergarten des Naked Lunch zur EM nicht nur auf Großbildleinwand Fußball gucken, sondern ist auch lukullischer Genuss angesagt. Nur am 9. und 23.6. bleiben die Fernseher ausgeschaltet.
Anklamer Straße 38, 2. HH, www.naked-lunch.net

OSCAR WILDE
Fußballbegeistert und trinkfest: International haben Briten ihren Ruf weg. Wer mit ihnen bei der EM mitfiebern will, ist im irischen Pub Oscar Wilde gut aufgehoben. Dazu werden Whiskey, Bier, Sausages und Bacon gereicht. Cheers!
Friedrichstraße 112a, www.oscar-wilde-irsh-pub.de

SCHMITZZ
In der Torstraße ist das Schmittz für Fußballfans eine feste Adresse. Übertragungen wichtiger Begegnungen gehören hier genauso zum Programm wie Kickerturniere. Zur EM werden hier alle Spiele auf mehreren Leinwänden und Fernsehern auch im Außenbereich des Schmittz gezeigt.
Torstraße 90, www.schmittz.de

WELTEMPFÄNGER
Zur Fußball-EM bietet der Weltempfänger indoor zwar nur begrenzten Platz zum gemeinsamen Fußballglotzen. Da man aber eigens Bereiche ums Lokal sperren lässt, können trotzdem bis zu 1.000 Zuschauer mitfiebern – die allerdings besser ihren eigenen Stuhl mitbringen. Außerdem werden zu jedem Spiel landestypische Speisen gereicht.
Anklamer Straße 27, www.weltempfaenger-berlin.de 

Foto ganz oben: Christop Leib

1 | 2 | weiter

 
von  tip-Redaktion
Zuletzt aktualisiert: 25.06.2012

Kino-Newsletter

Sie wollen das Kinoprogramm stets aktuell nach Hause geliefert bekommen? Einfach auf den Button klicken, anmelden und Sie erhalten von uns wöchentlich die aktuellen Termine und Filmprogramme aller Kinos.

Zur Anmeldung

tip Ausgabe 18/2014

Jürgen Kuttner inszeniert "Tabula rasa" am Deutschen Theater || Der Komponist Jörg Widmann im Porträt || Volker Schlöndorffs neuer Film "Diplomatie" || Süßes Handwerk: Berliner Süßwarenmanufakturen || Programm- und TV-Kalender: Termine vom 28.08. - 10.09.2014.