Kino & Film in Berlin

Medienboard verteilt Fördergelder

30 Projekte dürfen sich über Fördergelder von 4,26 Millionen Euro vom Medienboard Berlin-Brandenburg freuen.

Kokowääh

4,26 Mio. Euro an insgesamt 30 Projekte, so lautet die Bilanz der jüngsten Fördersitzung des Medienboard Berlin-Brandenburg. Allein im Bereich Produktionsförderung wurden an 17 Projekte insgesamt 3,48 Mio. Euro vergeben. Rund ein Fünftel davon, 900.000 Euro, erhielt als größte Einzelförderung Til Schweigers „Kokowääh 2“ (Barefoot Films / Szenenbild aus dem ersten Teil). Auch die Produktion des ersten Teils war vom Medienboard mit 900.000 Euro gefördert worden. 700.000 Euro aus Berlin-Brandenburg erhält aktuell Markus Gollers „Frau Ella“ (Pantaleon Entertainment), 600.000 Euro wurden Fatih Akins „The Cut“ (Pandora Film) zugesprochen.
Alle Förderungen in der Übersicht: www.medienboard.de.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Warner Bros.

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare