Theater und Bühne in Berlin

Premiere im Theater im Schokohof

Mit Rolf Schneiders "Bewerbungen" geht im ehemaligen Orph-Theater, dem jetzigen Theater im Schokohof, die erste Premiere des neuen Jahres über die Bühne.

Monologstück BewerbungenAus dem nicht mehr existenten Orphtheater ist TISCH – das Theater im Schokohof geworden. Ehemalige Ensemblemitglieder der Orph-Spielstätte werden in der Ackerstraße weiter ein spartenübergreifendes Programm organisieren: ohne Förderung, aber mit Ideen und Elan. Die erste Premiere im neuen Jahr heißt „Bewerbungen“ und ist eine Komödie in 14 Monologen von Rolf Schneider. Christian A. Hoelzke spielt in allen Episoden einen Mann, der in der 16. Etage eines Arbeitsamtes eingeschlossen und vergessen wird.

Foto: Gerlind Klemens

TISCH Theater im Schokohof
Ackerstr. 169/170, 10115 Berlin
Karten: 030 4410009 (8 Ђ, ermäßigt 6 Ђ)
Premiere: Mi 21.1., 20 Uhr, weitere Vorstellungen: Fr 23.-26., 29.1.-2.2., je 20 Uhr


www.tisch2009.de

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare