Mit den RSS-Feeds des tip auf dem Laufenden bleiben

Mit den RSS-Feeds des tip auf dem Laufenden bleiben  

RSSRSS steht für "Real Simple Syndication" und ist im weitesten Sinne mit dem Nutzen eines Newsletters zu vergleichen - allerdings weitaus bequemer, frei von Spam, sich ständig automatisch aktualisierend und sehr flexibel. Bildlich gesehen: Stellen Sie sich einen direkten Kanal mit Newsticker zu Ihnen vor, der - sobald ein neuer Inhalt von uns eingestellt wird - augenblicklich um diesen ergänzt wird.

Aktuelle Browser wie der Firefox bringen bereits einen RSS-Reader (in diesem Fall "Dynamisches Lesezeichen" genannt) mit, so dass Sie sofort loslegen können.

Alternativ ist es möglich, unsere RSS-Feeds mit so genannten Widgets - z.B. auf Ihrer personalisierten Startseite im Browser - oder natürlich einem RSS-Reader Ihrer Wahl zu nutzen.

Sollten Sie bereits einen Feedreader oder RSS-fähigen Browser nutzen, so erkennen Sie die auf tip-berlin.de abonnierbaren Bereiche an dem angezeigten, orangenen RSS-Symbol in der rechten Ecke der Adresszeile. Ein Klick auf das Symbol und schon sollte Ihnen Ihr Browser anbieten, den entsprechenden Bereich zu abonnieren.

RSS

Darüber hinaus finden Sie hier einen Überblick über unsere...

RSS-Kategorien:

 
von  tip-Redaktion
Zuletzt aktualisiert: 22.06.2012

Alle anzeigenDiese Nutzer haben "Mit den RSS-Feeds des tip auf dem Laufenden bleiben" zu ihren Favoriten hinzugefügt (2 Nutzer)

stefangjacobsenkornelius

Weitere Favoriten dieser Nutzer

Kino-Newsletter

Sie wollen das Kinoprogramm stets aktuell nach Hause geliefert bekommen? Einfach auf den Button klicken, anmelden und Sie erhalten von uns wöchentlich die aktuellen Termine und Filmprogramme aller Kinos.

Zur Anmeldung

tip Ausgabe 18/2014

Jürgen Kuttner inszeniert "Tabula rasa" am Deutschen Theater || Der Komponist Jörg Widmann im Porträt || Volker Schlöndorffs neuer Film "Diplomatie" || Süßes Handwerk: Berliner Süßwarenmanufakturen || Programm- und TV-Kalender: Termine vom 28.08. - 10.09.2014.