entspannung

10 Adressen für eine Wellness-Auszeit in Brandenburg

Raus aus Berlin – für einen entspannten Abend zu zweit. Oder gleich für das ganze Wochenende. Wir stellen die besten Wellness-Adressen in Brandenburg vor.

Saarow Therme

Bild: imago images / Schöning

Das wohl bekannteste Thermalbad befindet sich im Kurort Bad Saarow. Die Badelandschaft hat viel zu bieten: Whirlpools, Strömungsbad, Massagemulden und Außenbecken. Neben den üblichen Saunen gibt es eine Kräuterstube, einen Eisraum, in dem tatsächlich Eis liegt, und ein Dampfbad. Auch ein Rasul ist im Angebot – man reibt sich mit vier verschiedenen Naturschlämmen am gesamten Körper ein und lässt das Ganze dann unter leichter Zuführung von Dampf einwirken. So gepeelt und abschließend eingeölt geht es zurück ins Bad. Die meisten Familien gehen am frühen Abend. Dann ist Zeit für die turtelnden Pärchen im warmen Wasser.

Saarow Therme Am Kurpark 1, Bad Saarow, So-Do 9-21 Uhr, Fr 9-1 Uhr, Sa 9-23 Uhr, www.therme.bad-saarow.de


Spreewald Therme

Überhaupt scheint Wellness zugleich auch Entspannung zu zweit zu bedeuten. Die Brandenburger Thermen erkennen das Potenzial und werben für besondere Angebote. Für die schönen Stunden zu zweit gibt es in der Spreewald Therme Burg zum Beispiel das Angebot „Spreewälder Romantiktag“ für zwei mit Algen-Kräuterbad und Sekt, Pflegepackung und Massage. Weiterhin gibt es in Burg ein großes Sauna-Angebot mit Aromadampfbad, Spreewald- und Feuersauna. Gesundbaden kann man in den verschiedenen Thermalsolebecken. Eine Besonderheit ist die Sole-Inhalation in großen Gurkenfässern – Spreewald eben.

Spreewald Therme Ringchaussee 152, Burg (Spreewald), tgl. 9-22 Uhr, freitags bis 24 Uhr, www.spreewald-therme.de


Naturtherme Templin

Foto: Tom Schweers

Mit Versprechen wie „Baden wie einst Cleopatra“ wirbt die Naturtherme Templin für ein Cleopatrabad alleine oder zu zweit in Milch und Öl, wie es einst die Königin schon nahm. Im Paket dabei eine Pflegedusche, ein Fruchtsaftcocktail und eine Aromamassage. Also Zeit zum Genießen, zumal die Therme mit weiteren Highlights lockt. Neben einer weitschweifigen Badelandschaft mit Unterwassermassage, Wellenbecken und Felsgrotten können Gäste das Angebot der Aqua Musicale nutzen. In sechsprozentiger Thermalsole lässt man sich von Wärme, Lichteffekten und entspannender Musik verwöhnen.

Naturtherme Templin Dargersdorfer Straße 121/Kurgebiet, 17268 Templin, tgl. 9–21 Uhr, www.naturthermetemplin.de


Kristall Saunatherme Ludwigsfelde

Foto: Kristall Wohlfühltherme Ludwigsfelde

In der Kristall Saunatherme Ludwigsfelde ist textilfreies Planschen in Thermalwasser angesagt. Den Aufenthalt zwischen Saunalandschaft und Bädern in Sole-Heilwasser kann man sich mit Beauty- und Kosmetikanwendungen, Massagen im Hamam oder ayurvedischen Massagen verschönern. Zwölf verschiedene Saunen erwarten die Besucher im Saunadorf. Und die Kristalltherme in Bad Wilsnack wird sogar ihrem Namen gerecht. Hier wird besonders auf die Wirkung von Edelsteinen und Halbedelsteinen gesetzt. Es gibt insgesamt Innen- und Außen-Saunen in einem kleinen Saunadorf, darunter eine Smaragd- und Rosenquarz-Sauna sowie eine Eisnebelgrotte.

Kristall Saunatherme Ludwigsfelde Ludwigsfelde Fichtestraße, Ludwigsfelde, So-Do 9-22 Uhr, Fr+Sa 9–23 Uhr, www.kristall-saunatherme-ludwigsfelde.de


Gradieranlage Bad Wilsnack

Hier kann man den Thermalwasserdampf, der über dem Reisig verdunstet, einatmen, was speziell bei Erkrankungen der Atemwege hilft. Vier verschiedene Becken mit einem Solegehalt von 1,5 bis 12 % laden ein zum Schweben wie auf dem Toten Meer. Die Thermal-Sole kommt aus einer Tiefe von 1018 Metern direkt aus Bad Wilsnack, der Stadt der heißen Quellen. In der Saunalandschaft gibt es ebenfalls ein vielfältiges Angebot von der Heusauna bis zur Zitronensauna, die die Abwehr besonders stimuliert. Eltern mit kleineren Kindern können vor Ort außerdem die Babysauna ausprobieren. Wer mehr Verwöhnung braucht, kommt im Wellnessbereich mit Massagen, Packungen und Peelings z.B. mit Hamamzeremonie auf seine Kosten.

Gradieranlage Bad Wilsnack Am Kurpark, Bad Wilsnack, So-Do 9–22 Uhr, Fr+Sa 9–23 Uhr, www.kristalltherme-bad-wilsnack.de


Fontane Therme Neuruppin

Foto: Resort Mark Brandenburg

Die Fontane Therme in Neuruppin bietet Deutschlands größte schwimmende Seesauna. Mit Blick auf den Ruppiner See kann man sich hier in der Schwebesauna mit eingebauten Liegeschaukeln, in der Finnischen oder Biosauna gesundschwitzen, um sich dann im See in einem Tauchbecken zu erfrischen. Weiterhin bietet die Therme Saunen wie das Kräuterbad oder ein Laconium – eine abgemilderte Form der Finnischen Sauna. Für zwischendurch gibt es eine Bibliothek zum Schmökern, nicht nur mit Literatur von Fontane, und einen Bistrobereich. Wellnessanwendungen wie z.B. Ayurveda, Reiki oder Peelingpackungen gehören natürlich auch zum Portfolio. Der Saunabereich ist erst für Kinder ab 16 Jahre in Erwachsenenbegleitung zugänglich, für jüngere Kinder gibt es eine Familiensauna. Spaßbadelemente wie Rutschen sucht man hier jedoch vergeblich.

Fontane Therme Neuruppin An der Seepromenade 21, Neuruppin, tgl. 10–22 Uhr, www.fontane-therme.de


Steintherme Bad Belzig

In der Steintherme Bad Belzig geht es sehr familienfreundlich zu. Für alle möglichen Familienkonstellationen, allein mit Kind oder zu zweit mit Kind(ern) gibt es spezielle Familientarife, die den Geldbeutel schonen. Highlight in der nicht überlaufenen 750 qm Sole- und Warmwasserbecken- Landschaft ist ein Licht-Klang-Raum. Im Saunabereich locken u.a. eine Gradiersauna, in der bei ca. 42° die Sole über Schwarzdornreisig rieselt und ein Kräuterdampfbad. Jeden Monat gibt es ein Spezialangebot im Wellnessareal, im Oktober 2012 z.B. eine Kürbiskernpackung.

Steintherme Bad Belzig Am Kurpark 15, Belzig, tgl. 10-22 Uhr, Fr 10-0 Uhr, www.steintherme.de


Lausitztherme Wonnemar

Und im Wonnebar Bad Liebenwerda kommen besonders Kinder auf ihre Kosten. Dort gibt es sogar ein Erlebnisbad mit karibischem Wellenbecken und Rutschtower. Kein Grund also, bei schlechtem Wetter zu Hause zu bleiben, stattdessen sollte man die Zeit lieber nutzen, um eine der Thermen in Brandenburg zu besuchen. Die Reise lohnt sich. Nach Sauna, Baden und Schlammkur fühlt man sich entspannt wie lange nicht mehr und ist für kurze Zeit immun gegen Schlechtwetterfronten und Alltagsstress.

Lausitztherme Wonnemar Am Kurzentrum 1, Bad Liebenwerda, tgl. 10-22 Uhr, www.wonnemar.de


Fläming Therme Luckenwalde

In der Saunalandschaft sticht besonders die Karpaten-Sauna heraus mit 80°C und einzigartigen Birkenreisig-Aufgüssen. Schön ist auch die Mitternachtssauna an jeden 1. Sonnabend im Monat von 21 bis 1 Uhr mit FKK im Badebereich und Mitternachtsbüfett. Im Bäderbereich stehen zwei große Rutschen, Whirlpools, ein Hangelseil u.a. zur Verfügung. Kinder jeden Alters kommen hier auf ihre Kosten. Neben Massagen und Anwendungen in der Wohlfühloase werden ganze Wohlfühltage allein oder zu zweit angeboten.

Fläming Therme Luckenwalde Weinberge 40, Luckenwalde, tgl. 10-22 Uhr, www.flaemingtherme.de


Spreewelten Sauna- und Badeparadies Lübbenau

Die riesige Bade- und Saunalandschaft hat einiges zu bieten: Meterho­he Wellen, einen Wildwasserstrudelkanal und zwei Riesenrutschen. Das Allerbeste sind natürlich die Pinguine im Außenbecken. Nur durch eine Glasscheibe getrennt kann man mit ihnen schwimmen und die Fütterung beobachten. Erwachsene fühlen sich im ansprechenden Saunadorf pudelwohl, hier kann mit verschiedenen Heilschlämmen hantiert werden, in der Gute-Stube-Sauna mit Wohnzimmermobiliar gesessen oder in der Gurkensauna geschwitzt werden. Danach heißt es Ausruhen in der urigen Spreewaldscheune mit 90 Liegeplätzen und Kuschelzonen. Zusätzliche Anwendungen wie Massagen, Hamam oder Ayurveda können zugebucht werden.

Spreewelten Sauna- und Badeparadies Lübbenau, Alte Huttung 13, Lübbenau, So-Do 10-22 Uhr, Fr+Sa 10-23 Uhr, www.spreewelten-bad.de