Anzeige

„ERROR – The Art of Imperfection“ Neue Ausstellung im DRIVE. Volkswagen Group Forum

Internationale Künstler präsentieren Exponate an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaft.

Kurator der Ausstellung ist die Ars Electronica, die im österreichischen Linz jährlich eines der weltweit wichtigsten Medienkunstfestivals veranstaltet. Speziell für Berlin ausgewählt sind Exponate zu sehen, die sich mit dem Titel „ERROR – The Art of Imperfection“ beschäftigen.

Der Fehler – der Error – steht bei der diesjährigen Dauerausstellung im Mittelpunkt. Es geht um Irrtümer, Scheitern und Abweichungen von der Norm. Fehler können zu katastrophalen Unfällen führen, aber auch unglaublich schöpferische Kräfte entwickeln und Quelle für Innovation, Fortschritt und neue Ideen sein. Die Visionen, Ideen und Projekte, die Künstler aus aller Welt präsentieren, sind innovativ, radikal und exzentrisch. Die unterschiedlichen Exponate reichen von digitalen LED Inszenierungen bis hin zu beweglichen Robotern und Sound Installationen. Es erwartet das Publikum vielseitige Medienkunst.

Die Ausstellung im DRIVE. Volkswagen Group Forum ist bis zum 17. Februar 2019 von Montag bis Sonntag von 10 Uhr bis 20 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Kommentiere diesen Beitrag