Hahn der Zeit

Protokoll

Osterweiterung: Im Protokoll spricht Craft Beer russisch

Mikkeler in der Torstraße (Dänemark), Bierra im Prenzlauer Berg (Italien), Brew Dog in der Ackerstraße (Schottland), das skandinavische Kaschk und der Craft-Beer-Themenpark der Stone Brewing Company (USA) in Mariendorf – zwei Thesen schäumen da frisch gezapft ins Glas: Craft Beer ist längst ein globales Thema. Und jeder Brauer, der die Welt erobern möchte, muss wohl einen Ausschank in Berlin eröffnen. Nun also die russische Craft-Brauerei Zagovor, unter Vieltrinkern bekannt für ihr gut gemachtes und fein gestaltetes Midnight Moscow IPA.

Protokoll Berlin
Foto: Protokoll Berlin / Grigory Malaev

Klar liegt ein Fokus auf russischen Bieren, schließlich sind die noch rar in dieser Stadt. Genauso laufen aber auch ein Zitronenweizen von Stone Brewing oder ein simples Helles von Ayinger aus dem Hahn – Exquisites zu exquisten Preisen, anderes ist durchaus fair kalkuliert. Die Craft-Beer-Bärte im Protokoll folgen augenscheinlich dem russischen Maß, ansonsten ist die hübsch inszenierte und so informiert wie charmant geführte Bierbar (jedwede Schwellenangst ist hier fehl am Platz!) ein internationaler Ort. Kurz: Empfehlenswerte Adresse für Bierexegeten, aber auch für alle, die einfach mal etwas Neues schmecken wollen.

Protokoll
Boxhagener Str. 110, Friedrichshain,
So-Do 16-00 Uhr, Sa & So 16-2 Uhr,
www.protokollberlin.de

 

Mehr über Cookies erfahren