• Ausflüge
  • Brandenburg
  • 12 Schlösser in Brandenburg: So prächtig, königlich und prunkvoll ist das Umland

Umland

12 Schlösser in Brandenburg: So prächtig, königlich und prunkvoll ist das Umland

Wenn einem das Leben in der Berliner Innenstadt mal wieder zu laut, zu schmucklos oder zu schlicht erscheint, lohnt sich ein Ausflug zu einem unserer 12 Schlösser in Brandenburg. Es erwarten euch nicht nur hoheitsvolle Schlossanlagen, sondern auch Museen. Prunkvoll eingerichtete Zimmer, schillernd-schöne Sehenswürdigkeiten und königliche Gartenpfade sind hier garantiert. Und obendrauf lernt ihr noch etwas über die adlige und fürstliche Vergangenheit des Berliner Umlands.


Schloss Neuhardenberg

Schlösser in Brandenburg
Der Landschaftpark wurde von Peter Joseph Lenné und Hermann Fürst von Pueckler-Muskau gestaltet. Foto: imago images/IPON

Der Stammsitz der von Hardenbergs ist eines der wenigen, erhaltenen Gesamtkunstwerke des preußischen Klassizismus. Auf dem Schloss fanden seinerzeit konspirative Treffen statt. Während der DDR-Zeit hieß der Ort Marxwalde. Über die wechselhafte Geschichte des Hauses informiert die ständige Ausstellung „Schloss Neuhardenberg – ein Ortstermin“ in der Ausstellungshalle im Kavaliershaus Ost. Zum Ensemble gehört auch die von Schinkel entworfene Dorfkirche. Zudem beherbergt das Ensemble heute ein Hotel, das Landgasthaus Brennerei und das Gourmet-Restaurant Kleine Orangerie.

  • Adresse: Schinkelplatz, 15320 Neuhardenberg
    Öffnungszeiten: Schlosspark ganzjährig, Ausstellungen und Stiftungsshop Di-So 10-18 Uhr, Schlossbesichtigung 31. März–27. Okt. So 13-18 Uhr, Schlossführungen nur So 13+16 Uhr u. n. Vereinbarung, www.schlossneuhardenberg.de

Schloss und Park Babelsberg

Schloss Babelsberg
Ein sehr beliebtes unter den Schlössern in Brandenburg ist das Schloss Babelsberg. Foto: imago images / Camera4

Das im Stil der englischen Neugotik errichtete Schloss Babelsberg diente dem Prinzen Wilhelm von Preußen und seiner Gemahlin Prinzessin Augusta als Sommerresidenz. Der prächtige Schlosspark ist, obwohl das Schloss derzeit wegen weiteren Sanierungsarbeiten nicht geöffnet ist, ganzjährig zugänglich. In den letzten Jahren reaktivierte man zudem das Wassersystem im Park Babelsberg.

  • Adresse: Park Babelsberg 11, 14482 Potsdam
    Öffnungszeiten: Park ganzjährig tgl. ab 8 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit, Schloss Babelsberg: ist wegen Sanierungsarbeiten der Innenräume im Rahmen des Masterplans derzeit für Besucher geschlossen. , www.spsg.de

Schloss Freienwalde

Schlösser in Brandenburg
Die Walther-Rathenau-Gedenkstätte führt durch eine Ausstellung in die Geschichte des Schlosses Freienwalde sowie in das Leben Walther Rathenaus ein. Foto: imago images/Seeliger

Mit dem Kauf des heruntergekommenen preußischen Königsschlosses erfüllte sich der Politiker und Schriftsteller Walther Rathenau seinerzeit einen Traum. Nachdem der klassizistische Bau renoviert wurde, lud er im Sommer Künstlerfreunde, etwa Gerhard Hauptmann oder Annette Kolb, auf sein Anwesen ein. Heute gibt die Walther-Rathenau-Gedenkstätte Auskunft über den früheren Schlossherrn.

  • Adresse: Rathenaustraße 3, 16259 Bad Freienwalde
    Öffnungszeiten: April-Okt. Mi-So/Feiert. 11-17 Uhr, Nov-März Fr-So/Feiert. 11-16 Uhr, www.schloss-freienwalde.de

Schloss Sanssouci

Auch aus der Luft ein Schönheit: Das Schloss Sanssouci. Foto: Imago Images/blickwinkel

Einer der Klassiker unter den Schlössern in Brandenburg ist das Schloss Sanssouci. Friedrich der Große erwarb 1744 den „wüsten Berg“, um sich von dem Maler und Baumeister Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff ein Sommerschloss errichten zu lassen. Der große Park ist ein weltberühmtes Ensemble unterschiedlicher Gartenanlagen auf 287 Hektar mit zahlreichen weiteren Schlössern.

  • Adresse: Maulbeerallee, Park Sanssouci, 14469 Potsdam
    Öffnungszeiten: April-Okt. Di-So 10-17 Uhr, https://www.spsg.de/

Schloss Cecilienhof

Schlösser in Brandenburg
Der neue Garten des Schloss Cecielenhof in Brandenburg. Foto: imago images/Camera4

Seine Berühmtheit erlangte das geräumige Schloss im englischen Landhausstil durch die Potsdamer Konferenz vom 17. Juli bis 2. August 1945. Beim dritten und letzten Gipfeltreffen der Anti-Hitler-Koalition verhandelten Churchill, Truman und Stalin hier das Potsdamer Abkommen. Bis heute blieb die Einrichtung der Konferenzräume erhalten.

  • Adresse: Im Neuen Garten 11, 14469 Potsdam
    Öffnungszeiten: Apr.-Okt. Di-So 10-17.30 Uhr, Nov-März Di-So 10-16.30 Uhr, www.spsg.de

Schloss Doberlug

Schlösser in Brandenburg
Renaissanceschloss Doberlug Kirchhain. Ein Besuch dieses Schlosses in Brandenburg lohnt sich. Foto: imago images/Rainer Weisflog

Die Ursprünge der im Renaissancestil errichteten Vierflügelanlage gehen auf ein Zisterzienser-Kloster aus dem 12. Jahrhundert zurück. Zum Areal gehören außerdem eine Kirche und das Refektorium.

  • Adresse: Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain
    Öffnungszeiten: Okt.-Apr. Di-So 10-17 Uhr, Mai-Sept. Di-So 10-18 Uhr, www.schloss-doberlug.de

Marmorpalais

Direkt am Ufer des Heiligen Sees liegt das erste in Innen- und Außenarchitektur klassizistisch gestaltete Schloss in Potsdam. Besichtigen kann man es für 6 Euro und ermäßigt für 5 Euro.

  • Adresse: Im Neuen Garten 10, Neuer Garten, 14469 Potsdam
    Öffnungszeiten: Jan.-März Sa+So 10-16 Uhr, April Sa+So 10-17.30 Uhr, Mai-Okt Di-So 10-17.30 Uhr, www.spsg.de

Jagdschloss Schorfheide

Jagdschloss in Brandenburg
Das von Preussens Soldatenkoenig Friedrich Wilhelm I. errichtete Jagdschloss Gross Schoenebeck. Foto: imago images/Rex Schober

Das Jagdschloss Schorfheide ist nicht nur ein beliebter Ort zur Eheschließung, sondern auch Kulturstätte: Ausstellungen, Lesungen und Konzerte werden in dem imposanten Renaissancebau veranstaltet. Das 1540 erbaute Schloss war zunächst als norddeutscher Backsteinbau ohne viel Schmuckfassade angelegt, bis es unter König Friedrich Wilhelm III. aufgehübscht wurde. Heute beeindruckt vor allem der Trausaal des Jagdschlosses mit seiner Stuckdecke. Ausflügler können zudem in rund einstündigen Gruppenführungen durch Ausstellungen und die Museumsscheune spannende Einblicke in die Geschichte des Jagdschlosses gewinnen.

  • Adresse: Schloßstraße 7, 16244 Schorfheide
    Öffnungszeiten: tgl. 10-12.30 + 13-16 Uhr, Mai-Sept. bis 17 Uhr, www.schorfheide-museum.de

Schloss Oranienburg

Schloss Oranienburg
Eines der ältesten Schlösser in Brandenburg ist das Schloss Oranienburg. Foto: imago images/imagebroker

Zu unseren Lieblings-Schlössern in Brandenburg zählt die von 1651 bis 1655 errichtete Schlossanlage Oranienburg. Dabei handelt es sich um einen der ältesten Landsitze der Region. Der benachbarte Park wurde unter dem Motto „Traumlandschaften einer Kurfürstin“ hergerichtet. Im Schloss selbst beeindrucken das gut erhaltene Porzellankabinett sowie königliche Prunksilber im Silbergewölbe.

  • Adresse: Schlossplatz 1, 16515 Oranienburg
    Öffnungszeiten: Apr.-Okt. Di-So 10-17.30 Uhr, Nov-März Di-So 10-16 Uhr, Besichtigung nur mit Führung, Einlass jeweils bis 30 Min. vor Schluss, www.spsg.de

Schloss Ribbeck

View this post on Instagram

Wir sind jetzt auch auf Instagram vertreten und freuen uns schon sehr auch hier in Zukunft Fotos und neue Beiträge hochzuladen! 🥰 #schlossribbeck #ribbeck #schloss #restaurant #museum #veranstaltungen #konzert #lesung #dinner #essen #abend #morgens #mittags #birne #schlossgarten #havelland #freude #vernissage #kunst #kultur #kulinarik #news

A post shared by Schloss Ribbeck (@schlossribbeck) on

Im Jahr 1893 ließ Hans Georg von Ribbeck den Bau im neobarocken Stil errichten. Der Birnbaum, den Fontane in seinem berühmten Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ besungen hat, steht leider nicht mehr. Dafür kann man in der kleinen Dorfkirche den Rest des Stammes besichtigen. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging das Anwesen in den Besitz der Stadt Nauen über. Danach wurde es zeitweise als Altersheim genutzt und verfiel mit den Jahren. Seitdem das Anwesen nach der Wende saniert wurde, beherbergt es das Fontanemuseum.

  • Adresse: Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen, OT Ribbeck
    Öffnungszeiten: Feb.-Dez. tgl. 10-17 Uhr, Restaurant Di-Do 12-18 Uhr, Fr-So 11-18 Uhr, www.schlossribbeck.de

Schloss und Park Branitz

Das Schloss und der Fürst-Pückler-Park Branitz in Cottbus in Brandenburg. Foto: imago images/Schöning

Nachdem Fürst Hermann von Pückler-Muskau das zweigeschossige Schloss zu seinem Wohnsitz wählte, gestaltete er den Park nach seinen Vorstellungen. So entstand ein epochaler Landschaftsgarten mit dem berühmten Pyramidensee, an dem auch die Grabstätte des Fürsten liegt. Das Schloss beherbergt heute nicht nur eine Gedenkstätte für den Cottbuser Landschaftsmaler Carl Blechen, sondern auch das Fürst-Pückler-Museum. Eine ständige Ausstellung beleuchtet das bewegte Leben des Fürsten, der von sich sagte: „Meine Haupteigenschaft ist guter Geschmack.“ Zudem finden Vorträge und Konzerte im Schloss Branitz statt. Den Cottbuser Tierpark und der Branitzer Badesee kann man von hier aus zu Fuß erreichen.

  • Adresse: Robinienweg 5, 03042 Cottbus
    Öffnungszeiten: Park ganzjährig geöffnet, Schloss: Nov.-März Di-So 11-16 Uhr, April-Okt tgl. 10-18 Uhr, Besucherzentrum: April-Okt tgl. 10-18 Uhr, www.pueckler-museum.de

Schloss und Park Caputh

Schlösser in Brandenburg
Schloss Caputh im Landkreis Potsdam-Mittelmark in Brandenburg. Foto: imago images/Jürgen Ritter

Zwischen dem Templiner und dem Schwielowsee an der Havel liegt das Schloss Caputh. Weil es das einzige, erhaltene Schloss des großen Kurfürsten in der Potsdamer Kulturlandschaft darstellt, ist es ein beliebtes Ausflugsziel. Besichtigen kann man zahlreiche Wohnräume sowie den prachtvollen Sommerspeisesaal im Souterrain. Herrschaftlich sanierte man außerdem das Kavalierhaus am Schloss. Dort befindet sich ein nobles Restaurant des gleichen Namen.

  • Adresse: Straße der Einheit 2, 14548 Caputh
    Öffnungszeiten: April Sa+So 10-17.30 Uhr, Mai-Okt Di-So 10-17.30 Uhr, Nov-März Sa+So 10-16 Uhr, Feiert. 10-17 Uhr (im April bis 18 Uhr), Besichtigungen nur mit Führung, www.spsg.de

Schloss Reckahn

1773 eröffnete Reckahn eine Dorfschule mit Vorbildcharakter. Vor allem wegen ihrer humaneren Unterrichtsmethoden. In dem exzentrisch proportionierten Barockbau Schloss Reckahn ist das Rochow-Museum mit der Dauerausstellung „Vernunft fürs Volk“ untergebracht. Und in der ehemaligen Schule befindet sich heute ein Schulmuseum.

  • Adresse: Reckahner Straße 27, 14797 Reckahn
    Öffnungszeiten: April-Okt Di-Fr 9-16 Uhr, Sa 10-17 Uhr, Nov+März Di-Fr 9-16 Uhr, Sa+So 10-16 Uhr, www.reckahner-museen.de

Auch interessant:

In Brandenburg gibt es wirklich viel zu erleben – wir haben die wichtigsten Orte für euch zusammengestellt. Auch in Berlin gibt es einige schöne Schlösser – mehr als nur Charlottenburg und Bellevue. Du hast Lust auf einen Schlossgarten mitten in Berlin? Dann statte dem Körnerpark in Berlin-Neukölln einen Besuch ab. Möchtest du Brandenburg mit dem Fahrrad erreichen? Hier sind tolle Radtouren durch das Berliner Umland. Du hast noch kein Fahrrad oder dein Bike muss erst noch auf Vordermann gebracht werden? – In diesen 22 Fahrradläden wird dir geholfen.

Mehr über Cookies erfahren