Ausflug

Schlossgut Schwante: Landpartie zum Skulpturenpark mit Wildkräutersalat

Tolle Kunst und tolles Essen: Das Schlossgut Schwante macht vieles richtig. Und wird damit zu unserem Lieblingsziel für Landpartien diesen Sommer.

Mittagessen im Schlossgut Schwante
Landpartie mit Kunst – und gutem Essen. Foto: Aida Baghernejad

Dieser Tage heißt es ja oft, Berlin könnte seinen Status als Kunstmetropole verlieren, die Sammler*innen würden die Stadt verlassen. Flick, Olbrecht und Stocke haben unlängst ihren Abschied angekündigt.

Nun, manche kommen auch hinzu. So wie das Kunstunternehmer-Paar Loretta Würtenberger und Daniel Tümpel. Sie war Deutschlands jüngste Richterin, jetzt finanziert sie gemeinsam mit ihrem Mann Kunst und sammelt sie auch.

Die kann man auch sehen, im Skulpturenpark ihres neuerworbenen Schlossguts in Schwante, wo die Werke von Hans Arp oder Carsten Nicolai nochmal eine ganz andere Wirkung entfalten.

Schlossgut Schwante: Von Kunst allein wird man nicht satt

Doch von Kunst allein wird man bei so einem Ausflug nicht satt – gut, dass hier die Schlossbesitzer*innen lässig zeigen, wie fein Museumsgastronomie sein kann, wenn man sie mit Leidenschaft organisiert.

Dann reicht auch eine richtig gute Bratwurst (vom Wasserbüffel etwa, oder vom Havelländer Apfelschwein) mit hausgemachten Kartoffelsalat, auf dem saftigen Rasen vor der alten Scheune serviert. Oder ein Salat mit wilden Kräutern, gegrillter Nektarine und karamellisiertem Ziegenkäse. Sommers als Selbstbedienung aus der Gartenküche, im Herbst sitzt man dann in der hübsch renovierten Scheune mit Bar und Hofladen.

  • Schlossgut Schwante, Schlossplatz 1–3, Oberkrämer OT Schwante, Restaurant Fr 11–18 Uhr, Sa 11–20 Uhr (abends Kulturprogramm), www.schlossgut-schwante.de

Diesen und weitere Gastrorezensionen und viele tolle Texte findet ihr in der frisch erschienen August-Ausgabe von tipBerlin. Die gibt es überall, wo es gute Magazine gibt – und natürlich auch bei uns im Shop.


Mehr Berliner Ess-Kultur:

Das Prater-Gelände im Prenzlauer Berg soll renoviert werden: Berlins Wohnzimmer wird aufgehübscht. Lust auf Grillen? Wir haben alle Antworten auf die wichtigsten Fragen gesammelt. Und wer Neues entdecken möchte: Hier sind die Neueröffnungen im August – von Austern bis Landgasthof.

Folgt unserem Instagramkanal @tipberlin_food!

Mehr über Cookies erfahren