• Ausflüge
  • Parks
  • Stadtpark Steglitz: Ein Meer aus Rosen und versteckte Teiche

Parks in Berlin

Stadtpark Steglitz: Ein Meer aus Rosen und versteckte Teiche

Hier im Südwesten ist man noch ungestört: Der Stadtpark Steglitz ist ein echtes Kleinod, vor allem im Vergleich zu den großen Parkanlagen der Stadt. Auf 17 Hektar ist genug Platz für alle. Wie aus einem Bilderbuch wirkt der Stadtpark Steglitz mit Blumenbeeten, Alleen und kleinen Teichen. Alles Wichtige zum Park hier.

Das "Erwachende Mädchen" von Josef Limburg im Stadtpark Steglitz. Vor der Skulptur sind Blumen gepflanzt, hinter ihr liegt ein Seerosenbecken. Foto: Imago/LemFoto: Imago/Schöning
Das „Erwachende Mädchen“ von Josef Limburg im Stadtpark Steglitz. Vor der Skulptur sind Blumen gepflanzt, hinter ihr liegt ein Seerosenbecken. Foto: Imago/LemFoto: Imago/Schöning

Hainbuchhecken und Rosengärten

Geschichte Auf teils sumpfigen Gelände wurde der Stadtpark Steglitz zwischen 1906 und 1914 vom damaligen Gartendirektor Fritz Zahn und dem Gartenbauinspektor Rudolf Korte als Landschaftspark angelegt. Teil der Anlage ist seit 1990 ein Musikpavillon, welcher seit vielen Jahren Besucher*innen über die Bezirksgrenzen hinaus zu Konzerten anlockt.

Viele Wege führen nach Rom – im Stadtpark Steglitz führen alle Wege zurück zum Zentrum, einem nach Plänen von Walther Schmidt 1957 erschaffenen Rondell mit Springbrunnen. Über eine Mittelachse erschließt sich der Park bis hin zum Rosengarten, der sich hinter einer Hainbuchhecke versteckt und 1917 nach Plänen von Georg Kuphaldt entstand. An der Sedanstraße war früher eine Kleingartenkolonie, die 1930 weichen musste, als der Stadtpark Steglitz erweitert wurde.

Besonderheiten Während des Zweiten Weltkriegs wurden Teile des Parks zum „Behelfsfriedhof“ für das Lazarett an der Albrechtstraße. Die Spuren, die Panzer der Roten Armee sowie der Wehrmacht im Stadtpark Steglitz hinterließen, wurden mit Mitteln aus Notstandsprogrammen 1950 verwischt.

Gut versteckt hinter Hecken und Weiden gibt es fünf Teiche im Stadtpark Steglitz, Foto: Imago/Schöning
Gut versteckt hinter Hecken und Weiden gibt es fünf Teiche im Stadtpark Steglitz. Foto: Imago/Schöning

Sportangebote Ganz im Norden des Stadtparks Steglitz befindet sich eine Minigolfanlage. Wenn ihr auf der Suche nach weiteren Bahnen seid, haben wir hier Tipps für Minigolf in Berlin.

Fun Fact Eine Verkehrsschule am Rande des Stadtparks Steglitz macht seit 1957 Schulkinder fit für die Straßenverkehr – vor den Kleinen auf dem Fahrrad sollte man sich in Acht nehmen. Auch Erwachsenen und Senior*innen, die das Radfahren lernen oder sich mit etwas Übung sicherer fühlen wollen, steht die Anlage offen.

Hunde, Grillen, Lage: Was man über den Stadtpark Steglitz wissen muss

Grillen Grillen ist im Stadtpark Steglitz untersagt.

Öffnungszeiten Der Stadtpark Steglitz ist rund um die Uhr geöffnet.

Barrierefreiheit Da der Stadtpark Steglitz mitten im Wohngebiet und an größeren Hauptstraßen liegt, muss meist ein Bürgersteig überwunden werden, doch ist dieser abgesenkt und die Wege des Park selbst mit dem Rollstuhl befahrbar.

Besuch mit Kind Zwischen Fontänen- und Restaurantteich finden sich gleich drei Spielplätze hier. Highlights sind hier der Waldspielplatz und die Kletterbrücke. Von dort aus ist es nicht weit zum Westteil des Stadtparks Steglitz, der einen Spielplatz für mutige Piraten bereithält. Mehr Tipps für tolle Spielplätzen in Berlin gibt’s hier.

Besuch mit Hund Für Hunde, mit Ausnahme von Blindenführ- und Behindertenbegleithunden, gilt hier Leinenpflicht.

Anfahrt Man muss noch eine Weile laufen, aber mit der S-Bahn seid ihr ganz in der Nähe: Fahrt mit der S2, S25 oder S26 bis Südende oder mit der S1 bis Rathaus Steglitz. Dort hält auch die U9. Oder ihr reist mit dem Bus an: 186, 283, 284, 380, M82 bis Stindestraße, 181, 186, 282, 283, 284, 380, M82, N81, X83 bis Steglitzer Damm/ Bismarckstraße, oder 186, 283, 386 bis zur Haltestelle Birkbuschstraße/Klingsortstraße.

  • Stadtpark Steglitz Angrenzende Straßen: Albrechtstraße, Stindestraße, Am Eichgarten, Sedanstraße, Brückenstraße, Steglitzer Damm



Mehr erleben in Berlin

Mehr schöne Parks in Berlin stellen wir hier vor. Ihr wollt etwas weiter raus? In und um Berlin gibt es tolle Wanderwege. Etwas urwüchsiger geht es auch in den schönsten Wäldern Berlins zu. Immer aktuelle Texte über Steglitz findet ihr hier. Kennt ihr schon alle? Das sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin. Fans klassischer oder kontroverser Bauwerke finden hier unseren Architektur-Guide. Und wenn ihr gern noch mehr unternehmen wollt: In unserem Guide haben wir zahlreiche Ausflugstipps für euch.