• Ausflüge
  • Tretboote mieten in Berlin: Gemütlich über Seen und Flüsse

Freizeit

Tretboote mieten in Berlin: Gemütlich über Seen und Flüsse

Tretboote sind vielleicht nicht die coolsten Wassergefährte, aber definitiv die kultigsten. Viele verbinden damit Kindheitserinnerungen, aber auch als Erwachsene kann man mit den Teilen jede Menge Spaß haben. Ob eine kleine Tour die Spree entlang oder gleich ein ganzer Tag auf dem Tegeler See – in Berlin gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Tretboot-Spaß.


Tretbootverleih & Bootsverleih Mühl Tegler See

Der weitläufige Tegeler See ist ideal für Entdeckungsfahrten mit dem Tretboot in Berlin. Foto: Imago/Jürgen Ritter
Der weitläufige Tegeler See ist ideal für Entdeckungsfahrten mit dem Tretboot in Berlin. Foto: Imago/Jürgen Ritter

Hier wird es garantiert nicht langweilig: Der Tegeler See ist nicht nur der zweitgrößte See Berlins, sondern sorgt mit seinen sieben Inseln für eine abwechslungsreiche Wasserlandschaft. Zur Auswahl gibt es neben dem romantischen Tretbootklassiker Modell „Schwan“ auch ein familien- beziehungsweise gruppentaugliches Fünfer-Boot. Außerdem noch Ruderboote, Kajaks und SUPs. Falls ihr mal auf ein Boot warten müsst, könnt ihr euch solange in der dazugehörigen Minigolf-Anlage die Zeit vertreiben.

  • Tretbootverleih & Bootsverleih Mühl, Greenwichpromenade an der Tegeler Hafenbrücke, Tegel, Mo-Fr 12-18:00, Sa+So 12-18:30 Uhr, 10 €/ 20 € pro Stunde, auf Facebook

Bootsvermietung „Rent-a-Boat“

Ers eine Runde treten und dann ein schönes Bier im Zenner genehmigen. Foto: Imago/Schöning
Erst eine Runde treten und dann ein schönes Bier im Zenner genehmigen. Foto: Imago/Schöning

Diese Verleihstation befindet sich im Treptower Park und hat sowohl Tretboote als auch Ruderboote und Kayaks im Angebot. Eine Tour Richtung Stadtzentrum führt euch zum Molecule Man und bis zur Oberbaumbrücke. In die andere Richtung gehts nach Köpenick. Das wiedereröffnete Haus Zenner, jetzt wieder als Wein- und Biergarten genutzt, ist auch nur einen Steinwurf entfernt.


Bootsverleih am Plötzensee

Wie wäre es mit einer abendlichen Bootsfahrt auf dem Plötzensse? Foto: Imago/Müller-Stauffenberg
Wie wäre es mit einer abendlichen Bootsfahrt auf dem Plötzensse? Foto: Imago/Müller-Stauffenberg

Etwas versteckt liegt dieser Bootsverleih für Tret- und Ruderboote samt Café am Plötzensee. Die Lage direkt an der Auffahrt vor der Stadtautobahnzufahrt zum Strandbad klingt zwar wenig idyllisch, doch von Autolärm wird man hier verschont. Das Ehehepaar Monika und Wolfgang Düring bewohnt und betreibt das Bootshaus seit 30 Jahren und hat sicherlich einige Geschichten zu erzählen.

  • Bootsverleih Plötzensee, tägl. 10-21 Uhr, Nordufer 23, Wedding, Facebook

Kanuliebe Berlin

Bootsfreund:innen kommen beim großen Angebot von Kanuliebe an der Insel der Jugend auf ihre Kosten. Foto: Kanuliebe

Auf die Insel der Jugend verschlägt es gern mal Zugezogene, die die Eltern zu Besuch haben. Dann macht man es sich im Biergarten vom Kulturhaus Insel Berlin gemütlich und der Blick trifft auf eifrige Paddler- und Kanuliebhaber:innen. Neben Tretbooten werden auch Einer-Kajaks, Stand-Up-Paddling-Boards, Zweier- und Dreier-Kanus verliehen. Buchen kann man sein Lieblings-Gefährt über die Website.

  • Kanuliebe Berlin Alt-Treptow 6, Treptow, Mo-Sa ab 12.00 Uhr, So und Feiertags ab 11 Uhr, Preise: variabel, kanuliebe.com

Bootsverleih Spreepoint

Am Standort Rübezahl warten zahlreiche Tretboote auf Passagier:innen. Foto: Spreepoint
Am Standort Rübezahl warten zahlreiche Tretboote auf Passagier:innen. Foto: Spreepoint

Der Bootsverleih Spreepoint hat gleich zwei Standorte, der eine an der Müggelspree und der andere am Müggelsee beim Ferienpark Rübezahl. Zusätzlich zu Tretbooten werden hier Motorboote (mit und ohne Führerschein), Grillboote, Kanus, Kajaks und Ruderboote vermietet. Die Tretboote gibt es nur am Standort Rübezahl. Mit dem Gefährt eurer Wahl könnt ihr die schöne Fluss- und Seenlandschaft rund um die Müggelberge entdecken oder in Neu-Venedig unter Brücken schippern. Reservierungen sind online möglich.

  • Wassersportzentrum Müggelseedamm 70, Köpenick, tägl. 9-20 Uhr
  • Rübezahl Müggelheimer Damm 143, Köpenick, 10-20 Uhr, 15 € pro Stunde, www.spreepoint.de

Bootsverleih Köpenick

Perfekt für Sommernachmitage: Eine Tour entlang der hübschen Altstadt von Köpenick. Foto: imago/Steinach
Perfekt für Sommernachmitage: Eine Tour entlang der hübschen Altstadt von Köpenick. Foto: Imago/Steinach

Am Ufern des Flusses Dahme gelegenen, nur einen Katzensprung entfernt vom hübschen Barockschloss, befindet sich der Bootsverleih Am Schloß Köpenick. Von hier aus könnt ihr entweder Runden um die Schlossinsel drehen, stadteinwärts die Spree entlangtreten oder in die andere Richtung auf der Dahme die Köpenicker Altstadt erkunden. Zudem werden hier Kanus und Motorboote mit und ohne Führerscheinpflicht angeboten. Alle Wassergefährte könnt ihr vorher online reservieren.

Bootsverleih Am Schloß Köpenick Grünauer Straße 17-21, Köpenick, tägl. 10-19 Uhr, 10 € pro Stunde, www.schlossboote.de


Wassersportcenter Berlin

Mit dem Tretboot unterwegs auf einem der größten Gewässer in Berlin. Foto: Wassersportcenter
Mit dem Tretboot unterwegs auf einem der größten Gewässer in Berlin. Foto: Wassersportcenter

Schön in einer Strandliege rumfläzen – und das auch noch auf dem Wasser! Statt auf Plastik chillt ihr auf den Tretbooten vom Wassersportcenter in bunt gestreiften Strandliege-Sitzen, während ihr über den Wannsee schippert. Auf ein Boot passen zwei bis vier Personen. Falls ihr noch mehr genug Boot-Action wollt, wie wäre es mit einem Ruderboot, SUP oder Kayak?


Mehr zum Thema:

Inspiration für Ausflüge in und um Berlin bekommt ihr hier. Ob auf den zahlreichen Seen der Stadt, auf der Spree oder dem Landwehrkanal, sieht man Menschen auf dem SUP in der Vertikalen dahingleiten.  Wir stellen die besten Berliner Stand-Up-Paddling-Verleiher vor. Keine Lust auf Treten oder Rudern? Dann ab auf ein Floß – ob einfache Ausführung oder mit Grill, ob Deluxe oder gar mit einer Sauna – der Betrieb ist einfach, das Vergnügen groß. Hier findet ihr Anbieter, bei denen ihr in Berlin ein Floß mieten könnt. Und falls ihr lieber mit eurem eigenen aufblasbaren Flamingo in See stechen wollt : Berlin und Brandenburg haben traumhafte Sandstrände zu bieten.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad