• Ausflüge
  • Besondere Orte auf Usedom: 12 Tipps für einen schönen Inselurlaub

Ostsee

Besondere Orte auf Usedom: 12 Tipps für einen schönen Inselurlaub

Unsere Tipps für Usedom zeigen euch die Ostseeinsel auf ganz besondere Art. Schöne Strände, Gastronomie und Kultur – und das von Berlin aus in wenigen Stunden mit der Bahn erreichbar. Worauf also noch warten mit der Planung des Inselurlaubs? Wir stellen 12 Orte vor, die eine Auszeit auf Usedom so wundervoll machen.


Usedom bietet traumhafte Strände

Usedom Tipps Der 42 Kilometer lange Strand von Zinnowitz gehört zu den schönsten Stränden auf Usedom.
Der 42 Kilometer lange Strand von Zinnowitz gehört zu den schönsten Stränden auf Usedom. Foto: Imago/Leo

Ob Wassersportler:innen, Badenixen, Sonnenanbeter:innen, Hundebesitzer:innen oder Liebhaber:innen der Stille – am 42 Kilometer langen, durchgehend feinen Sandstrand der Gemeinde Zinnowitz auf Usedom finden alle ein schönes Plätzchen. Großer Pluspunkt: Die Strände auf der Insel sind zumeist von Rettungsschwimmer:innen bewacht. In Usedoms großen Seebädern gibt es zudem eigene Sportstrände, an denen man sich nach Lust und Laune auspowern kann. Beliebte Stehreviere zum Surfen, Kiten und Stand-up-Paddeln sind vor allem die Strände von Ückeritz, Lütow und Kamminke.

  • Usedoms Strände Zum Beispiel in Zinnowitz, Ückeritz, Lütow oder Kamminke

Lotsenturm in Karnin

Usedom Tipps Der Lotsenturm Karnin auf Usedom wurde von einer Berliner Architektin zu einem Mini-Hotel umgestaltet.
Der Lotsenturm Karnin auf Usedom wurde von einer Berliner Architektin zu einem Mini-Hotel umgestaltet. Foto: Imago/Wächter

Er ist die beliebteste und vermutlich zugleich kleinste Unterkunft auf Usedom: der Lotsenturm von Karnin. Eine Berliner Architektin hat aus ihm ein Mini-Hotel für zwei Personen gemacht. Nachdem man 36 Stufen erklommen hat, wartet oben ein kleines Paradies: modernes, schlichtes Design in runden Räumen mit acht Meter hohen Decken. Frühzeitig buchen!

  • Lotsenturm Karnin Dorfstraße 28b, Karnin, Übernachtung ab 290 Euro, zweite Nacht 330 Euro, Tel. 030/92 21 29 66, weitere Informationen hier

Lagune Achterwasser

Usedom Tipps Usedoms einzige Lagune: Die Meerenge Achterwasser auf Usedoms Inselrückseite bietet besonders malerische Natur und kleine, versteckte Buchten.
Usedoms einzige Lagune: Die Meerenge Achterwasser auf Usedoms Inselrückseite bietet besonders malerische Natur und kleine, versteckte Buchten. Foto: Imago/Mirsberger

Das Achterwasser ist eine Art Lagune des Peenestroms, der in die Ostsee mündet. Die Lagune schließt auch an die Insel Usedom an. Hier ist die Natur noch malerischer als am offenen Meer, typisch für das Achterwasser auf der Inselrückseite von Usedom sind malerische Buchten mit kleinen Badestellen. Am kleinen Strand von Pudagla gibt es sogar einen Steingrill. Die Sonnenuntergänge innerhalb des Achterwassers sind im Sommer besonders romantisch. Die abgeschiedene Badestelle in Lütow auf dem Gnitz kann man nur zu Fuß erreichen, sie befindet sich mitten im Naturschutzgebiet.

  • Achterwasser Usedom

Bernsteintherme des Hotel Baltic

Usedom Tipps Die schöne Bernsteintherme im Hotel Baltic auf Usedom ist auch für Nicht-Hotelgäste geöffnet.
Blick auf die Ostsee und das Hotel Baltic. Dessen schöne Bernsteintherme ist auch für Nicht-Hotelgäste geöffnet. Foto: Imago/Panthermedia

Das schöne Thermalbad des Baltic Sport- und Ferienhotels auf Usedom lädt auch Nicht-Hotelgäste zum Entspannen ein. Der 32 Grad warme, hoteleigene Meerwasserpool ist wohltuend für Haut und Seele. In der Saunawelt kann man durchatmen und danach zur Abkühlung direkt in die Ostsee eintauchen. Der Saunabereich bietet einen direkten Zugang zum Meer.

  • Bernsteintherme des Hotel Baltic Im Baltic Sport- und Ferienhotel auf Usedom, Dünenstraße 2, Zinnowitz, Therme tgl. 10-18 Uhr, Tel. 038377/70 00, weitere Informationen hier

Naturhafen Krummin im Nordwesten von Usedom

Usedom Tipps Der kleine Naturhafen Krummin bietet beides: Abgeschiedenheit, aber auch regelmäßige kulturelle Events.
Der kleine Naturhafen Krummin bietet beides: Abgeschiedenheit, aber auch regelmäßige kulturelle Events. Foto: Imago/Leo

Inmitten des grünen Schilfgürtels der Krumminer Wiek befindet sich der Naturhafen von Krummin: ein Ort zum Loslassen und Durchatmen. Nicht nur Hobby-Skipper:innen lieben den kleinen Hafen. Alle, die sich nach Ruhe und Abgeschiedenheit sehnen, können in Krummin eine Hafen-Auszeit nehmen. Gäste können auf Anfrage Kanu fahren oder segeln lernen. Zudem finden im Sommer kleine, aber feine Events statt, bei denen der Hafen sich besonders hübsch herausputzt.

  • Naturhafen Krummin Dorfstraße 24, Krummin, Tel. 03836/20 16 60, weitere Informationen hier

Windsport Usedom

Usedom Tipps In der Wassersportschule des Café Knatter auf Usedom kann man Segeln, Kiten und Surfen lernen.
In der Wassersportschule des Café Knatter auf Usedom kann man segeln und surfen lernen. Foto: Imago/imagebroker

Einer der schönsten Surf- und Kite-Spots der Insel befindet sich am Achterwasser im kleinen Örtchen Ückeritz. Das Café Knatter lässt die Herzen von Wassersportler:innen und Romantiker:innen höher schlagen. Die schilfumsäumte Bucht ist eines der größten Stehreviere der Insel. In der zum Knatter gehörenden Schule können Windsportfans segeln und surfen lernen.

  • Windsport Usedom Hauptstraße 36, Ückeritz, tgl. 10-18 Uhr, Tel. 038375/206 41, weitere Informationen hier

Restaurant Zum Smutje

Usedom Tipps Von Steinbutt bis Hering: Das Fischrestaurant Zum Smutje ist das Aushängeschild für Frischfisch auf Usedom.
Von Steinbutt bis Hering: Das Fischrestaurant Zum Smutje ist das Aushängeschild für Frischfisch auf Usedom. Foto: Imago/robertkalb photographien

Das Frischfischrestaurant im Ostseebad Zinnowitz ist das Aushängeschild für frischen und leckeren Fisch im Seebad Zinnowitz. Im urig rustikalen Smutje sind die Gerichte noch authentisch, die Soßen und Beilagen selbst kreiert und mit Liebe abgeschmeckt. Vom Hering bis Steinbutt – auf den Tisch kommt nur, was die Gewässer auf und rund um die Insel je nach Saison zu bieten haben.

  • Zum Smutje Vinetastraße 5a, Zinnowitz, Di-Sa ab 17 Uhr, Tel. 038377/415 48, weitere Informationen hier

Baumwipfelpfad

Usedom Tipps Usedom überblicken: Der Baumwipfelpfad der Insel bietet einzigartige Aussichten, und führt durch den einzigen Kur- und Heilwald Europas.
Usedom überblicken: Der Baumwipfelpfad der Insel bietet einzigartige Aussichten und führt durch den einzigen Kur- und Heilwald Europas. Foto: Imago/Leo

Ein relatives neues Ausflugsziel in Heringsdorf auf Usedom: Seit dem Frühjahr 2021 bietet der Baumwipfelpfad Usedom einzigartige Aussichten und Perspektiven auf die Insel. Mit einer Gesamtlänge von 1.350 Metern schlängelt sich der Baumwipfelpfad in Heringsdorf auf Höhe der Baumkronen durch den ersten Kur- und Heilwald Europas.

  • Baumwipfelpfad Usedom Am Bahnhof 12, Heringsdorf, Mai–September tgl. 9.30-19 Uhr, Eintritt 12 Euro, Tel. 038378/488 20, weitere Informationen hier

Kur- und Heilwald Heringsdorf

Usedom Tipps Der Kur- und Heilwald in Heringsdorf ist einzigartig in Europa: Das milde Reizklima, die frische Ostseeluft und die ätherischen Öle der Bäume wirken wohltuend für Körper und Seele.
Der Kur- und Heilwald in Heringsdorf ist einzigartig in Europa: Das milde Reizklima, die frische Ostseeluft und die ätherischen Öle der Bäume wirken wohltuend für Körper und Seele. Foto: Imago/Leo

Der Kur- und Heilwald in Heringsdorf auf Usedom ist das wohl grünste Fitness- und Gesundheitsstudio der Insel Usedom. Die einzigartige Kombination aus mildem Reizklima, frischer Ostseeluft und den ätherischen Ölen der Bäume wirkt sich positiv auf Körper und Geist aus. Stress wird abgebaut, das Herz-Kreislaufsystem wird gefördert, der Blutdruck wird gesenkt, die Atemwege werden befreit. Durch das 187 Hektar große Areal führt ein gekennzeichnetes Routennetz mit drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die Wege sind barrierefrei und behindertengerecht. Ein Motorik- und Sensorikpfad mit Outdoor-Fitnessgeräten fördert Bewegungsapparat und Muskelaufbau – schön ist es zudem, den Kur- und Heilwald barfuß zu erkunden.

  • Kur- und Heilwald Usedom Gothener Landweg 1, Heringsdorf, rund um die Uhr geöffnet, Tel. 038378/244 26, weitere Informationen hier

Inselmühle Usedom

Usedom Tipps Die Inselmühle auf Usedom bietet nicht nur besondere Lebensmittel, sondern auch ein hauseigenes Bistro.
Die Inselmühle auf Usedom bietet nicht nur besondere Lebensmittel, sondern auch ein hauseigenes Bistro. Foto: Inselmühle

Die Naturmanufaktur Inselmühle auf Usedom stellt Raps- und Leinöle, Säfte, Marmeladen, Senfsorten, Liköre und andere Lebensmittel her. Für deren Produktion wurde eine eigene Obstplantage angelegt, mit 6.000 Aprikosenbäumen, 5.500 Kornelkirschbäumen, 5.000 Bäumen alter Mostapfelsorten, mit Quitten, Walnüssen, Nektarinen und Pfirsichen. Sanddorn, Aronia- und Johannisbeeren kommen hinzu. Die Produkte werden direkt vor Ort verkauft. Zur Inselmühle gehört auch ein Bistro, das Frühstück und einen wechselnden Mittagstisch anbietet.

  • Inselmühle Usedom Bäderstraße 9-11, Laden Mo-So 9-17 Uhr, Bistro Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa+So 9-18 Uhr, Tel. 038372/76 04 57, weitere Informationen hier

Wasserschloss Mellenthin

Usedom Tipps Ein historisches Kleinod und beliebte Adresse bei Bierfans: Das Wasserschloss Mellenthin hat nicht nur Geschichte zu bieten, sondern auch eine Brauerei, eine Kaffeerösterei und einen Hotel- und Wellnessbereich.
Ein historisches Kleinod und beliebte Adresse bei Bierfans: Das Wasserschloss Mellenthin hat nicht nur Geschichte zu bieten, sondern auch eine Brauerei, eine Kaffeerösterei und einen Hotel- und Wellnessbereich. Foto: Imago/YAY Images

Umgeben von einem Burggraben ist das 1575 erbaute Wasserschloss Mellenthin im Herzen von Usedom. Dies ist ein Ort, um in die Geschichte einzutauchen, aber auch zum Verköstigen des vor Ort gebrauten Bieres. Angeboten werden Mellenthiner Hell und Mellenthiner Dunkel, dazu je nach Lust des Braumeisters Mellenthiner Weizen, Bock, Eisbock, Schwarz und Alt, sowie ausgefallene Sorten wie Rauch- und Whisky-Bier. Es lohnt sich, die Webseite des Wasserschlosses zu studieren, bevor man anreist. Denn regelmäßig werden kulinarische und kulturelle Themen-Highlights veranstaltet, wie ein mittelalterliches Ritterbuffet oder Brauer-Abende mit Live-Musik.

  • Wasserschloss Mellenthin Schlossallee 5, Mellenthin, tgl. ab 12 Uhr, Tel. 038379/287 80, weitere Informationen hier

Sommerkino Heringsdorf

Usedom Tipps Kino am Strand: Im Sommerkino Heringsdorf kann man Klassiker und Blockbuster direkt an der Küste schauen.
Kino am Strand: Im Sommerkino Heringsdorf kann man Klassiker und Blockbuster direkt an der Küste schauen. Foto: Imago/Photo2000

Direkt neben der Heringsdorfer Seebrücke liegt das wohl außergewöhnlichste Kino der Küste. Denn die 43 Quadratmeter große LED-Wand steht mitten in der Ostsee. Auf ihr laden die Kaiserbäder im Sommer zu Blockbustern und Filmklassikern ein. Es gibt aber nicht nur Kinofilme zu sehen. Zu internationalen Fußballspielen verwandelt sich der Strand in eine Public-Viewing-Area.

  • Sommerkino Heringsdorf Strandpromenade 1, Heringsdorf, Informationen und Programm hier


Mehr Ausflüge an die Ostsee

Auch auf Rügen gibt es viel zu entdecken und zu erleben. An diesen schönen Stränden an der Ostsee fühlen wir uns fast wie am Mittelmeer. Wer sich von Berlin aus auf den Weg ans Meer macht, sollte sich diese Routen zur Ostsee anschauen – mit Auto, Zug oder Fahrrad. Noch mehr Inspirationen für aktive und entspannte Stunden, in Berlin oder Umland, findet ihr in unserer Rubrik “Ausflüge”.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad