• Startseite
  • Ausstellung im Museum Lichtenberg: „Nicht nach Anleitung! Formen von Alltagskreativität & Eigenproduktion“

Ausstellung im Museum Lichtenberg: „Nicht nach Anleitung! Formen von Alltagskreativität & Eigenproduktion“

Ideen umsetzten und in Material verwandeln, das ist eine der Ideen, die hinter der Ausstellung „Nicht nach Anleitung!“ steckt. Wie attraktiv das Selbermachen inzwischen geworden ist, bestätigt nicht nur der Zuwachs an Internetplattformen und Läden, die auf Kreativität und den Spaß am Selbermachen setzten. Neben Anregungen, hilfreichen Ratschlägen werden inzwischen auch Kurse im Internet angeboten, Räume zur Verfügung gestellt und dazu noch Material und Werkzeuge angeboten. Dass diese Arbeitsform zudem noch einen ökologisch wertvollen Hintergrund hat, gibt dem kreativen Basteln einen noch größeren Reiz.
Wie aber stellt sich die gesellschaftliche Verwurzelung des Selbermachens dar? Dieser Frage nach konkreten Praxisformen, nach ihrer Reproduktion und Transformation geht die Ausstellung „Nicht nach Anleitung“ nach.Dass die meisten ausgestellten Self-Made Kunstwerke seinen Schöpfer zum Pionier dieses Phänomens machten, geschah meist unbewusst und ungewollt. Die Personen, die hinter den Kunstwerken stecken, werden auf der Ausstellung porträtiert, einfühlsame Fotos und lebendige Interview-Zitate lassen mehr über ihre Arbeit erfahren und darüber was diese Menschen bewegt und motiviert. Nach ersten Präsentationen in Hong Kong, an der ‚School of Design‘, und auf dem ‚Festival della Creativita‘ in Florenz wird das Gesamtkonzept jetzt erstmals in Berlin gezeigt.
Am 27.11. wird die Ausstellung im Museum Lichtenberg eröffnet. An diesem Tag wird von 19-22 Uhr vor Ort ein DIY-Labor eingerichtet, in dem Vorführungen stattfinden, Filme gezeigt werden, Selbsthilfe-Literatur ausliegt und Gelegenheiten zum Selbermachen entstehen werden. Mit Amy J. Klement, ginalori, Stefan Seifarth und anderen GastkünstlerInnen.

„Nicht nach Anleitung! Formen von Alltagskreativität & Eigenproduktion“
Museum Lichtenberg, 28. 11. – 18. 12. 2009, Di. – Fr. + So. 11-18 Uhr
Eröffnung am Freitag, 27.11. von 19-22 Uhr mit DIY-Labor! GastkünstlerInnen laden zum Machen ein!

Mehr über Cookies erfahren