Berlins Beste

Bars rund um Schöneberg und Tiergarten

Vom nördlichen Nollendorfkiez über den Akazienkiez bis zur Roten Insel: In und um Schöneberg gibt es in den Bars hervorragende Drinks und kreative Cocktails. Von Highballs, frischen Infusionen und Maßstäben in der Trinkkultur – ein Blick hinter die grüne Tür und mehr

Victoria Bar

Die Victoria Bar in der Potsdamer Straße – schon in Tiergarten, aber nah am Nollendorfplatz
Foto: Stefan Weber

Seit  über zwanzig Jahren ist die Bar (die auf der Tiergarten-Seite der Potsdamer Straße liegt) eine feste Institution im Nachtleben vieler Berliner. Wer sich hier einfindet, kommt gezielt wegen der professionell gemixten Drinks, die auch anspruchsvolle Trinker glücklich machen. In der Vortragsreihe „Die Schule der Trunkenheit“ erfahren diese alles über die Kulturhistorie der Spirituosen- und Barwelt, nicht nur in Wort und Bild, sondern auch in Flüssigkeit.

Potsdamer Straße 102, Tiergarten, Tel. 25 75 99 77, So–Do 18.30–3 Uhr, Fr+Sa 18.30–4 Uhr, www.victoriabar.de


Fabelei

Foto: Felix Zimmermann

Anastasia Schöck und Filip Bochenski, die sich in der nahen Salut Bar lieben gelernt haben, haben im Akazienkiez einen einladend lichten Ort geschaffen. Helle Hölzer, große Fenster, beinahe ein Kaffeehausgefühl prägen die Atmosphäre. Das mag klassische Bargänger*innen irritieren, zugleich aber eine neue Klientel ansprechen. Ziemlich hygge ist sie, diese Bar. Dienstags heißt es: Classic Tuesday. Die Bar widmet sich historischen Cocktail-Klassikern. Donnerstag ist Tartar Tag und auch sonst gibt es wechselnde Häppchen zu den Drinks. Dazu kommen – passend zum Namen – Lesungen mit Cocktailbegleitung. Eine ungewöhnliche Bar, und auch deshalb eine Bereicherung (nicht nur) für Schöneberg

Kyffhäuserstr. 21, Schöneberg, Di–Sa 17–1 Uhr, So 17–23.45 Uhr, www.fabelei.com


Stagger Lee

Der Name der Saloon Bar – man beachte die Schwingtür zum hinteren Raum – ist eine Hommage an einen Kleinkriminellen aus dem St. Louis des 19. Jahrhunderts, dem zahlreiche Blues-Songs gewidmet wurden. Mit ihren klassischen Cocktails und fantasievollen Eigenkreationen setzt die imposant eingerichtete Bar seit nunmehr über zehn Jahren Maßstäbe in der Berliner Bar-Szene.

Nollendorfstraße 27, Schöneberg, Tel. 29 03 61 58, tgl. ab 19 Uhr, www.staggerlee.de


Green Door

Foto: Katja Hiendlmayer

Nach wie vor muss man an einer grünen Tür klingeln, um die exquisit gestylten Räume – die Tapeten sind ein echter Hingucker – des zeitlosen Schöneberger Bar-Klassikers am Winterfeldtplatz zu betreten. Das Publikum am Tresen gibt sich entspannt und international. Hinter der Bar verstehen die Mixer ihr Handwerk und zelebrieren erstklassige Cocktails.

Winterfeldtstraße 50, Schöneberg, Tel. 215 25 15, So-Do 18–2 Uhr, Fr+Sa 18–3 Uhr, www.greendoor.de


Tiger

Foto: Philipp Langenheim / Corina Schadendorf

In einem versteckten Hinterhof mit denkmalgeschützten Fabrikgebäuden findet sich die Tigerbar, die zum Restaurant Panama gehört. In der Remise werden Highballs gemischt, frische Cocktails, angesetzt mit eigenen Infusionen, gemacht mit Kräutern aus der Restaurantküche. Es wird fermentiert, extrahiert, mazeriert. Die Ergebnisse, der Thai Cucumber Drink mit Schmorgurke etwa, sind wunderbar als Aperitif geeignet, als Einstimmung auf einen kulinarischen Abend an der so genüsslichen Potsdamer Straße.

Potsdamer Straße 91, Tiergarten, Tel. 983 20 84 35, Di–Sa ab 20 Uhr, www.oh-panama.com/de/tiger_bar/


Salut!

Foto: Nader Haskie

In der gemütlichen Schöneberger Bar mit authentischem Art-Decó-Ambiente wird der gepflegten Trinkkultur gefrönt, und den Drinks der wilden 1920er-Jahre. Chippendale-Sofas, stoffbezogene Wandbänke, Spiegel und Lüster schaffen eine von Ort und Zeit losgelöste Atmosphäre für vergessene und moderne Barklassiker.

Goltzstraße 7, Schöneberg, Tel. 74 69 85 04, tgl. ab 19 Uhr, salut-berlin.de


Mehr zu Bars und Drinks in Berlin

https://www.tip-berlin.de/die-10-besten-berliner-bars-2018/

Mehr über Cookies erfahren