Food-Messe

Berlin Food Week 2017

Eine Messe, die mundet: Die Berlin Food Week hat sich als kulinarischer Branchentreff etabliert. Spätestens ihre Food Clash Canteen schmeckt aber der ganzen Stadt

Foto: Hannes Schmidt

Ein wenig ist es mit einem Food-Festival wie mit Ausstellungseröffnungen: Man kann noch so tolle Worte finden, alle warten doch nur darauf, dass es was zu essen gibt. In diesem Sinne zieht es uns auch anlässlich der nun vierten Berlin Food Week verlässlich in die Food Clash Canteen, wo in diesem Jahr, neben Arne Anker (Pauly Saal, Foto) oder Ben Pommer (BRLO Brwhouse) auch zugereiste Küchenchefs auftischen werden – besonders freuen wir uns auf die wunderbar eigensinnige Thüringerin Maria Groß. Hingegen etwas für den schnelleren Hunger: ein Döner von Daniel Achilles aus dem Reinstoff und Tim Raues Königsberger Klopse, die schon Obama mundeten. Beides wird im Restaurant-Bereich des House of Food, der großen Messefläche im Kaufhaus Jandorf an der Brunnenstraße serviert.

Berlin Food Week 14. bis 21. Oktober, im Kaufhaus Jandorf, Brunnenstraße 19-21, Mitte. Die Dinnerabende der Food Clash Canteen (Fünf Gänge inkl. Getränke 99 Euro) vom 17. bis 22. Oktober ebendort. www.berlinfoodweek.de

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare