Herbstleuchten

Berlin leuchtet und Festival of Lights

Ob Brandenburger Tor, Schloss Bellvue oder Bodemuseum: Bis Mitte Oktober erstrahlen Berlins Sehenswürdigkeiten in neuem Licht

Berlin leuchtet, Foto: Enrico Verworner

Wer in diesen Tagen nicht wenigstens ab und an der Melancholie anheimfällt, der ist (noch) kein echter Berliner. Alle anderen wissen: Die sonnigen Tage derzeit sind trügerisch, schon bald werden wir monatelang im Dunkeln zur Arbeit taumeln und im Finstern wieder nach Hause schleichen.

Das anstehende halbe Jahr mit den kurzen Tagen und ewigen Nächten mag der Grund sein, warum uns derzeit zwei Illuminations-Festivals mit bunten Lichtspektakeln den Herbst erhellen wollen: Für „Berlin leuchtet“ werden bereits seit dem 29. September vorwiegend Gebäude in der Innenstadt angestrahlt; beim „13. Festival of Lights“ schalten die Macher die Lichter am 6. Oktober an – leuchten aber auch im Märkischen Viertel und in Lichtenberg.

Berlin leuchtet + Festival of Lights: 19–24 Uhr, beide Festivals enden am 15.10., Infos zu Orten + Sonderaktionen: http://berlin-leuchtet.com + http://festival-of-lights.de

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare