Kino & Film in Berlin

Berlin Today Award geht nach Australien

Die Preise auf einem Filmfestival sind so etwas wie das Salz in der Suppe. Traditionell der erste Preis, der auf der Berlinale vergeben wird, ist der Berlin Today Award.

Jens WinterDie Berlinale 2010 ist gerade ein paar Tage alt und hat am Sonntag Abend (14.2.) ihren ersten Preisträger gefunden. Der Berlin Today Award 2010 für den besten Kurzfilm geht in diesem Jahr nach Australien an den Filmemacher Bryn Chainey und seinen Film „Jonah and the Vicarious Nature of Homesickness“.
Der Film erzählt die Geschichte von Jonah, der seine Familie verlässt, um danach in seinem Raumschiff durch Raum und Zeit zu schweben. Die drei Juroren Heike Makatsch, Stephen Daldry und Peter Rommel lobten die romantische Science-Fiction-Geschichte vor allem für ihren „ungemein kreativen Ideenreichtum.“
Entstanden ist der Film übrigens mit tatkräftiger Unterstützung auch aus Deutschland. Produziert hat den Film die Berliner Anna Wendt-Filmproduktion, die Hauptrolle spielt der deutsche Schauspieler Jens Winter (Foto). Die Trophäe wurde in einer festlichen Verleihungsgala am Sonntag-Abend verliehen.

Newsticker:

SCHNITZELJAGD AUF DER BERLINALE: WER IST BANKSY? 

Kommentiere diesen Beitrag