Berlins Beste

Gute Weinläden in Berlin

Eigentlich ist das ja ein alter Hut, der Wein und seine Kennerschaft. Schließlich hat sich die neue kulinarische Begeisterung ja vieles vom Wein abgeguckt. Kaffeeröstungen werden plötzlich wie Weißweine verkostet und gesprochen. Und Gemüsebauern fangen an, vom Terroir zu reden. Und doch: Auch in den Weinbergen und in den Weinkellern bewegt sich was. Wir haben spannende Adressen für Berliner Weinliebhaber zusammengestellt

Foto: Lena Ganssmann

Wein & Glas Compagnie
Mehr als 30 Jahre vinophile Erfahrung machen sich im Sortiment und den Empfehlungen der Mitarbeiter verlässlich bemerkbar. Für große Namen und große Entdeckungen eine unbedingte Anlaufstelle und, ja, wohl die kompetenteste Weinhandlung Berlins. Alleine der fein aufgemachte Katalog vermittelt das Who-is-Who der mindestens europäischen Weinwelt und die vielseitigen Veranstaltungen gehören in den Terminkalender jedes anspruchsvollen Berliner Weintrinkers. Kurzum: Die würdige Hauptstadtweinhandlung. Wein & Glas Compagnie, Prinzregentenstraße 2, Wilmersdorf, Tel. 23 51 520, Mo-Fr 10-18.30, Sa 10-16 Uhr, www.weinundglas.com


Viniculture
Sympathischer und anspruchsvoller Weinladen nahe des Savignyplatz’. Holger Schwarz gilt als einer der Pioniere der Natural und Orange Wines in Deutschland. Er ist somit auch einer der fachkundigsten Berater für alles Ungefilterte, Naturtrübe, Ungeschwefelte und Absei­tige. Kurz: der entdeckungsdurstigste Weinladen der Stadt, jenseits des Massengeschmacks. Zudem bemerkenswerte Perl- und Schaumweine. Regelmäßig gibt es Seminare, dazu ist einmal im Monat (jeweils Sonnabends) ein (Natur-)Winzer bei Viniculture zu Gast. Viniculture, Grolmanstraße 44, Charlottenburg, Tel. 88 38 174, Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr, www.viniculture.de


Weinmichel
In seinem vorigen Leben war Martin Michel Buchhändler und Wirt, sein Sohn Anton Michel hat mit dem Richwater & Mitchel in der Wiclefstraße 2017 eines der spannendsten Speiselokale der Stadt eröffnet. Die dortige Weinliste zeigt gut, was alles im Weinmichel steckt: junge wie gestandene Winzer, die Martin Michel exklusiv in Berlin vertritt. Weine mit klar definiertem Ausdruck jenseits von spontanvergorener Avantgarde und allzu braven Statusaromen. Kurz: sehr gute Weine. Das Stammhaus ist in Moabit, eine Filiale in Schöneberg. Weinmichel, Bayerischer Platz 8, Schöneberg, Tel. 40 04 87 97, Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr, www.weinmichel.net


Planet Wein
„Für einen guten Wein braucht man keinen Anlass, der Wein ist Anlass genug“, lautet das Motto des Weinladens nahe dem Berliner Gendarmenmarkt. Die Weinauswahl umfasst über 500 verschiedene Sorten der wichtigsten Weinbaugebiete der Welt. Vom einfachen Trinkwein bishin zu internationalen Raritäten findet der Weinliebhaber hier das Richtige für jeden Trinkanlass. Wer sich etwas länger umschauen, eine Beratung in Anspruch nehmen oder einen Wein verkosten will, kann in der ladeneigenen Vinothek Platz nehmen. Ein schöner Ort der vinophilen Begegnung. Planet Wein, Mohrenstraße 30, Mitte, Tel. 030 204 54 118, Mo-Sa 12-20 Uhr, www.planet-weinhandel.de


Wein & Vinos
…mit seinen 5 Filialen in Berlin legt den Schwerpunkt auf Weinsorten aus Spanien. Und das Weinland Spanien mit der größten Rebanbaufläche der Welt hat eine Menge zu bieten: Insbesondere Rotwein-Liebhaber kommen bei Wein & Vinos auf ihre Kosten. Nicht nur klassische Riojas, auch Weine aus internationalen Rebsorten wie Merlot, Syrah und Cabernet Sauvignon werden in Spanien angebaut und stehen bei Wein & Vinos im Regal. Außerdem hochklassige Weißweine aus Regionen wie Katalonien und Galicien. Wer auf die Beratung verzichten und zuhause verkosten möchte, klickt sich durch den gut organisierten Online-Shop. Wein & Vinos, Knesebeckstr. 86, Charlottenburg und 4 weitere Filialen, Tel. 0800 84 66 733, www.vinos.de


La Vinothèque du Sommelier
Seit 1988 ist der Weinladen spezialisiert auf französische Weine, die Sommerlier und Inhaber Adrien Schmitt eigens in das Geschäft in Halensee importiert. Die Weinauswahl stammt vorwiegend aus den Weinanbaugebieten Bourgogne, Champagne, aus Bordeaux und von der Loire. Unter den rund 300 Weinen befinden sich außerdem einige deutsche und italienische sowie spanische – darunter einige Raritäten. La Vinothèque du Sommelier, Westfälische Straße 55, Charlottenburg, Tel. 030 890 958 06, Mo-Fr 9.30-18 Uhr, Sa 9.30-14 Uhr, www.vinotheque.de


Hammers Weinkostbar
…ist zugleich Weinbar, Feinkostgeschäft und Weinhandlung. Besitzer Jürgen Hammer kann auf eine Karriere als Chef-Sommelier zurückblicken und bereichert mit seinem Geschäft die Berliner Weinszene. Genussliebhaber können sich beraten lassen, Wein und den dazu korrespondierenden Käse kaufen. Außerdem ausgesuchten Rohmilchkäse, Antipasti, feines Olivenöl, Pasteten und Schinken – Köstlichkeiten, die einen vinophilen Abend perfekt abrunden. Inhaber Hammer ist bekennender Rieslingliebhaber, die Weinauswahl konzentriert sich auf europäische Weine aus traditonellem, nachhaltigem Anbau. Hammers Weinkostbar, Körtestraße 20, Kreuzberg, Tel. 030 69 81 86 77, Di-Fr 14-21 Uhr, Sa 12-16 Uhr, www.hammers-wein.de


Maison des Champagnes
„Warum ich Champagner zum Frühstück trinke? Tut das nicht jeder?“ So fragte einst der Autor Noel Coward. Die Antwort findet sich in den schaumweinbefüllten Regalen und den Empfehlungen im Maison des Champagnes nahe des Nollendorfplatz’. Seit 1994 versorgen die Betreiber Berlin mit zahlreichen schäumenden Spezialitäten bekannter Häuser, aber auch von kleinen und besonderen Erzeugern. Dazu eine anregende Auswahl an Stillweinen und Cognacs. Maison des Champagnes, Motzstraße 17, Schöneberg, Tel. 21 72 796, Mo 11-19 Uhr, Di-Fr 9-19 Uhr, Sa 9-15 Uhr, www.maison-des-champagnes.de


Weinladen Schmidt
1964 beginnt die Weinhandels-Historie der Familie Schmidt. Heute versorgen vier Filialen in Lichterfelde, Westend, Prenzlauer Berg und Hermsdorf die Berliner mit sorgfältig ausgesuchten europäischen Weinen. Sehr hübsch die Filiale in Prenzlauer Berg, wo sich auf dem breiten Gehweg ein genüssliches Glas nippen lässt. Verlässlich sortiert ist vor allem das Sortiment an deutschen und „deutschsprachigen“ Anbaugebieten. Zum umtriebigen Unternehmertum der Schmidts gehört auch das SchmidtZ & Ko. in der Rheinstraße in Steglitz eine charmante Mischung aus Deli, Kochschule, Weinbar und, eben, Weinladen. Weinladen Schmidt, Kollwitzstraße 50, Prenzlauer Berg, Tel. 20 00 39 555, Mo-Fr 12-22 Uhr, Sa 10-22 Uhr, www.weinladen.com


Paasburg’s
Der Umzug vom Bergmannkiez an den Südwestkorso sorgt für ein noch umfangreicheres Weinvergnügen mit mehr als 1000 Weinen und ausgesuchten Spirituosen. Europa steht im Fokus mit prachtvollen Entdeckungen aus Frankreich, Österreich oder der iberischen Halbinsel. Kompetente Weinseminare für Einsteiger und Fortgeschrittene, beispielsweise zu Rahmenbedingungen der Weinerzeugung oder weniger bekannten Rebsorten. Sehr charmant die musikalischen Weinabende.
Paasburg’s, Südwestkorso 17, Steglitz, Tel. 61 10 18 38, Mo – Fr 11-19 Uhr, Sa 11-15 Uhr, www.paasburg.de


Suff
Kreuzberger Kiezgröße und doch viel mehr als das. Erst recht seit das Team um Christian Schoßau das Sortiment um entdeckunsgdurs­tige Naturweine (vor allem von jungen österreichischen Winzern) und eine charmante Verkaufstelle in der Kreuzberger Markthalle Neun erweitert hat. Ganz frisch gehören zudem die Hertz’schen Weinhandlungen in Friedenau und Charlottenburg zur Suff-Familie. Unter dem Motto „Schöner Trinken“ ist die Auswahl internationaler Weine solide und jene der deutschen und österreichischen wunderbar. Suff, Oranienstraße 200, Kreuzberg, Tel. 61 42 148, Mo-Fr 13-19.30 Uhr, Sa 11-17 Uhr, www.suffberlin.de


Not only Riesling
Ja, es gibt reichlich köstlichen Riesling, wie der eigenwillige Name verspricht. Moderne Weine von zeitgemäßen Winzern sind garantiert. Weisse aus Deutschland, Rote aus Europa. Im Kreuzberger Stammhaus wird an der Bar auch ausgeschenkt und es lässt sich gemütlich verweilen. Eine zweite, kleinere Filiale befindet sich am Karl-August-Platz in Charlottenburg. Empfehlenswerte Weinseminare. Not only Riesling, Schleiermacherstraße 25, Kreuzberg, Tel. 69538866, Mo-Fr 13-22 Uhr, Sa 10-22 Uhr, www.not-only-riesling.de


Weingalerie
Das sympathische Team um Karsten Kubin beweist jeden Tag aufs neue, das die Weinna­tion Portugal mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Neben der spannenden Weinauswahl sollte insbesondere der großartigen Bandbreite von Portwein Aufmerksamkeit geschenkt werden. Ein famoser Ort, um die autochthonen Rebsorten Portugals und die Facetten von Portwein rings um Tawny, Ruby und Late Bottled Vintage zu erkunden. Unbedingt beachten: die Köstlichkeiten aus Madeira. Weingalerie, Pestalozzistraße 55, Charlottenburg, Tel. 32 37 448, Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr, www.portwine.de


Cava
Hübsches Kleinod im Schatten der Luisenkirche am idyllischen Gierkeplatz. Wie abwechslungsreich kann doch das Weinland Griechenland mit seinen zahllosen autochthonen Rebsorten, wie Agiorgitiko oder Liatiko sein. Den Beweis tritt Christos Tziolis in dem netten Laden stets sympathisch an und überrascht seit 15 Jahren mit einem Viognier vom Peloponnes oder kraftvollen Barrique-Weißweinen aus Santorini. Dazu Olivenöle und weitere Spezialitäten aus der Hellenischen Republik. Cava, Schustehrusstraße 20, Charlottenburg, Tel. 34 20 368, Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr, www.cava-griechischerwein.de

Texte: Rosanna Steppat