Stadtleben und Kids in Berlin

Bier aus Neukölln

Vor einigen hundert Jahren war der Quartiermeister für die Versorgung der Truppen zuständig

quartiermeisterHeute heißt eine Neuköllner Biersorte so. Und das mit der Versorgung stimmt immer noch. Nicht nur, dass Sebastian Jacob den Getränkevorrat von Kneipen und Bars mit seinem Kiezbier aufstockt. Auch soziale Projekte werden gleich mitversorgt. So geht der Erlös an den Verein bildog, Bildung ohne Grenzen e. V., die Finanzierung weiterer Projekte ist geplant. Saufen gehen und dabei die Welt verbessern, einen besseren Anreiz, um die Neuköllner dazu zu bringen, sich zu engagieren, gibt es wohl kaum. „Sinnvoller ist Bier noch nie getrunken worden. Prost, lieber Kiez“, heißt es dazu auf der Website.

Text: kawa

Foto: Gerd Engelsmann

www.quartiermeister.org

Kommentiere diesen Beitrag