Essen in Berlin

Brunch in Berlin: 12 Adressen für einen leckeren Sonntagvormittag

Brunch ist in Berlin am Sonntag ein Muss. Leicht verkatert oder ausgeschlafen mit der Yoga-Matte unterm Arm trifft man sich mit Freund*innen oder Familie, um sich vom späten Vormittag bis zum späten Nachmittag die Bäuche kugelrund zu essen. Doch was sind die besten Berliner Anlaufstellen für Avocado-Toast und Egg Benedict? 12 Empfehlungen…


Das Datscha: Ein Brunch-Klassiker, gleich dreimal in Berlin

Brunch Berlin: Das Datscha am Boxi ist eine beliebte Brunch-Adresse.
Das Datscha am Boxi ist eine beliebte Brunch-Adresse. Foto: Lena Ganssmann

Das Datscha gibt es gleich dreimal in Berlin. Hier wird leckere russische Küche serviert. Wir lieben insbesondere die leckeren Brunch-Variationen! In der vegetarischen Variante gesellen sich Bio-Rührei, russische Pfannkuchen mit Frischkäse-Füllung, Avocado, Hummus, Auberginenragout, Kartoffelrösti und Syrniki auf einen Teller – unter letzteren darf man sich gebratene, russische Klößchen aus fluffigem Quarkteig vorstellen. Nicht-Vegetarier können sich auf einen leckeren Misch-Brunch-Teller, unter anderem mit Roastbeef Sous Vide freuen. Das Datscha in Friedrichshain ist eine unbedingte Empfehlung!

  • Datscha
    Graefestraße 83, Kreuzberg
    Gabriel-Marx-Straße 1, Friedrichshain
    Stargader Straße 24, Prenzlauer Berg
    Brunch tgl. ab 10 Uhr, www.datscha.de

YaMe NumNums: Hier verschmilzt australische mit südostasiatischer Brunch-Kultur

Südostasien meets Australien: Der Brunch bei YaMe NumNums überrascht mit besonderen Geschmackswelten. Foto: Giovanni Dominice/Fuat Arslan

Im YaMe NumNums verschmilzt Brunch nach australischer Art mit südostasiatischen Aromen. Klassiker wie Brioche und French Toast mit Speck werden mit Kimchi und Ingwersirup, thailändischem Basilikum, Tofu-Tempura und Ingwer kombiniert. Dazu gibt es Jasmintee oder vietnamesischem Kaffee.


Für deftigen Brunch und einen Kater-Cocktail zu Geist im Glas

Den leckeren Brunch von Geist im Glas gibt es seit Beginn der Corona-Krise auch zum Mitnehmen. Foto: Ooooh Berlin/Geist im Glas

In die Neuköllner Bar Geist im Glas gehen wir abends wegen der guten Cocktails und vormittags am Wochenende wegen dem leckeren Brunch! Buttermilch-Pfannkuchen, Spiegeleier und mit Ahornsirup glasierten Speck gibt es seit Beginn der Corona-Krise übrigens auch zum Mitnehmen. Dazu: natürlich eine Bloody Mary!


Brunch bei Milja & Schäfa: Phänomenal lecker und qualitativ hochwertig

Wenn man sich die erste Gabel vom warmen, duftenden Trüffelbutterrührei mit Lachs in den Mund schiebt, hofft man inständig, der Sättigungseffekt möge niemals einsetzen. Doch leider tut er das! Darum bestellen wir schnell noch den French Toast mit saisonalem Fruchtkompott und lehnen uns dann zurück und genißen die Vormittagssonne in der Sonntagsstraße. Bei Milja & Schäfa überzeugen der Geschmack, die Qualität des Essens und die aufmerksame Bedienung. Das ist schon längst kein Geheimnis mehr. Wer draußen brunchen will, kommt also lieber früher.


Gemütlich brunchen unter Bäumen im Café am Neuen See

Das Café am Neuen See ist ja so eine Berliner Institution. Bisschen rudern aufm Neuen See, bisschen im Biergarten rumhängen danach. Aber dabei vergisst man, dass man dort ja auch herrlich brunchen kann! Hier gibt es Brunch-Klassiker wie fluffige Eigerichte, Lachs- und Avocado-Toasts. Dazu frisch gepresste Säfte und hausgemachtes Porridge. Während man isst, kann man zuhören, wie der Wind in den Bäumen säuselt. Und danach geht’s wieder ab in’s Bett.


Versteckte Oase: Das Hallesche Haus ist eine der besten Brunch-Adressen in Kreuzberg

Das Hallesche Haus ist die Adresse für feine, ungewöhnliche Haushaltswaren und tollen Brunch und Mittagessen in Berlin. Wir radeln sonntags vor allem wegen des hausgemachten Granolas mit in Rosenwasser pochierten Äpfeln, griechischem Joghurt und Minze zum Tempelhofer Ufer. Auch ein Gedicht: Der Brunch-Bagel mit Ei, Rotkohl, Erbsenpesto und Lachs.


Taiwanesisch brunchen bei Cozymazu in Wedding

Taiwanesische Küche ist in Berlin eher selten – und selten so gut, wie bei Cozymazu. Das hübsche Café und Restaurant im Wedding bietet sogar Brunch an – Klingt doch nach einem guten Wochenendprogramm! Ihr dürft euch freuen auf: traditionelle Taiwanesische Reissuppe mit verschiedenen Toppings, auf leckere Dampfbrötchen, gefüllt mit süßer Bohnen- und Kokospaste, auf eine schöne Teeauswahl und ein farbenfrohes, wenngleich entspanntes Ambiente.

  • Cozymazu Sprengelstraße 39, Wedding, Brunch Sa ab 12 Uhr, So ab 10 Uhr, auf Facebook

Großartiger russischer Brunch bei Cookies & Co

Blätterteig in seiner schönsten Form. Der so rein gar nichts mit dem üblichen Teig aus dem Kühlregal zu tun hat. Darauf hat sich Mira Koretsky spezialisiert. Die tausend Schichten aus Butter und Mehl verwandelt sie in ausgefallene Brioches, gefüllt mit weißer Schokolade zum Beispiel, oder pur zum wunderbaren russisch-inspirierten Brunch. Im Bild: Leckerer Pithivier mit Steinpilzen, Sous Vide-Eiern und Knoblauch-Dillcreme. Eine Reservierung ist erforderlich!


Rocket + Basil: Leckere Brunch-Gerichte mit persischem Einschlag

Brunch Berlin: Bei Rocket + Basil in Tiergarten gibt es leckeren Brunch mit persischem Einschlag.
Bei Rocket + Basil in Tiergarten gibt es leckeren Brunch mit persischem Einschlag. Foto: Becca Crawford

Was haben wir schon vom charmanten Deli Rocket + Basil geschwärmt, ihre persisch grundierte, international ausgerichtete Wohlfühlküche ist nicht nur an grauen Sonntagen Lichtblick. Zum Beispiel das fluffige Omelette mit Knoblauch-Chili-Öl, einem libanesischem Frischkäse, iranischem Shirazi-Salat und Minze. Aber probiert euch bitte durch die Karte – Wir versprechen: Alles, was bei Rocket + Basil aufgetischt wird, ist ein Gedicht. Und im Sommer lässt es sich hier auch wunderschön und gemütlich draußen in der Sonne sitzen.


Fluffige Pancakes essen bei dots

Wenn bei weniger schönem Wetter nicht alle Tische draußen stehen, wirkt das dots in der Weserstraße von außen fast ein bisschen unscheinbar. Drinnen aber wartet Gemütlichkeit und minimalistischer Hipster-Chic. Und richtig leckeres Essen. Das realisiert man spätestens, wenn der Turm aus fluffigen Pancakes serviert wird und der aromatische Kaffee-Duft seine hypnotische Wirkung entfaltet. Definitiv eine von Neuköllns besten Brunch-Adressen…

  • dots Weserstraße 191, Neukölln, Mo-Fr ab 8.30 Uhr, Sa+So ab 9.30 Uhr, www.ilovedots.de

Bei PapalaCup in Schöneberg in intimer Atmosphäre brunchen

So lecker 😋Pancakes mit Obst und Ahornsyrup👌🏻👌🏻👌🏻

Posted by Papalacup on Tuesday, June 19, 2018

Das PapalaCup ist ein unverkrampftes, familiengeführtes Café in einer ruhigen Seitenstraße in Schöneberg. Hier bekommt man – fast immer – auch am Wochenende einen Tisch in der Sonne. Falls mal nicht, kann man drinnen auf gemütlichen 70er-Jahre Sesseln sitzen. Im PapalaCup trifft man auf ein entspanntes Klientel aus dem Schöneberger Insel-Kiez. Wer einmal hier war, möchte immer wieder kommen.

Die Brunch-Karte ist einfach lecker. Wir lieben den hausgemachten Vanille-Quark mit frischen Früchten. Und die  Toasties mit Sauce Hollandaise, Naschsalat und hausgebeiztem Lachs.


Alles nur vom Feinsten bei Father Carpenter

In einem ruhigen Hinterhof in der Münzstraße befindet sich das Father Carpenter. High-End-Coffee-Shop und Brunch-/Lunch-Restaurant in einem. Freundliche Hipster schäumen hier richtig gute Hafer-Lattes. Dazu gibt es Köstlichkeiten von Ober-Bio-Qualität. Wir gesellen uns sonntagsvormittags immer wieder gerne zur Mitte-Avantgarde und starten mit pochiertem Ei auf Sauerteig-Toast ins Wochenende. Unbedingt auch das fluffige, vegane Bananenbrot probieren!


Lust auf leckeres Essen und strahlenden Sonnenschein? Bei diesen 12 Berliner Adressen frühstückt und bruncht ihr in der Sonne! Am späten Nachmittag bekommt ihr hier den besten Aperol Spritz der Stadt serviert. Oder zum Ende des Wochenendes in eine der schönsten Weinbars Berlins.

Mehr über Cookies erfahren