Essen & Trinken in Berlin

Cafe Juli’s in der Metzer Straße

"Wir wollten den Berlinern die Kultur Portugals vermitteln und einen familiären Ort schaffen", erzählt Juliane Loske.

cafe_julis_c_esther_suave_hipiAuf die Idee kam Loske, als sie im letzten Jahr zusammen mit ihrem Partner Mike Röthel mit dem Rucksack durch Portugal reiste. Dort ließen sich die beiden von den kulinarischen Vorlieben der Einheimischen inspirieren und brachten einige Rezepte mit nach Deutschland. Neben den bekannten Natas, den Vanille-Blätterteigtörtchen gibt es im Juli’s auch herzhafte Sandwiches, mit portugiesischem Käse und Schinken belegt und ein reichhaltiges Frühstücksangebot. Am liebsten bäckt Loske allerdings Bolo Lкvedo, ein Kuchenbrot, das in der Steinpfanne zubereitet wird. Dazu noch einen Galгo, den portugiesischen Milchkaffee probieren, und schon vergisst man das Berliner Schmuddelwetter.

Text: aziCafe Juli’s

Foto: Esther Suave / HiPi

Cafe Juli’s Metzer Straße 21, Prenzlauer Berg, www.cafe-julis.de, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa+So 9-19 Uhr

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare