Kreativ präsentiert von Mastercard Priceless Berlin

Calligraffiti mit Andrea Bury am 10. April

Sie steckt voller Geheimnisse: Die arabische Kalligrafie besitzt eine ganz besondere Ästhetik, sie wird von rechts nach links geschrieben, es gibt unzählige Stilarten. Eine Kunstform, die sich vor allem aufgrund des Bilderverbots im Islam entwickelt hat. Somit nimmt die Schrift in der islamischen Welt eine sehr große Rolle im künstlerischen Ausdruck ein.

Andrea Bury, Gründerin des Fairtrade-Lifestyle-Labels Abury, ist mit der arabischen Kultur eng verbunden. Alles fing damit an, als sie 2007 mit ihrem damaligen Mann in Marrakesch ein Hotel eröffnete, das „AnaYela – A Place of Inspiration“, das sie heute noch führt. Dort verliebte sie sich in die Handwerkskunst Marokkos und gründete ihr eigenes Label, das traditionelles Kunsthandwerk mit modernem Design verbindet.

Heute führt sie ihren eigenen Shop und ihr Büro im Bikini Berlin. Dort findet auch unser Workshop statt, in dem uns die gebürtige Schwäbin die arabische Kultur näherbringt. Jeder Teilnehmer kann sich einen schönen Spruch überlegen, der ins Arabische übersetzt wird. Dann schneidet man das Muster mit einer Schere aus oder verwendet eine vorgefertigte Schablone. Diese wird auf das T-Shirt gelegt, der Rest wird abgeklebt – und dann wird gesprayt. Fertig ist das Calligraffiti-T-Shirt! Zum Abschluss gibt es ein arabisches Catering und Getränke.

Text: Christine A. Lebert

Kreativ präsentiert von Mastercard Priceless Berlin
Mi 10.4., 16 Uhr, Treffpunkt vor dem Eingang des Bikini Berlin (am Zoo Palast), Budapester Str. 38-50, Charlottenburg

20 € inkl. Imbiss und Getränke, buchbar über priceless.com
Hier geht es zum Facebook-Event

Kommentiere diesen Beitrag

[Fancy_Facebook_Comments]