Kultur & Freizeit in Berlin

Charivari’s Circus & Kunst Festival

Charivari ist Zirkus – mehr oder weniger, wie man beim Charivari Circus & Kunst Festival sehen kann.

CharivariDa sitzt ein Clown im Baum, es treiben sich mysteriöse Katzenwesen herum und ein Affensekretär macht auch noch seine Aufwartung – kurzum, der Zirkus ist in der Stadt, und es ist nicht irgendeiner. Charivari ist eher ein 18-tägiges Festival, das mit dem Wichtigsten aufwartet, was es im Zirkus gibt (Frauen! Tiere! Sensationen!) und noch einigem mehr. „Vintage! Women! Varietй!“ heißt dann auch eine besondere Show innerhalb des recht bunten Programms, die einen tragikomischen Rückblick auf das Leben von Artistinnen im 19. Jahrhundert werfen will. Und die endgültig die wichtigsten Fragen aus dieser Zeit klären möchte: Warum wurde Tilly Bйbй nicht von ihren Löwen gefressen? Und – fast noch wichtiger: Durften diese löwenbändigenden Artistinnen abends überhaupt alleine ausgehen?
Neben diesem vielversprechenden Varietй gibt es aber noch sehr viel mehr zu sehen in den 18 Tagen – wie Trapeztanz, Freakshows, Videoprojektionen oder Schwarzlichttheater. Und auch zu hören, unter anderem spielen Punk-, Ragga- und Skabands auf. 

Text: KS/IB
Foto: Juergen Scheer

Charivari’s Circus & Kunst Festival
Villa Kuriosum, Scheffelstraße 21, Lichtenberg, (Nähe S-Bhf. Frankfurter Allee)
16.8.–2.9.,
Programm-Infos unter www.circuscharivari.de,
www.villakuriosum.net, www.facebook.com/villa.kuriosum