Café

Cookies & Co. in Prenzlauer Berg

Wir haben das Backwerk vom Mira Koretsky schon im Kanaan geliebt. Nun gibt es sie pur, als Cookies & Co

Das Geheimnis sei die Butter. Eine dieser fettreichen französischen, und vor allem etwas mehr davon. Aber vermutlich ist das Geheimnis viel eher Mira Koretsky selbst. Die junge Frau aus Tel Aviv, die durch die hohe Schule einer klassischen französischen Pâtisserie gegangen ist, um letztlich, nun ja, Kekse zu backen. Aber was für welche. Handteller große Taler voll tröstendem Glück (ab 2 Euro), die immer auch Raffinesse auf den Gaumen legen. Honig, Kardamon, Zimt und Schokolade – erstaunlich, wie sich die Aromen ablösen, wie ein Keks zu einer Reise werden kann. Oder Cranberries mit weißer Schokolade, das klingt sehr süß, schmeckt aber vor allem knusprig, fruchtig.

Ein vollmundiges Versprechen ist auch das in diesem Sommer eröffnete Cookies & Co. Mindestens für die, die das Backwerk von Mira Koretsky bereits aus dem Kanaan in der Kopenhagener Straße kannten, Berlins hipster Hummus-Adresse. Für das Kanaan backt sie auch weiterhin. Doch aus der Suche nach einer eigenen Produktionsküche mit einem kleinen Straßenverkauf ist ein ganzes Café geworden. Ehemann Orik Idron kümmert sich um den guten Kaffee (die Bohnen kommen aus der Markthalle Neun) und die Kalkulationen. Und weil immer nur Kekse auch auf den Keks gehen können, gibt es auch diesen kakaoseligen Schokoladenkranz, die geschmackvollste Babka-Variation westlich des Urals. Oder ein säuerlich-herzhaftes Brioche, gebacken mit Ricotta und Cranberries. Auch weil sich Mira Koretzy nicht auf den Zeitgeist der arabisch-israelischen Küche beschränkt, ist dieses Cookies & Co. gleichsam eine Empfehlung für streetfoodige Keksknusperer wie für Connoisseure einer so elementaren wie exzellenten Pâtisserie, wie man sie aus dem Du Bonheur in Mitte oder dem Hallmann & Klee am Böhmischen Platz kennt.

Cookies & Co. Mi–Fr 8.30–18 Uhr, Sa–So 10–18 Uhr, Senefelder Str. 4, Prenzlauer Berg www.facebook.com/pg/cookiesandcoberlin

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

[fbcomments]