Vegetarisch

Cookies Cream feiert zehnten Geburtstag

Grün hinter den Ohren: Es ist auch der Hartnäckigkeit eines jungen Kochs zu verdanken, dass das vegetarische Cookies Cream gerade seinen zehnten Geburtstag feiert

Foto: Benjamin Pritzkuleit

Würde man diesen Stephan Hentschel nicht besser kennen, man müsste ihm glatt Größenwahn unterstellen. Wie er da als junger Kerl und noch jüngerer Koch dem coolsten Clubbetreiber der Stadt so lange auf den Wecker ging, bis Heinz „Cookie“ Gindullis ihn tatsächlich zum Küchenchef seines neuen Restaurants machen sollte. Einen Küchenchef ohne jede Erfahrung. Aber für Cookie, den Mann aus dem Nachtleben, war das mit der Gastronomie ja auch neu. Das Cookies Cream war vielleicht das erste Szenelokal eines neuen, jungen Berlins. Das erste vegetarische war es sowieso. Eine gleichsam coole wie kulinarische Adresse ist es auch nach zehn Jahren geblieben. Geändert haben sich nur zwei Dinge: Aus dem legendären Cookies-Club eine Etage tiefer ist mit dem Crackers längst auch ein Restaurant geworden. Und vegetarisch kann man inzwischen an vielen Orten lustvoll essen. Für die Parmesanknödel im Trüffelsud zieht es uns aber noch immer zu Stephan Hentschel ins Cookies Cream.

Cookies Cream Behrenstr. 55, Mitte, Di-Sa ab 18 Uhr, www.cookiescream.com

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

[fbcomments]