hoch von der couch

Corona-Quarantäne: Sport-Übungen für zuhause

Die Fitnessstudios sind geschlossen. Dafür sind Quarantäne und Kontaktverbot angesagt. Körperliche Ertüchtigung muss trotzdem nicht entfallen. Wir stellen Sport-Übungen für zuhause vor.

Landessportbund Berlin und der rbb mobilisieren gemeinsam

Gemeinsam mit dem rbb haben regionale Vereine und Trainer einen Weg gefunden, um Menschen auch während der Corona-Krise zu mobilisieren.
Gemeinsam mit dem rbb haben regionale Vereine und Trainer einen Weg gefunden, um Menschen auch während der Corona-Krise zu mobilisieren.
Foto: imago images / Panthermedia

Yoga, Kindertanz, Zumba, Allround Fitness: Der Landessportbund Berlin hat gemeinsam mit dem rbb einen Weg gefunden, um Vereine aus der Region und von der Krise betroffene Sport-Trainer zu unterstützen. Und ein abwechslungsreiches Sportprogramm in deutsche Wohnzimmer zu bringen. Täglich, jeweils um 9.30 Uhr und um 14 Uhr, finden Online-Sportkurse statt. Anschauen kann man diese im Livestream auf www.rbb24.de und auf der Facebook-Seite des rbb Sport.

Hier geht es zum Trainingsplan für die nächsten Tage.

Geräte-Verleih: Weißenseer Sportclub verleiht Equipment

Wer seine heiß geliebten Hanteln vermisst, kann diese für die Zeit der Corona-Krise beim Weißenseer Dokan-Sportclub ausleihen.
Wer seine heiß geliebten Hanteln vermisst, kann diese für die Zeit der Corona-Krise beim Weißenseer Dokan-Sportclub ausleihen.
Foto: imago images / Panthermedia

Beim Dokan-Sportclub in Berlin-Weißensee möchte man nicht, dass die hauseigenen Fitness-Geräte während der Corona-Krise stillstehen und unbenutzt bleiben. Daher verleiht der Sportclub seine Geräte und sein Equipment. Die Konditionen für den Verleih werden individuell verhandelt.

Mehr Infos gibt es in dem Facebook-Aufruf des Sportclubs

Peace Yoga Berlin und yellow yoga streamen online

Wer an einem Kurs bei Peace Yoga Berlin oder yellow yoga teilnehmen möchte, findet die beiden sympathischen Yoga-Studios normalerweise in Berlin-Neukölln. Wegen des Corona-Virus sind sie jetzt geschlossen. Peace Yoga Berlin bietet bereits Online-Yoga-Kurse an, für die man sich auf der Webseite registrieren kann. Die yellow yoga Online-Klassen sollen Ende der Woche starten.

Anmeldung und Infos unter www.peaceyoga.de und www.yellow-yoga.com

ALBA BERLIN startet tägliche Sportstunde für Kinder und Jugendliche

Der Basketballverein ALBA startete gestern mit Online-Sportkursen für Kinder und Jugendliche. Von Montag bis Freitag wird ALBA nun auf seinem Youtube-Kanal ein Sport-Programm für die Kleinsten und Mittelgroßen im Kita- (9 Uhr), Grundschul- (10 Uhr) und Oberschul-Alter (11 Uhr) veröffentlichen. Neben Übungen zum Mitmachen wird auch Wissen rund um das Thema Training und Bewegung geliefert.

Hier geht es zum Youtube-Kanal von ALBA BERLIN

Cyberobics – während der Corona-Krise ist die Trainings-App kostenlos

Die virtuelle Trainings-App Cyberobics stellt verschiedene, hochwertige Workout-Videos für die eigenen vier Wände zur Verfügung – von Yoga über Cardio-Training bishin zu intensivem Muskeltraining. Nun gaben die Entwickler bekannt, dass sie die App für ganz Deutschland kostenlos freischalten wollen! Um allen Menschen die Möglichkeit zu geben „sich während einer Extremsituation ein Stück Normalität zu bewahren“.

Alle Kurse sind kostenlos unter www.cyberobics.com nutzbar.


Nun zu einigen allgemeinen Empfehlungen, wie man zuhause in Bewegung bleiben und zugleich den Geist entschleunigen kann.

Meditation – den bewegten Geist zur Ruhe bringen

Meditation ist gerade in bewegten Zeiten hilfreich, um die eigene innere Mitte wiederzufinden.
Meditation ist gerade in bewegten Zeiten hilfreich, um die eigene innere Mitte wiederzufinden.
Foto: imago images / Westend61

Meditation ist die perfekte Ergänzung zu Sport, um in diesen bewegten Zeiten und während der häuslichen Quarantäne zuhause in der inneren Mitte zu bleiben. Während der nächsten 40 Tage, ab Montag, dem 23. März 2020, lädt Life-Coach Anna Rischke zu einer morgendlichen Online-Meditation ein – für innere Kraft und eine positive Ausrichtung während dieser herausfordernden Zeit.

Hier geht es zur direkten Anmeldung für die Online-Meditation

Calisthenics – Fit bleiben durch das eigene Körpergewicht

Zum effektiven Trainieren braucht man nur das eigene Körpergewicht.
Zum effektiven Trainieren braucht man nur das eigene Körpergewicht.
Foto: imago images / Panthermedia

Calisthenics wird in der Sportler-Szene auch Street-Workout genannt und hat seine Ursprünge im New Yorker Ghetto der Jahrtausendwende. Die Übungen, die Calisthenics ausmachen, können gut zuhause und ganz ohne Geräte gemacht werden. Wer sich derzeit in Quarantäne befindet oder um die temporäre Schließung seines/ihres Fitnessstudios trauert, kann damit dem Muskelschwund entgegenwirken.

Bei Calisthenics wird nur mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet. Klassische Übungen sind zum Beispiel Liegestütze, Kniebeugen oder Beinheben. Wer eine Klimmzugstange zuhause hat, kann diese auch ins Training miteinbeziehen.

Trainieren, nur mit dem eigenen Körpergewicht.

Pilates – Während dem Homeoffice einen freien Kopf behalten

Fließende Bewegungen stärken die Körpermitte. Intensive Dehnungen verbessern das Körpergefühl. Und eine kontrollierte Atmung unterstützt jede Übung und sorgt für einen ruhigen Geist. Die Pilates-Praxis orientiert sich an Yoga und Kampfsport. In erster Linie wird hierbei die Körpermitte trainiert, sprich die Bauch, Beckenboden- und Rückenmuskeln.

Gerade dann, wenn man mehr Zeit zuhause verbringen muss, und viel sitzt oder liegt, kann Pilates kurzfristig die Muskeln stärken und so eine Entlastung bringen. Und entgegen der landläufigen Meinung ist Pilates keinesfalls nur ein Frauensport. Körperhaltung, Kraft, Flexibilität und Atmung in Einklang zu bringen tut auch Männern gut. Und der Erfinder der Praxis, Joseph Pilates, war ein knallharter Kerl.

Die Kurse von Boho Beautiful machen fit und machen Spaß.

Tanzen – Gestärkte Muskeln und gute Laune

Wer sich von der momentanen Situation frustriert fühlt und nach einer Auslastung in den eigenen vier Wänden sucht, sollte ein Tanz-Workout in Erwägung ziehen. Beim Tanzen werden die Glückshormone Dopamin und Endorphin ausgeschüttet.

Zudem sorgt die koordinierte Bewegung für ein Höchstmaß and Konzentration und stimuliert das Gehirn. Neue neuronale Verbindungen entstehen! Wer während der Quarantäne täglich das Tanzbein schwingt, geht also fitter und intelligenter daraus hervor.

Yoga – Ruhe während der Panik

Yoga bringt Körper und Geist in Einklang.
Foto: imago images / Westend61

Yoga hält fit und hilft dabei, die innere Mitte und Ruhe auszuloten. Da sich derzeit die Katastrophen-News häufen, ist eine Portion geistige und körperliche Ruhe sicher eine gute Idee. Anfänger sollten ihren Anspruch auf Perfektion beim Yoga herunterschrauben.

Richtig ist, was sich richtig anfühlt. Auf Youtube gibt es viele Kanäle, die sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen gute Anleitungen für Yoga und Meditation zur Verfügung stellen.

Täglich 20 Minuten bringen schon viel: Beim Yoga zahlt sich Dranbleiben aus.

Seil springen – der Kalorien-Killer

In 10 Minuten werden beim Seilspringen so viele Kalorien verbrannt wie beim 60-minütigen Dauerlauf.
Foto: imago images / Westend61

Wer etwas für Muskulatur und Ausdauer zugleich tun will, der sollte sich vornehmen, während der Isolation täglich 20 Minuten Seil zu springen. Kaum zu glauben: In 10 Minuten werden beim Seilspringen so viele Kalorien verbrannt wie beim 60-minütigen Dauerlauf! Wie beim Tanzen wird das Gehirn zudem durch die Koordination auf Hochtouren gebracht.

Alle Entwicklungen zu Corona in Berlin in unserem Blog. Der Senat hat eine Corona-Hotline geschaltet. Die BVG-Fahrpläne werden wegen Corona reduziert. Berlin hat seit der Pest diverse Pandemien überstanden. Hier sehr ihr, wie die Stadt im Ausnahmezustand aussieht.