zuhause bleiben

Corona-Kultur: Theater, Oper, Cabaret und Comedy im Stream

Corona legt den Kulturbetrieb lahm. Aber: „Das Virus muss uns nicht nur trennen, lasst uns das bestehende Potenzial nutzen, um eine virale Solidarität für Kunst und Leben zu entwerfen“, schreibt das HAU. In diesem Sinne sammeln wir, welche Kulturveranstaltungen ab jetzt einfach online stattfinden. Hier führen wir übersichtlich und aktuell die Bühnen von Stand-up über Schauspiel bis Oper auf, die es im Livestream oder in anderen Formaten digital gibt.

29.3.

30.3.

  • Nikolai Rimsky-Korsakow: “Die Zarenbraut”, musikalische Leitung: Daniel Barenboim, staatsoper-berlin.de
  • Woyzeck von Georg Büchner. Regie: Thomas Ostermeier. Ab 18.30 Uhr auf www.schaubuehne.de. Improvisationen, kurze Lesungen und mehr ab 18 Uhr
  • Michael Thalheimers Inszenierung von Brechts „Der kaukasische Kreidekreis“ am Berliner Ensemble, verfügbar bis 3. April

31.3.

  • Tschaikowskys “Nussknacker” mit dem Staatsballett Berlin. staatsoper-berlin.de
  • Die Bakchen von Euripides. Regie: Klaus Michael Grüber. Ab 18.30 Uhr auf www.schaubuehne.de. Improvisationen, kurze Lesungen und mehr ab 18 Uhr
  • Michael Thalheimers Inszenierung von Brechts „Der kaukasische Kreidekreis“ am Berliner Ensemble, verfügbar bis 3. April

1.4.

2.4.

  • Schaubühne: Sommergäste von Maxim Gorki, Regie: Peter Stein (Film)

3.4.

  • Schaubühne: Richard III. von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier

4.4.

  • ufaFabrik Clown Slam mit Gastgeberin Duckie L‘Orange. Livestream ab 20.30 Uhr auf Facebook und Youtube

Immer aktuell


Für Musik von Klassik bis Rock sammeln wir auch. Die Liste über Streams und Aufzeichnungen gibt es hier. Und auch die Lesungen ziehen ins digitale Exil. Unsere Liste für Online-Literaturformate findet ihr hier. Außerdem informieren wir euch auch über Online-Formate aus der Kunstwelt. Schreibt uns, was für Aktionen stattfinden. E-Mail an online-team(at)gcmberlin.de

Mehr zum Thema Corona in Berlin

Unsere zentrale Seite zu Corona in Berlin: Alle Berichte, Kommentare, Hintergrundinformationen, Reportagen und Fotostrecken. Wir haben zudem ein Hilfsprojekt gestartet, „tip Berlin hilft“.

Den Entwicklungen folgen wir in unserem Corona-Berlin-Blog. Für die Kulturszene der Stadt ist die Lage dramatisch. Zwar setzt eine Welle der Corona-Solidarität in Berlin ein. Allerdings sind die vielen abgesagten Veranstaltungen existenzbedrohend. Wenn ihr trotzdem Tickets zurückgeben möchtet, informieren wir hier über eure Rechte.

Wer sich selbst beschäftigen will und muss: 100 Berlin-Romane, die jeder kennen sollte. Dazu unsere Podcast-Tipps – und was sich auf Netflix & Co. gerade lohnt. Die Stadt Berlin informiert hier über alles in Sachen Corona.

Für Musik von Klassik bis Rock sammeln wir auch. Die Liste über Streams und Aufzeichnungen gibt es hier. Und auch die Lesungen ziehen ins digitale Exil. Unsere Liste für Online-Literaturformate findet ihr hier. Schreibt uns, was für Aktionen stattfinden. E-Mail an online-team(at)gcmberlin.de

Aber Kultur ist nicht alles. Von uns erfahrt ihr die News über die Entwicklung der Pandemie und erhaltet Tipps für das solidarische Miteinander in Zeiten von Corona.

Mehr über Cookies erfahren