Jubiläum

2019 – Das ­Fontane-Jahr in ­Brandenburg

Der 200. Geburtstag Theodor ­Fontanes am 1. Dezember versetzt Brandenburg in Feierlaune. Im ­Mittelpunkt stehen zwei große Ausstellungen in ­Potsdam und Neuruppin. Doch führen im ganzen Land ­Lesungen, Theaterstücke, ­Feste und Sternwanderungen auf die Spuren des Autors.

Theodor Fontane (1819-1898), porträtiert von Carl Breitbach / wikimedia commons / public domain

2. März – 8. Dezember
Wanderin durch die Mark Brandenburg

Viele Orte, die Fontane bereiste, hat Marie Goslich Ende des 19. Jahrhunderts mit ihrer Plattenkamera abgelichtet und dabei die Poesie der Landstraße eingefangen. Ihre Fotos zeigt das Brandenburg-Preußen Museum Wustrau.
www.brandenburg-preussen–museum.de

23. März – 4. August
Unausstehlich und -reizend zugleich

Im Kurt Tucholsky Literaturmuseum in Rheinsberg untersucht das Brandenburger Literaturbüro die Klischees von der Mark Brandenburg und ihren Bewohnern auf Historie und Realitätsgehalt.
www.tucholsky-museum.de

30. März – 30. Dezember
fontane.200/Autor – die Leitausstellung

Die Ausstellung im Museum Neuruppin stellt den Schriftsteller als Wortsampler, Schreibdenker und Allesnotierer vor und gibt Aufschluss über dessen Arbeitsweise. Woher hat er seine Ideen? Wie erfindet er seine Figuren? Und wie kommt der besondere Fontane-Sound zustande?
www.museum-neuruppin.de

30. März – 30. Dezember
Das Örtchen

Inspiriert von Beschreibungen der „Örtchen“, die Fontane auf seinen Reisen aufsuchte, und seinem Ausspruch „Jeder Ort in Deutschland scheitert am Örtchen“ suchen Installationen die öffentlichen WCs auf.
www.fontane-200.de

30. März – 30. Dezember
Fontane, Kleist und -Zeitgenossen

Das ambivalente Verhältnis zu Preußen, zu Heinrich von Kleist und anderen Männern der Mark ist Thema der Ausstellung im Kleistmuseum Frankfurt/Oder.
www.fontane-200.de

5. April – 31. Oktober
In „Sachen Blechen“

Mit den von Fontane beschriebenen Gemälden und Zeichnungen Carl Blechens, mit Notizen und Briefen geht die Ausstellung im Schloss Branitz bei Cottbus Fontanes Faible für den romantischen Landschaftsmaler nach.
www.pueckler-museum.de

10. Mai – 3. Oktober
Fontane trifft Knesebeck

Auf seinen Touren durch Brandenburg stand der Autor auch bei Alfred von Knesebeck in Karwe vor der Tür. Die Ausstellung zeichnet den Besuch in dem winzigen Örtchen nach, der zwei Kapitel der „Wanderungen“ füllt.
www.parkverein-karwe.de

17. Mai – 30. Dezember
Fontanehaus -Schiffsmühle

Das Verhältnis von Vater und Sohn Fontane war nicht einfach. In dem hübschen Fachwerkhaus bei Bad Freienwalde hat Louis Henri Fontane seine letzten Lebensjahre verbrachte.
www.fontane-200.de

31. Mai – 10. Juni
Fontane-Festspiele 2019

Ein anregendes, amüsantes und turbulentes Programm mit Film, Literatur, Theater und Jugendworkshop in Neuruppin.
www.fontane-festspiele.com

7. Juni – 30. Dezember
Brandenburg – Bilder und Geschichten

In den „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ hat Fontane persönliche Begegnungen mit der großen Geschichte verwebt. Die Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam zeigt, wie der Autor reiste, was er erlebt hat und gewährt tiefe Einblicke in Fontanes Schreibwerkstatt.
www.hbpg.de

20. Juni – 11. August
Seefestival Wustrau

Fontane und die Frauen sind das Thema des diesjährigen Open Air Festivals auf der Seebühne. Die Hauptproduktion „Was ihr wollt“ von Shakespeare fokussiert aber den Theaterkritiker Fontane.
www.seefestival.com

2., 3., 9., 10., 16., 17., 30., 31. August
Ellernklipp

Beim Theatersommer Netzeband wird Fontanes fesselnde Kriminalnovelle „Ellernklipp“ als Maskenspiel im Gutspark inszeniert
www.theatersommer-netzeband.de

4. – 25. August
Kreuzfahrt MITFontane

Theaterwanderung auf dem Wasser von Brandenburg an der Havel nach Plaue und andere Orte – mit an Bord sind Schauspieler und eine geheimnisvolle Frau.
www.event-theater.de

Bis 30. Dezember
Fontane in Paretz

Der Verein historisches Paretz bietet u.a. szenische Führungen im Schloss mit Hofgärtner Wilken, eine Fontanewanderung von Potsdam nach Paretz, eine Sternwanderung auf den Kapellenberg und ein historisches Erntefest.
www.paretz-verein.de

Bis 31. Dezember
Der Apotheker

Fontanes erster Beruf und die Arzneien des 19. Jahrhunderts stehen im Zentrum der Ausstellung des Brandenburgischen Apothekenmuseums in Cottbus.
www.brandenburgisches–apothekenmuseum.de

Bis 31. Dezember
Ribbeck

Der Fontane-Pilgerort veranstaltet das ganze Jahr hindurch Lesungen, Puppenspiel, Weindinner und Konzerte. Höhepunkt sind die Schlossfestspiele mit der Inszenierung „Effi Briest“ vom 12. bis zum 21. Juli. www.fontane-200.de

Kommentiere diesen Beitrag