Service

Das passende Auto für große Menschen

Die Menschen werden immer größer. Im internationalen Vergleich liegen die Deutschen an der Spitze. Seit Generationen wachsen und wachsen die Frauen und Männer des Landes in die Höhe. Die Durchschnittsgröße eines männlichen Deutschen liegt inzwischen bei 178 cm.

Foto: Haidan Soendawy on Unsplash

Der durchschnittliche Berliner Mann kommt sogar noch ein paar Zentimeter höher. Ein durchschnittlicher männlicher Berliner ist 181 cm groß. Große Menschen werden als durchsetzungsfähiger angesehen. Im Alltag hat eine hohe Körpergröße jedoch auch Nachteile – etwa beim Autokauf. Da gilt es einiges zu beachten. Worauf, dass erläutert dieser Ratgeber.

Genügend Platz im kleinen Auto

Nicht nur die Menschen werden immer größer. Die Autos wachsen von Generation zu Generation ebenfalls mit. Die Leistung steigt, auch das Platzangebot ist in modernen Fahrzeugen höher. Der Volkswagen Golf der ersten Generation kam 1974 auf den Markt und verzeichnete eine Länge von 3,7 Metern bei einer Breite von 1,61 Metern. Ganze 50 PS lauerten unter der Haube. Die siebte Baureihe vom VW Golf wurde knapp 40 Jahre später präsentiert. Das Fahrzeug war nun bereits einen halben Meter Länge und 30 cm breiter. Statt 50 PS trieben nun 110 PS das Fahrzeug an.
Gründe für die wachsenden Fahrzeuge gibt es einige. Moderne Fahrzeuge sind mit allerhand Technik ausgestattet, mit der man vor ein paar Jahrzehnte Richtung Sonne, Mond und Sterne fliegen konnte. Die Sicherheitsausstattung ist ebenfalls erweitert worden. Bei der Konzeption haben die Autobauer jedoch auch auf den Wuchs in der Gesellschaft Rücksicht genommen. Für größere Menschen müssen größere Autos gebaut werden.

Nicht ohne Probefahrt

In modernen Neu- und Gebrauchtwagen finden auch recht große Menschen genügend Platz. Das belegen diverse Autotests, etwa der Vergleich vom ADAC zum Thema. Beim Kauf eines gebrauchten Fahrzeuges sollten große Menschen jedoch nicht auf eine Probefahrt verzichten. Nur so erfahren Sie, ob das Fahrzeug für ihre Größe geeignet ist und ausreichend Komfort bietet.

In der Praxis ist nicht nur entscheidend, wie groß eine Person ist. Für den Komfort spielt es eine Rolle, wie das Verhältnis von Oberkörper zu Beinen ist. Ein langer Oberkörper benötigt mehr Kopffreiheit, lange Beine mehr Beinfreiheit.

Für ausreichend Beinfreiheit ist es wichtig, dass der Sitz sich verstellen lässt. Das so, dass die Beine nicht gegen Lenkrad oder Armaturenbrett stoßen und die Pedalen bequem erreichbar sind. Die Kopfstütze sollte zudem auf Kopf Höhe einstellbar sein. Stößt der Fahrer mit dem Kopf an die Decke, ist das Auto definitiv nicht groß genug. Welche Aspekte beim Autokauf generell noch wichtig sind, erläutern die Tipps bei Autouncle.de ausführlich.

Wichtige Aspekte beim Kauf

Für große Menschen spielt nicht nur ausreichend Kopf und Beinfreiheit eine Rolle beim Autokauf. Sie legen auch Wert auf eine komfortable Ausstattung. Nicht zu unterschätzen sind die Höhe der Kfz-Steuer sowie die Versicherungsprämie, unabhängig ob eine Teil- oder Vollkaskoversicherung gewünscht ist.

Vor dem Autokauf können sich interessierte Käufer hier informieren und einen Versicherungsvergleich abschließen. Echte Schnäppchen lassen sich nur bei einem regelmäßigen Vergleich von Versicherungen machen. Niemand möchte mehr Geld für einen Versicherungstarif ausgeben als notwendig. Das gilt bei der Kfz-Versicherung genauso wie bei allen anderen Versicherungen.