„Dating in the Dark“

Im DunkelnGenau sieben Minuten lang sitzen sich Frauen und Männer mit verbundenen Augen im King Kong Klub paarweise gegenüber: Die neue Single-Veranstaltung „Dating in the Dark“ nimmt das Thema „Blind Date“ einfach wörtlich.
Ausgehend von der Überlegung, dass die Stimme einer Person oft mehr über den Charakter aussagt als das Aussehen, wollen die Speeddating-Veranstalter ihre Gäs­te dazu animieren, beim Kennenlernen andere Sinne als den Sehsinn zu aktivieren: Wie spricht das Gegenüber? Welchen Geruch verströmt er/sie? Nach der Begegnung kann man eine sogenannte Datecard ausfüllen, die auf Übereinstimmungen geprüft wird, um so potenzielle Partner zu ermitteln. Wer schließlich noch die Bonusrunde bucht, kann die Kandidaten ohne Brille treffen.
Oder, bei Nichtgefallen, verschwindet man einfach unerkannt und anonym.

Text: jah

King Kong Klub Brunnenstraße 173, Mitte,
Termine: So 8.3., 16.30 Uhr (für 26- bis 38-Jährige), 19 Uhr (für 20- bis 32-Jährige), Sa 14.3., 19 Uhr (für 36- bis 52-Jährige)

Mehr über Cookies erfahren