Berlinale 2016

Der Panorama-Publikumspreis bei der Berlinale 2011

Publikums-Preiserhöhung: Ab diesem Jahr wird der Preis in zwei Kategorien verliehen: Dokumentar- und Spielfilme gehen getrennt ins Rennen.

Panorama Publikumspreis

Seit 1999 wird der Publikumspreis des Panoramas vergeben, gemeinsam ausgerichtet von tip, Radioeins und der Berlinale. In den letzten fünf Jahren hatten vier Mal Dokus (Bild: Lucy Walker, Gewinnerin 2007 und 2010) die meisten Stimmen auf ihrer Seite, nur einmal gewann ein Spielfilm. Jetzt wird sich der Panorama Publikumspreis vervielfältigen. In diesem Februar wird die größte Jury des Festivals einen Favoriten im Bereich Dokumentarfilm und einen zweiten im Bereich Spielfilm küren. „Beim Studium der fast 25.000 Abstimmungskarten im letzten Jahr fanden wir, dass die hochdifferenzierten Bewertungen bei Spielfilmen und das stark eindeutige Engagement bei Dokumentarfilmen eine gesonderte Beachtung verdienten“, sagt Panorama-Chef Wieland Speck zum Hintergrund der Neuerung. Gezeigt werden die Siegerfilme in zwei separaten Vorstellungen am letzten Festivaltag im Anschluss an die Preisverleihung.

Selbstverständlich kann man für den Panorama-Publikumspreis auch online abstimmen. Ab Freitag, den 11.02.2011 kann man seine Stimme unter folgendem Link abgeben:
Stimmen Sie ab für den Panorama-Publikumspreis

Text: Katharina Wagner

Foto: Judith Triebel

Panorama Publikumspreis

20.2., ab 17.00, CinemaxX 7, Preisverleihung und Vorführung des Besten Dokumentarfilms

20.2., 20.00, CinemaxX 7, Vorführung des besten Spielfilms

Allen Teilnehmern an der Abstimmung für den Panorama Publikumspreis winken Preise:

1. Preis
Einwöchige Reise für zwei Personen zur Viennale, inkl. Flug, Hotel und Akkreditierung. Gesponsert von Air Berlin und der Viennale.

2. bis 5. Preis
Je ein Apple iPad. Gesponsert von den Hallen am Borsigturm.

Kommentiere diesen Beitrag