Yoga

Entspannt auf zwei Rädern

Eine Yoga-Cycling Fahrrad-Tour führt am kommenden Sonntag, den 30. September, von Pankow nach Bernau

Foto: Klara Harden

Mit dem Yoga ist es so ähnlich wie mit Tattoos: Ein Ende des Trends ist nicht in Sicht und die Ausdrucksformen erweitern sich gefühlt alle paar Wochen. Berlin scheint in diesen Dingen besonders kreativ. In Sachen Yoga wurde hier nicht nur – das schwören wir Stein auf Bein – Nude-Yoga und Bier-Yoga erfunden. Auch Yoga-Cycling praktizierte man, das wurde uns glaubhaft versichert, als erstes in der deutschen Hauptstadt.

Macht aber auch Sinn! Denn wer viel Fahrrad fährt, kennt dieses verspannte Gefühl in den Armen, dem Rücken oder auch in den Waden: Auf Dauer ist die Haltung beim Pedalstrampeln dann doch etwas einseitig.

Wie man sich mithilfe von Yoga-Übungen beim Fahrradfahren nicht nur locker macht, sondern gleichzeitig die Aufmerksamkeit für seine Umgebung steigert, erfahren Interessierte buchstäblich bei der Yoga-Cycling Fahrrad-Tour vom Schlosspark Pankow bis nach Bernau. Während der rund 25 Kilometer langen Strecke werden immer wieder Dehnungs-, Lockerungs- oder Atemübungen praktiziert. Bei Zwischenstopps rollen die Veranstalter auch Yoga-Matten aus, auf denen die Teilnehmenden im Rahmen von Übungen neue Kraft schöpfen können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, matten werden gestellt. Und am Ziel lockt ein Picknick beim Handwerkermarkt im Stadtpark Bernau.

Treffpunkt: Café Sommerlust, Schlosspark Pankow, Tschaikowskistraße 1, Pankow, So 30.9., Start: 10.30 Uhr (Ende: ca. 15 Uhr), Tickets: 10 € (1 Person), 15 € (2 Pers.), Anmeldung erforderlich über: touristinformation@bernau-bei-berlin.de