• Essen & Trinken
  • Alkoholfrei in Berlin: Shops, Drinks und Produkte ohne Promille

Berlins Beste

Alkoholfrei in Berlin: Shops, Drinks und Produkte ohne Promille

Ohne Kater trinkt sich’s besser. Bier, Wein, Gin, Cocktails – sehr gerne, aber bitte alkoholfrei, also ohne Katerstimmung. Kein oder kaum ein Problem mehr in Berlin, wo null Promille immer mehr zum erfreulichen Trend wird. Den unterstützen Manufakturen und Start-ups, die coole alkoholfreie Drinks kreieren oder zeigen, dass etwa Bier (schon lange) oder Gin (noch nicht so lange) auch ohne hohe Volumenumdrehungen für gute Laune sorgen. Wir stellen unsere Favoriten vor.

Aber Achtung: Bei manchen alkoholfreien Alternativen bleibt etwas Restalkohol übrig, wie auch bei alkoholfreiem Bier. 


Berliner Elixier von Dr. Jaglas

Dr. Jaglas macht auch alkoholfreie Bitter wie „Herber Hibiskus“ oder „San Limello“.
Dr. Jaglas „Herber Hibiskus“ ist alkoholfrei und aromatischer Aperitif.  Foto: Dr. Jaglas

„Schon im urgroßelterlichen Kolonialwarenladen Max Jagla war unser Kloster-Elixier, ein Magenbitter nach mittelalterlicher Klosterrezeptur, beliebt. Ende der 1960er-Jahre ergänzte der Apotheker Helmut Jagla es dann um Artischockenblätter“, erzählt Apothekerin Christina Jagla über das „Berliner Elixier“, das pur, mit Eis oder als Aperitif, auch mit Buttermilch oder Rote-Beete-Saft, getrunken werden kann. Die Produktpalette von Dr. Jaglas umfasst heute auch andere Bitter, die wie „Herber Hibiskus“ oder „San Limello“ auch alkoholfrei sind und sich gut als Aperitifs eignen. 

  • Erhältlich über www.dr-jaglas.de und in Berliner Restaurants wie Rutz, Horváth, Nobelhart & Schmutzig, Tulus Lotrek und Manufactum, KaDeWe, Dussmann, FirscheParadies. Hier geht’s zum Storefinder

Berliner Berg: Alkoholfreies Pils aus Neukölln

Alkoholfreies Bier aus Neukölln gibt's von Berliner Berg.
Die Berliner Berg Brauerei macht ein alkoholfreies Pils. Foto: Berliner Berg

Die Brauerei Berliner Berg interpretiert den vernünftigsten aller Bierstile angenehm gradlinig: geschmackvoll und, als Gegenentwurf zu den natürlich spannenden, aber auch süßen Braustilen nach amerikanischem Vorbild, hopfenbetont. Kein Alkohol bedeutet nicht zwangsläufig weniger Geschmack und hopfenbetonte Braustile können hier mit Extravaganz und floraler Dringlichkeit gegensteuern. Solche Biere schmecken stark, mal in diesem, mal in jenem Sinn des Wortes. Das alkoholfreie Pils aus Neukölln ist im besten Sinne gradlinig, spritzig, frisch und geschmackvoll – richtig gut und ehrlich und auch ein super Sportgetränk. Klare Ansage: Mehr zum alkoholfreien Berliner-Berg-Pils hier.

  • Erhältlich in gut sortierten Getränkehandlungen und Supermärkten, in der Lieblingskneipe oder unter www.berlinerberg.com (Lieferung per Lastenfahrrad)
Mit der Berlin Food App von tipBerlin ist das passende Restaurant schnell gefunden. Download unter https://www.tip-berlin.de/berlin-food-app-restaurants-tip-berlin/

Wein ohne Promille aus Berlin von Kolonne Null

Alkoholfrei in Berlin mit alkoholfreien Weinen von Kolonne Null.
Wein ohne Schwips? Das geht mit den alkoholfreien Weinen von Kolonne Null aus Berlin. Foto: vonmatthias.de/Kolonne Null

In Berlin wird Wein angebaut, aber von einer Weinregion spricht natürlich niemand. Dafür gibt es in der Stadt viele begeisterte Weintrinker:innen. Von denen wollen nicht jeder und jede immerzu einen Schwips haben. Genau da kommt Kolonne Null ins Spiel: Das Berliner Start-up arbeitet mit prämierten Familienweingütern zusammen, im eigenen Labor wird der Wein dann entalkoholisiert. Im „Weniger Wumms, aber umso eleganter“-Sortiment finden sich Rosé, auch prickelnd, Riesling, Verdejo, eine weiße und eine rote Cuvée.


Laori Drinks: Gin, Rum und Sekt ohne

Kein Gin & Tonic: Laori macht alkoholfreien Gin – und kommt aus Berlin.
Kein Gin & Tonic: Laori macht alkoholfreien Gin – und kommt aus Berlin. Foto: Laori Drinks

Schnaps ohne Schnaps? Ja, bitte! Laori, ein junges Unternehmen aus Berlin, hat eine Art Gin ohne Gin entwickelt. Dafür wurde ein Herstellungsverfahren entwickelt, das von der französischen Parfümdestillation abgeleitet ist. Botanicals wie Wacholder, Kardamom und Lavendel geben dem Ganzen einen Charakter. Nach diesem Verfahren wird inzwischen auch Rum ohne Rum produziert. Zudem hat Laori eine alkoholfreie Sektlinie herausgebracht.

  • Erhältlich bei den Spirituosenhändlern Dion & Gefolge, Weinhandlung Suff und vielen mehr, in Restaurants und Bars wie Fabelei, Truffle Pig, Baldon und Käfer’s Dachgarten, und über www.laoridrinks.com

Alkoholarm und alkoholfrei genießen mit dem Mindful Drinking Club

The Mindful Drinking Club ist eine Top-Adresse für alkoholfreien Genuss.
Das charmante Team vom The Mindful Drinking Club weiß gut zu beraten. Foto: The Mindful Drinking Club

Der Mindful Drinking Clubs ist ein Ladengeschäft mit Platz für Workshops und Tastings. Sowie einem klaren Fokus: Der liegt auf alkoholfreien Alternativen, so Wine Proxies, Sparkling Teas, Kombucha, Shrubs&Oxymels, sortenreine Säfte und Verjus, alkoholfreie Biere und Alternativen zu Spirituosen und Aperitivi. Hinzu kommt eine kleine Auswahl an Cider und Pomquettes (diese bis 4,5 % vol.) sowie wenige alternative Getränk bis 2% vol. Hier haben wir die Wahl: weniger Alkohol oder gleich gar keiner?

  • The Mindful Drinking Club Prenzlauer Allee 31, Prenzlauer Berg, Do–Sa 12–19 Uhr (und nach Vereinbarung), online

Alternative Zero: Weinseeligkeit ohne Umdrehungen

Alkoholfreie Weine erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Doch das Angebot hängt der Nachfrage noch ein Stück hinterher. Der Online-Shop Alternative Zero will da Abhilfe schaffen. An die 30 ebendieser Weine vor allem aus Deutschland hat er im Angebot, Topseller wie Cabernet Sauvignon von der Weinkellerei Weinkönig in Rheinhessen, Riesling von König & Krieger (Rheinhessen) oder Pinot Noir von Leitz in Rüdesheim.


Alkoholfreie Biere von BRLO

Pale Ale kann auch alkoholfrei, zumindest bei BRLO aus Berlin.
Pale Ale kann auch alkoholfrei sein, zumindest bei BRLO aus Berlin. Foto: BRLO

Klar, alkoholfreies Bier ist natürlich schon ein ein alter Hut. Aber in der Craftbeer-Szene ist es gar nicht so leicht, alkolfreie Varianten zu finden. Die dann auch noch so richtig gut sind. Gut, dass die von uns so geschätzte Kreuzberger Brauerei BRLO Abhilfe geschaffen hat, mit zwei nicht-alkoholischen Bieren.

So lassen sowohl ihr bei den World Beer Awards 2020 mit Gold prämiertes Naked Pale Ale wie auch das schlanke und nachhaltige „BRLO ZERO.5“, wo beim Brauprozess ein Teil des Malzes mit „altem“ Bio-Brot ersetzt wird, nichts vermissen, außer den Kater am Morgen. 

  • Erhältlich über www.brlo.de, im BRLO Brwhouse, bei BRLO Chicken & Beer, bei vielen Berliner Spätis und Restaurants sowie im ausgesuchten Einzelhandel

Alkoholfreie Destillate: Easip Fields & Woods Botanicals

Die beiden Botanicals von Easip: eine ganz eigene Kategorie alkoholfreier Getränke.
Die beiden Botanicals von Easip: eine ganz eigene Kategorie im alkoholfreien Segment. Foto: Easip

Die beiden Easip-Spirituosen sind Botanicals, die gar keinen Schnaps konkret ersetzen wollen. Nein, die Botanicals des Berliner Unternehmens sollen eine eigene Kategorie sein. Die alkoholfreien Destillate bilden die Basis alkoholfreier Cocktails und Longdrinks. Sie schmecken gut zum Selters wie zur Limo, geben Tonic, Ginger Ale und anderren Gertränken eine ganz eigene neue Tiefe. Definitiv eine Empfehlung für alle, die mal Neues ausprobieren wollen.


Bouche Kombucha mit Craftbeer-Attitüde

Alkoholfrei in Berlin: Zum Beispiel Kombucha von Bouche.
Kombucha und Kunst: Bouche aus Berlin, wunderbar alkoholfrei. Foto: Bouche

Mit Kombucha kriegt man uns so gut wie immer. Das spritzige Getränk aus fermentiertem Tee soll ja gesund sein – aber macht vor allem viel Spaß. Bouche, der neue Kombucha aus Berlin, ist aus den Experimenten eines Künstlerkollektivs in Pankow hervorgegangen, die mit verschiedenen Hefen- und Hopfensorten experimentieren. Da wäre zum Beispiel der “Lemondrop”, der nach einer Hopfensorte benannt ist, die sie verwenden. Der Geschmack? Kräutrig, würzig, irgendwo zwischen Limo und Craft Beer. Oder „Hybiskus7“. Blumige Beerennoten, Jasmintee und Hopfen formen einen vollen Körper mit spritziger Säure. Mehr zu Kombucha aus Berlin erfahrt ihr hier.


Berliner Brandstifter kann auch alkoholfrei

Berliner Brandstifter stellt Gin auch alkoholfrei her.
Berliner Brandstifter macht auch einen aromatischen “alkoholfreien” Gin. Foto: tipBerlin

Berliner Brandstifter stellt nicht nur Korn und Gin her – sondern mittlerweile auch alkoholfreien Gin. Wie beim alkoholischen Gegenpart dominieren hier Aromen von Waldmeister, Hagebutte, Holunder, Gurke und Birke – und natürlich Wacholder satt! Achtung: ganz bei Null liegt der Alkoholgehalt aber nicht. Berliner Gins im Vergleich: Hier ist unser Laien-Geschmackstest.


Späti, aber alkoholfrei: Nüchtern Berlin

Berlin wäre nicht Berlin, würde es nicht auch einen dezidiert alkoholfreien Späti geben: der Null Prozent Späte.
Schnaps – allerdings ohne den Alkohol: der “Null Prozent Späti” wanderte durch die Stadt – bis er in Kreuzberg sein Zuhause fand. Foto: Null Prozent

Berlin wäre nicht Berlin, würde es nicht auch einen dezidiert alkoholfreien Späti geben. Gestartet hat Nüchtern Berlin als Blog – und wuchs schnell zum Onlinehandel für Mindful Drinking. Der Null Prozent-Späti ist so etwas wie die Offline-Edition und Fachhandel für alkoholfreie Biere, Weine, Sekt und “Spirituosen” in Kreuzberg. Im Angebot ist alles, was das alkoholfreie Herz begehren kann: neben den üblichen Verdächtigen auch alkoholfreie Aperitife, Whiskeys, Botanicals oder Verjus. Weitere besondere Spätis in Berlin zeigen wir euch übrigens hier.

  • Null Prozent Späti Solmsstraße 30, Kreuzberg, Mi–Sa 12–20 Uhr, Tel. 030/50 95 00 41, www.nuechtern.berlin

Fabelei: Cocktails to go

Alkoholfreie Cocktails von der Fabelei Bar gibt es auch für zuhause.
Das Fabelei-Team zaubert komplexe Drinks, auch ohne Alkohol. Foto: Felix Zimmermann

Keine dunkle Höhle, keine Qualmwolken, keine Gestalten der Nacht – stattdessen ein einladend lichter Ort. Ziemlich hygge ist sie, diese Bar. Die dann auch noch alkfreie Cocktails in der Flasche für daheim anbietet. So den „Beltracchi“ mit Undone No.7 Italian, Bitter Type Martini Floreale, Feigenblatt und Grapefruit. Man kann sich auch seinen Lieblingscocktail mixen lassen (Bestellwünsche per Mail: [email protected]). Bestellungen bis 16 Uhr können am selben Tag während der Öffnungszeiten abgeholt werden. Noch mehr gute Bars in Schöneberg seht ihr hier.

  • Fabelei Kyffhäuser Str. 21, Schöneberg, So–Do 18–24 Uhr, Fr+Sa 18–1 Uhr, online

Mehr Berliner Genusskultur

Ihr wollt noch tiefer in die Welt des achtsamen Trinkens – oder Nichttrinkens – einsteigen? Neben Alkohol wollt ihr auch auf tierische Produkte verzichten? Hier findet ihr die besten veganen Restaurants in Berlin: Besser essen von Pizza bis Fine Dining. Fleischlos köstlich wird es auch bei diesen veganen asiatischen Restaurants in Berlin. Aber bitte mit Sahne: Hier sind unsere Lieblingsorte für (nicht-vegane) Kuchen und Torten in Berlin, die euch den Tag versüßen. Die Kneipen-Oldtimer findet ihr in unserer Liste der Berliner Kneipen: Hier pichelt Berlin seit mehr als 100 Jahren.

Hungrig in Berlin aber planlos? Mit der Berlin Food App von tipBerlin findet ihr immer das passende Restaurant. Noch mehr News und Empfehlungen aus der Berliner Gastro-Welt gibt es in der Rubrik Essen & Trinken.

Folgt unserem Instagramaccount @tipberlin_food!

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad