Essen & Trinken

Asiatisch im Dudu

Dudu_Foto.Anna BlanckeService-Allrounder Ozan Sakar und Sushi-Koch Nam Cao Hoai – sie kennen sich von ihrer gemeinsamen Arbeit im Pan Asia – machen dort ihr „eigenes Ding “: eine kreative, zeitgemäße asiatische Küche. Ozan Sakar beschreibt den Dudu-Style als „Crossover-Küche“.
Dass Sushi-Experte Nam mit der Chilenin und angehenden Innenarchitektin Anna Quintana verheiratet ist, zeigt sich nicht nur beim gezielten Einsatz von Chili-Noten, sondern auch beim Namen des Lokals. Dudu heißt auf vietnamesisch Papaya. Die Frucht stammt aus den tropischen Land­strichen Mittelamerikas.
Ansonsten kommen Eigenkreationen wie kross gebratene Thunfischstücke mit Reis und Avocadosalat auf den Tisch. Die wechselnde Tageskarte enthält auch das ausgefallene Dudulicious Dudu, zum Beispiel einen Papayasalat mit zartem Entenfleisch. Bei Sonnenschein sitzen die Gäste gern draußen im Vorgarten. Aber im Lokal betört die Atmosphäre noch viel mehr: An Schnüren schweben knallig orangefarbene Fischchen im Raum. Auch dafür ist die Frau des Kochs, Anna Quintana, verantwortlich.

Text: Susan Schiedlofsky

Foto:
Anna Blancke

Dudu
Torstraße 134, Mitte,
Tel. 51 73 66 85,
www.dudu-berlin.de,
U-Bhf. Rosenthaler Platz, Tram M1, M8,
tgl. 17-24 Uhr, Mittagstisch tgl. 12-16 Uhr,
Wartezeiten ca. 2 Min.,
Plätze innen 60, außen 70, Rauchen nur draußen,
Preise: 2 Mittagsgerichte je 5,90 Ђ (inkl. Glas Wasser), Softdrinks ab 2,20 Ђ, Bier (0,3 l) ab 2,70 Ђ, Wein (0,2 l) 4,80 Ђ, Fl. Wein (0,75 l) ab 17 Ђ; Kreditkarten, EC-Karten

Mehr über Cookies erfahren