Bars

Tischtennis-Bars in Berlin: Hier gibt’s kühle Drinks und heiße Partien

Tischtennis in Berlin ist mehr als nur ein Zeitvertreib. Wer eine Tischtennisplatte sucht, wird in der Regel schnell fündig. Einige davon stehen mittlerweile sogar in Bars und Clubs herum und bringen Bewegung in den Kneipenbesuch. Ob Laie, Profi oder in der Gruppe beim Rundlauf – die Platten sind längst nicht nur Abstellfläche für Getränke, sondern eine wunderbare Möglichkeit, um neue Leute kennenzulernen. Wir verraten euch, wo in Berlin nicht nur leckere Drinks, sondern auch Kellen auf der Karte stehen – die Tischtennis-Bars der Stadt.


Zimt und Zunder in Friedrichshain

Tolles Personal, leckere Drinks und eine Tischtennisplatte erwarten euch im Zimt und Zunder am Boxhagener Platz. Foto: Zimt und Zunder

Mit der Kneipe Zimt und Zunder hat sich die Besitzerin Bruni einen Traum erfüllt und eine Anlaufstelle der entspannten Kneipenkultur geschaffen. Mittlerweile führt sie den beliebten Kieztreffpunkt gemeinsam mit ihrer Tochter Nadja. Zwei Mal sind die beiden mit ihrer Bar schon umgezogen, das vorerst letzte Mal kurz vor dem ersten Lockdown. Größer und zentraler sollte es sein. Mit ihnen umgezogen ist die Tischtennisplatte, die die Bar auch in der neuen Location am Boxhagener Platz zu einem echten Tipp macht. Auch sonst ist im Zimt und Zunder viel los: Regelmäßige Pop-up-Dinner, After-Work-Partys mit DJs und die monatliche Kinderdisco sorgen für Abwechslung. Mehr über die beiden Besitzerinnen und die Bar Zimt und Zunder lest ihr hier.

  • Zimt und Zunder Gärtnerstraße 15, Friedrichshain, Mo-Fr ab 18 Uhr, Sa+So ab 16 Uhr, www.zimtundzunder.de

Atopia Kaffeehaus

Tagsüber lädt das Atopia zum gemütlichen Kaffetrinken ein, am Abend verwandelt es sich in eine angesagte Bar mit Tischtennisplatte. Foto: Atopia Kaffehaus

Unverputzte Wände, gemütliche Polstermöbel aus dem vergangenen Jahrhundert, ein bisschen Kunst hier, ein bisschen Kitsch da, et voilà: ein gemütliches Wohnzimmercafé ist geboren! Wer beim Namen sofort an Wiener Kaffeehauskultur denkt, wird hier tagsüber eine Berliner Interpretation davon erleben. Gemütliche Sitzgelegenheiten, guter Kaffee, eine schmackhafte Auswahl an Kuchen und herzhaften Snacks machen das Atopia zum idealen Ort, um Freunde zu treffen oder in schönem Ambiente zu arbeiten.  Am Abend wird es hier etwas lebendiger. Bei Live-Musik, Konzerten und Tanzveranstaltungen verwandelt sich das Café in eine angesagte Bar. Besonderes Highlight: Eine Tischtennisplatte, an der rund um die Uhr bei jedem Wetter gespielt werden kann.

  • Atopia Kaffeehaus Prenzlauer Allee 187, Prenzlauer Berg, Mo-Sa ab 19 Uhr, weitere Infos gibt es hier

Beats und Bälle in der Minimal Bar

Besonderes Highlight neben Dancefloors und Tischtennisplatte sind die kunstvoll gestalteten Wände. Foto: Minimal Bar

Wem die Entscheidung zwischen Clubbesuch und einer Tischtennispartie schwerfällt, wird großer Fan der Minimal Bar in Friedrichshain sein. Hier müsst ihr euch nicht entscheiden. In insgesamt fünf aufregend gestalteten Räumen, die durch verwinkelte Gänge miteinander verbunden sind, findet beides Platz: Musik und Pingpong. Auf dem Mainfloor erwartet euch unter der Woche täglich ein DJ-Line-Up mit Minimal- und Deephouse-Tunes. Am Wochenende habt ihr die Möglichkeit, auf zwei weiteren Floors zu tanzen oder im Takt der Musik Bälle über die Tischtennisplatte hüpfen zu lassen.

  • Minimal Bar Rigaer Straße 31, Friedrichshain, tgl. ab 18 Uhr, weitere Infos gibt es hier

Table Tennis Tuesday im Bohnengold

Am Dienstag verwandelt sich das legendäre Bohnengold in eine beliebte Adresse für Tischtennis in Berlin. Foto: Bohnengold

Sie selbst bezeichnen sich als „die schönste WG der Stadt“. Das würden wohl viele der temporären Mitbewohner:innen so unterschreiben. Welche WG hat schon außer kaltem Bier auch noch einen vollen Eventkalender zu bieten? Das Bohnengold in jedem Fall. Ob zur After-Work-Party am Mittwoch oder der beliebten Indietanzbar am Donnerstag, im Bohnengold wird es unter normalen Umständen nicht nur am Wochenende voll. Auch für Tischtennis-Fans hat die WG etwas im Angebot: Am „Table Tennis Tuesday“ gibt es Pingpong, Musik und kühle Drinks von acht bis spät. Wann der „Table Tennis Tuesday“ wieder starten kann, erfahrt ihr auf der Facebook-Seite der Bar.

  • Bohnengold Reichenberger Straße 153, Kreuzberg

August Fengler

Egal ob zum Tanzen, Tischtennisspielen oder gemütlichen Abhängen, das Fengler ist für jede Gelegenheit eine tolle Adresse. Foto: August Fengler

Seit 1936 verkörpert das Fengler in Prenzlauer Berg gemütliche Kneipenkultur. Wo vor fast einem Jahrhundert im Keller beim Kegeln noch die Kugeln über die Bahnen rollten, dopsen heute im Hinterzimmer beim Tischtennis die Bälle über die Platte. Auch sonst ist im Hinterzimmer einiges los: Ob am Tischkicker, der Tischtennisplatte oder vor dem DJ-Pult – wem es auf den Sofas im Vorderraum zu gemütlich zugeht, findet hier Abwechslung.

Momentan ist die Tischtennisplatte aufgrund anhaltender Corona-Maßnahmen noch nicht wieder in Betrieb. Auf der Website findet ihr aktuelle Informationen.


Open Decks & Tischtennis im Humboldthain Club

Nicht nur an der Tischtennisplatte könnt ihr am Dienstag aktiv werden, auch am DJ-Pult stehen acht Slots zur freien Verfügung. Foto: Leo Ludwigs

Das Humboldthain ist mehr als nur ein Club, es ist ein Projekt, in dem sich Kunstschaffende, Musiker:innen, Kreative und auch sonst alle, die sich in der Mainstream-Szene nicht wiederfinden auszuleben und vernetzen können. Dabei sind alle dazu eingeladen, die einzigartige Atmosphäre mitzugestalten. Ganz besonders gut gelingt das jeden Dienstag, wenn es heißt „Open Decks & Tischtennis“.


Rundlauf im Trude Ruth & Goldammer

Am Montagabend wir die gemütliche Eckneipe in Neukölln zur festen Anlaufstelle für Tischtennis in Berlin. Foto: Trude Ruth & Goldammer

Holzvertäfelte Wände, bequeme Sitzgelegenheiten, gedimmtes Licht und ganz viel Gemütlichkeit – das ist die Trude Ruth und Goldammer. Die Neuköllner Eckkneipe verwandelt sich regelmäßig zum lebendigen Kiezwohnzimmer und sozialen Treffpunkt: Fester Bestandteil im Programm ist der Tischtennisrundlauf am Montagabend. Das Mitbringen eigener Kellen wird empfohlen, für alle Kurzentschlossenen sind weitere Schläger an der Bar vorhanden. Hier bekommt ihr außerdem leckere Drinks zu unschlagbaren Preisen!


Hungry Monday in der Alten Kantine

Eine unschlagbare Kombi aus gutem Essen, verschiedenen DJs und Tischtennis in Berlin gibt es am Montag in der Alten Kantine. Foto: Imago/Seeliger

Wer nach dem Wochenende noch etwas Energie übrig hat oder der Montagslethargie mit einem 3-Gänge-Menü und einer Partie Tischtennis trotzen möchte, sollte sich in die Kulturbrauerei aufmachen. Beim Hungry Monday in der Alten Kantine gibt es nicht nur was auf die Ohren, es erwartet euch außerdem ein Gratis-Buffet und die Möglichkeit, die angefutterten Kalorien bei einer ordentlichen Partie Tischtennis gleich wieder abzutrainieren.


Tischtennis auf dem Dancefloor im Promenaden Eck

Wenn gerade kein DJ auflegt wird der Dancefloor zum Floor für Tischtennis in Berlin umfunktioniert. Foto: Unsplash/Steven Skerritt

Never judge a bar by its cover! Wer am Promenaden Eck vorbeigeht, wird der Bar an der Schillerpromenade wahrscheinlich eher den Stempel „urige Eckkneipe“ verpassen. Dabei ist sie so viel mehr: die perfekte Mischung aus Bar und Club. Hier habt ihr ohne stundenlanges Anstehen und üppige Eintrittspreise die Möglichkeit, auf zwei Dancefloors von Electro bis Hip-Hop zu tanzen und zu feiern. Auch wenn gerade kein DJ auflegt, herrscht Bewegung auf dem Dancefloor. Eine Tischtennisplatte sorgt dafür, dass hier auch ohne Musik beim Rundlauf geschwitzt wird oder im knallharten Zweikampf die Bälle durch den Raum hüpfen. Zwischen Feiern auf der Tanzfläche und Fighten beim Tischtennis laden Vintage-Sofas und eine rustikale Innenausstattung zum Entspannen und gemütlichen Plausch ein.


Kneipensport im Schmittz

Im Schmittz dreht sich alles um den Sport! Die gemütliche Bar deckt die gesamte Palette an Kneipensport ab: Ihr habt die Wahl, ob ihr gemütlich mit einem Bier in der Hand auf den Bildschirm starren und anderen beim Fußballspielen zusehen oder selbst am Kicker aktiv werden wollt. Da darf natürlich auch eine Tischtennisplatte nicht fehlen. Hier versammeln sich regelmäßig Kneipensport-Enthusiast:innen zum Rundlauf oder messen sich im Doppel. Dazu gibt es kühle Getränke zu fairen Preisen und all das im schicken Mitte!

  • Schmittz Gormannstraße 19, Mitte, Mo-Fr ab 18 Uhr, Sa+So ab 15 Uhr, weitere Infos gibt es hier

Mehr zum Thema

Die Lieblings-Platten der Redaktion unter freiem Himmel verraten wir euch hier. Auf Konzentration und Geschick kommt es auch beim Boule-Spielen an. An diesen Orten könnt ihr euer Talent unter Beweis stellen. Wer beim Barbesuch lieber die Gerhinzellen trainiert, sollte beim Kneipenquiz in Berlin vorbeischauen: 12 Orte für feuchtfröhliche Rätselabende. Die absoluten Kneipen-Klassiker findet ihr in unserer Liste der Berliner Kneipen, die seit mehr als 100 Jahren ausschenken. Wer gerne kühle Drinks und tolle Aussichten genießt, sollte eine der Rooftop-Bars in Berlin besuchen. Oder ihr lasst es euch in einer der außergewöhnlichsten Bars in Berlin gut gehen. Wer danach noch feiern möchte, findet in unserem Club-Update alle aktuellen Infos und Empfehlungen.

Share
Tags: Ausgehen

Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.