Essen & Trinken

Berlinburger International produziert mächtige Burger

BurgerSo wie die Exemplare im Berlinburger International. Sie bestehen aus 190 Gramm Fleisch (90 Prozent Rind, 10 Prozent Lamm), Hühnerfilet, oder einem vegetarischen Brätling und werden frisch vor den Augen des Gastes auf dem Grill zubereitet. Bulette, Gemüse und drei verschiedene Salatsorten schichtet der Grillmeister vor den Augen zu einem stattlichen Burger zusammen. „Fester Zudrücken!“, so der Tipp der Begleitung, die das Handling des Fleischbrötchens eindeutig besser drauf hat. Auch wenn sich auf seinem Barbecue-Burger zusätzlich Bacon, bulgarischer Schafskäse und gebratene Zwiebeln tummeln. Fester also, doch drückt man hier, quetscht es dort. Da flutscht die (frische) Tomate aus dem Hackbrötchen. Die (selbst gemachte) Sauce tropft und kleckert. Manierlich geht anders und woanders. Doch es schmeckt, und so kämpft man sich mit Freude durch das Essen. Zum Glück steht ein halbes Dutzend Küchenrollen
auf dem Tresen parat.

Alle Burger gibt es in Klein und tatsächlich auch in der Option „mach es big“. Für sein Geld wird der durchschnittliche Magen allerdings auch mit dem Normalburger satt. Die Kartoffelwedges für 1,80 Euro sind knusprig und reichlich. Achtung bei den Chili Cheese Fries, die gehen fast als komplette Mahlzeit durch: Pommes, belegt mit reichlich Käse, darüber Chili con Carne, garniert mit Jalapenos und bestreut mit Chili. Vielleicht bietet die Berliner Burger Initiative nicht unbedingt ein brandneues Konzept. Das Angebot (Ham-, Cheese-, Veggie-, BBQ-Burger) ist vergleichbar mit dem anderer Burgerläden, und bei Regenwetter gibt es im kleinen Imbiss kaum Sitzplätze. Doch den Inhabern vom BBI gelingt es, nicht nur große, sondern auch saftige, frische und wohlschmeckende Burger zu zaubern, mit origineller Würze, einem weichen, aber nicht zu fluffigen Brötchen. Alles angeblich sogar aus Bioprodukten, auch wenn man sich das nicht auf die Fahnen schreiben will. Und wem es zu viel war, für den packt der Grillmeister die Reste gerne für zu Hause ein, frisch aufgewärmt und nachgewürzt natürlich.

Text: Antje Binder
tip-Bewertung: Empfehlenswert
Foto: Nina Zimmermann

Berlinburger International Pannierstraße 5, Neukölln, www.berlinburgerinternational.com, U-Bhf. Hermannplatz;
Mo-Sa 13-23 Uhr; Speisen 1,80 bis 4,90 Ђ, Softdrinks ab 1,50 Ђ, Bier ab 1,50 Ђ


Weitere Empfehlungen:

Chipps in Mitte

T Day One in Prenzlauer Berg

La Mano Verde in Mitte

HBC in Mitte

Augustiner am Gendarmenmarkt in Mitte

Sage Restaurant in Kreuzberg

Miss Saigon in Kreuzberg

Föllerei in Neukölln

Cha Chа in Friedrichshain

Michelberger Hotel in Friedrichshain

Charlotte43 in Mitte

Maria Peligro in Kreuzberg

Sage Restaurant in Kreuzberg

Dos Palillos in Mitte

Tipica in Mitte

 

Restaurants und Bars von A bis Z

 

Mehr über Cookies erfahren