Essen & Trinken

Berlin Food Art Week

Berlin Food Art Week

„Heut mach ich mir kein Abendbrot, heut mach ich mir Gedanken.“ Von Wolfgang Neuss stammt dieses schöne Bonmont. Davon, dass die Gedanken und das Abendbrot, der Diskurs über unsere Lebensmittel und die Zubereitung derselben, auch wunderbar zusammenpassen, erzählt die erste Berlin Food Art Week.
Auf den Weg gebracht hat sie Tainб Guedes, studierte Künstlerin und ausgebildete Köchin, die mit ihrer Entretempo Kitchen Gallery ja ohnehin für einen eher nahrhaften Kunstbegriff steht. Sei es ein Dinner aus Leftovers, also den Kühlschrankfunden ihrer Gäste. Oder als Ethnografie des Geschmackssinns, wenn etwa die Gewürzkunde in der Performance von Pepe Dayaw zur Kolonialisierungsgeschichte wird. Ein nahrhaftes Festival – im übertragenen, aber auch wortwörtlichen Sinn.

Text: RF

Foto:
Courtesy Raquel Nava Bread

Berlin Food Art Week 19.–26.6., Kontakt: Entretempo Kitchen Gallery,?Senefelderstraße 29, Prenzlauer Berg,? www.foodartweek.com

Mehr über Cookies erfahren