Essen & Trinken

Gartenlokale für Familien

Illustration: Giovanni Amandini   Basim Immanuelkirchstraße 7, 10405 Berlin (Prenzlauer Berg)
Mit freiem Blick vom Restaurant in die Küche kann man die Vorbereitung seiner Mahlzeit beobachten. Bei schönerem Wetter sollte man darauf aber verzichten und stattdessen die Sonnenterrasse in der ruhigen Immanuelkirchstraße genießen. Auf der saisonalen und regionalen Speisekarte sind Fladenbrote, Wiener Schnitzel und vegetarische Gerichte besonders beliebt.

Brachvogel Carl-Herz-Ufer 34, 10961 Berlin (Kreuzberg)
Der Familienbiergarten mit hauseigenem Spielplatz wird von Gästen als grünes Herz am Ufer beschrieben. Besonders toll: In gemütlicher Atmosphäre kann man minigolfen bis man umfällt.

Brauhaus in Rixdorf Glasower Straße 27, 12051 Berlin (Neukölln)
Während im, von Wein umrankten, Garten die Großen das selbstgebraute Bier bestellen, toben sich die Kleinen auf dem angrenzenden Spielplatz aus. Zu den Klassikern des Brauhauses gehören Haxe, Eisbein und das Schnitzel. Dazu ist ab 6,20 Euro ein Maß Bier zu haben.

Buchwald Cafй Konditorei Bartningallee 29, 10557 Berlin (Tiergarten)
Hier gibt es viele süße Leckereien, darunter auch die auf alle Kontinente exportierte Spezialität des Hauses: den Baumkuchen. Er wird nach einem Rezept gebacken, das seit 160 Jahren geheimgehalten und von Generation an Generation weitergegeben wird. Soviel zur Rezeptur ist allerdings doch bekannt: er enthält edelstes Marzipan und feinste Gewürze.

Cafй Ole Boddinstraße 57, 12053 Berlin (Neukölln)
Mittags lohnt sich ein Blick in die Wochenkarte, die stets ein Fleisch- und ein vegetarisches Gericht anbietet. Sonntags zieht ein üppiges Frühstücksbuffet viele Besucher an und am 1.Samstag im Monat tanzt es sich hier prima zu Salsa-Musik.

Gartenhaus Cafй Odenwaldstr. 9, 12161 Berlin (Steglitz)
Hinter dem Kunstgewerbehaus leigt das schöne Gartenhaus Cafй, das eigentlich eher ein Bistro ist. Besonders beliebt bei den Gästen ist der Garten selber: Kaffee, Kuchen und Speisen kann man hier in verwunschener Atmosphäre genießen. Eine gute Adresse für einen himmlischen Sommertag!

Dea i Dino Wundtstraße 15, 14059 Berlin (Charlottenburg)
Während der sonnigen Monaten lädt die große und sonnige Terrasse zum Verweilen ein. Das Restaurant leigt mitten in der Stadt, trotzdem kann man sich hier entspannen und die Ruhe genießen, und dazu Kaffee und Kuchen oder ein Foccacia! „Einfach vorbeikommen“, schlägt Inhaberin Aylin Crüwell vor.

 Good Time Hausvogteiplatz 11a, 10117 Berlin (Mitte)
Sommerliche Außenplätze bietet das Restaurant mit thailändischer und vietnamesischer Küche im Innenhof und vorne am Eingang. Aus der Karte wählen die Gäste des Good Times häufig die kross gebackene Ente und Hähnchengerichte. Dazu gibt es Wellness-Drinks, zu denen der hausgemachte Eistee gehört, oder fantasievoll gemischte, frische Säfte, z.B. Orange-Ananas-Apfel-Möhren-Limetten-Saft.

Gourmet Sud Selmaplatz 1/2, 14163 Berlin (Zehlendorf)
Publikumslieblinge sind in diesem französischen Restaurant das Lammfilet vom Lavasteingrill mit lauwarmem Bohnen-Erbsensalat, Aperol-Spritz und die frische Erdbeer-Bowle. Bei gutem Wetter kann man prima im herrlichen, baumbestandenen Sommergarten sitzen. Empfehlenswert ist es außerdem, den Restaurantbesuch mit einem Spaziergang um den idyllischen Schlachtensee oder der Krummen Lanke zu verbinden.

Hafenküche (Zur Alten Flussbadeanstalt 5, Lichtenberg, Tel. 42219926, www.hafenkuche.de)
An der Rummelsburger Bucht, direkt an der Spree, kehrt man in Ruhe in die Hafenküche ein. Einen Restaurantbesuch kann man gut mit einem Ausflug zu Boot verbinden – ein Bootsverleih befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Kapitäns Kajüte Alt-Gatow 23, 14089 Berlin (Spandau)
Direkt an der Havel stehen deutsche Gerichte mit französischen Einflüssen auf der Karte. Die Perfekte Location für Familienfeiern,  in der Kajüte und im Garten kann man den Stress der Hauptstadt eine Weile hinter sich lassen. Nicht nur der Name des Restaurants ist nautisch angehaucht, es gibt auch einen eigenen Bootsanleger!

Parkcafй Fehrbelliner Platz 8, 10707 Berlin (Wilmersdorf)
Mit 800 Plätzen an der frischen Luft ist der Biergarten der Größte in Berlin-Wilmersdorf! Besonders gerne bestellt wird hier das Kalbsschnitzel für 15,80 Euro.

Riehmers Hagelberger Straße 9, 10965 Berlin (Kreuzberg)
Wer traditionelle deutsche und österreichische Gerichte mag ist bei Riehmers richtig. Auf der überdachten Terrasse im Hinterhof herrscht Ruhe, trotz der zentralen Lage mitten im Kreuzberg. Ab diesen Sommer  gibt es Sonntags ein Drei-Gänge-Menü: Suppe, Braten und Kuchen, und zwar kostenlos für Kinder unter 10 Jahren.

Schleusenkrug Müller-Breslau-Str. 1, 10623 Berlin (Charlottenburg)
Highlight ist die Grillstation, die der Schleusenkrug bei schönem Wetter aufbaut. Angeboten werden dann z.B. Leberkäs, Merguez-Würste, fränkische Rostbratwürste und Kammsteaks aus der Neuland-Fleischerei Bünger, die im Brötchen oder mit Couscous-Salat serviert werden. Die Boule-Bahn und eine kleine Spielecke für Kinder sind weitere Besonderheiten.

St. Hubertusbaude Stölpchenweg 68, 14109 Berlin (Zehlendorf)
Hier finden sich viele gemütliche Plätze an der frischen Luft. Mit Blick auf den Prinz-Friedrich-Leopold-Kanal sitzt man  idyllisch zwischen dem Berliner Wannsee und dem brandenburgischen Potsdam. Neuerdings hat das Restaurant übrigens einen hauseigenen Spielplatz.

Stephaner Biergarten (am Fähranleger Kladow, Imchenallee 42, Spandau, Tel. 36431119)
Direkt an der Havel kann man während der sonnigen Monaten gutes Bier und leckere deutsche Gerichte im Biergarten genießen. Einen Piratenspielplatz gibt es nebenan und Tretboote und Motorboote bieten tolle Wasserspielmöglichkeiten für die ganze Familie. Auf der Speisekarte sind die Matjesbrötchen besonders beliebt! 

Straßenbahndepot Heiligensee Alt-Heiligensee 73-75, 13503 Berlin (Reinickendorf)
Die deutsch-französische Küche im ehemaligen Straßenbahndepot  ist äußerst beliebt bei den Gästen. Besonders gefragte Gerichte? „Davon gibt es so viele!“ meint Inhaber Jürgen Hänsel. 2013 wird das Depot 100 Jahre alt, zu dieser Wegmarke werden auch einige Überraschungs-Veranstaltungen stattfinden.

Tomasa in der Villa Kreuzberg Kreuzbergstraße 62, 10965 Berlin (Kreuzberg)
Die schöne, alte Villa liegt direkt am Viktoriapark und hat drei Außenbereiche. Man kann überdacht sitzen, im gemütlichen Biergarten im Hof oder vor dem Haus zum Park hin. Im Tomasa ist das ganztägige Frühstücksangebot beliebt, Tapas und Flammkuchen werden außerdem gerne bestellt. 

Weisse Villa Josef-Nawrocki-Straße 10, 12587 Berlin (Köpenick)
Am Wochenende kommen die Gäste gerne zum Brunch in die vornehme, 200 Jahre alte Villa. Besondere Attraktivität verleihen ihr die zwei großen Terrassen, die direkt am Müggelsee liegen. 

 

WEITERLESEN:

GARTENLOKALE FÜR ROMANTIKER

GARTENLOKALE FÜR AFTERWORKER

EMPFEHLENSWERTE BIERGÄRTEN IN BERLIN

STRANDBARS IN BERLIN

SCHÖNE ELTERN-KIND-CAFES IN BERLIN

ESSEN UND TRINKEN ÜBERSICHTSSEITE

Illustration: Giovanni Amandini  

 

Mehr über Cookies erfahren