Essen & Trinken

Besondere Angebote: Jetzt WeinEntdecker werden

Weinkenner werden

Heimische Trauben gelten wieder etwas bei den Bundesbürgern – gerade traditionelle Rebsorten wie Gutedel, Riesling, Trollinger oder Scheurebe finden heute wieder ganz selbstverständlich Eingang in die Weinkarten der Spitzengastronomie. Aber auch die Neuzüchtung Regent hat glühende Anhänger unter den Sommeliers des Landes gefunden. Das war nicht immer so: Nach den Skandalen der 1980er-Jahre hatte die gesamte Branche mit Vorurteilen zu kämpfen, erst mit dem neuen Jahrtausend ging es bergauf.
Jetzt kann man wieder uneingeschränkt Stolz sein auf ein deutsches Spitzenprodukt: Das Deutsche Weininstitut lädt noch bis zum 22. September 2013 zur bundesweiten Aktion „WeinEntdecker werden“. Landesweit nehmen daran 400 Händler und Gastronomie-Betriebe teil – allein in Berlin sind es 26. Das Angebot reicht vom „Riesling-September“ im Restaurant Weiss, bei dem die Gäste aus fünf Rieslingen wählen können, über die Verkostung ausgesuchter badensischer Weine in der Markgräfler Weinhandlung bis hin zum Intermezzo Pfälzischer Weine vom Gut Karl Schäfer, die begleitet von portugiesischen Spezialitäten im Restaurant Anabelas Kitchen in Charlottenburg angeboten werden.
Wer das kommende Wochenende für einen Kurztrip in eines der 13 deutschen Weinbaugebiete nutzen möchte, findet unter www.weinentdecker-werden.de noch zahlreiche weitere Termine im Bundesgebiet – ein Ausflug zu einem der 200 Winzer der Vereinigung der Prädikatsweingüter (VDP) zum Beispiel ist eine gute Gelegenheit, neue Spitzenweine aus Deutschland zu entdecken und sich bei Zeiten einen Vorrat für lange Winterabende anzulegen. Zudem finden sich auf der Internetseite alle Berliner Teilnehmer der WeinEntdecker-Wochen und zahlreiche Tipps und Hinweise rund um den vinophilen Genuss.

Text: jah

Foto: Tim Reckmann  / pixelio.de

Mehr über Cookies erfahren