Essen & Trinken

Birne Helene

BirneHeleneDie Uraufführung der „Schönen Helene“ 1870 in Paris war der Anlass, diese heiße Birne zu servieren. So jedenfalls lautet eine der schönsten Geschichten, die sich um die Birne Helene rankt. Ob das Vanilleeis auch schon damals dazu gereicht wurde, ist nicht belegt. Chefkoch Heinrich Beckmann jedenfalls richtet dieses klassische Dessert mit Eis und kandierten Veilchen an. Der zeitlose Genuss erreicht spätestens dann seinen Höhepunkt, wenn Eis und Schokosauce während des Essens zu einer wunderbaren Melange verlaufen.

Heinrich Rosa-Luxemburg-Straße 39-41, Mitte, Tel. 13 89 88 06, www.heinrich-restaurant.de, tgl. ab 11.30 Uhr

Foto: Stefan Abtmeyer

 


Weitere Empfehlungen:

Kullerpfirsich

Spargel-Schinken-Röllchen

Käseigel

Soleier

Osterzopf

Russische Eier

Strammer Max

Ragout fin

Der Hungerturm

Schaschlik

Djuvec-Reis

 

Mehr über Cookies erfahren