Gastrotipp

Bisou x Treat: Pizza Pop-up im Naturweinladen

Zum Pizzaessen in den Weinladen gehen, das klingt gut. Und läuft im Neuköllner Schillerkiez unter dem Namen „Bisou x Treat“. Wein an den Wänden, Pizza auf den Tischen – das Treat macht es vor. Seit März 2023 wird in der kleinen Küche des Naturweinladens Pizza gebacken, und zwar mit Sauerteig. 

Bisou im Treat in Neukölln, d.h. Pizzen im Naturweinladen.
Bisou X Treat ist eine unserer liebsten gastronomischen Neuentdeckungen. Foto: Marianne Rennella

Bisou x Treat: Pizza zu Wein, das soll sein

Bisou ist der Name des abendlichen Pizzageschäfts, das von Donnerstag bis Samstag im Neuköllner Weinladen von Treat stattfindet. „Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, den Wein und die Pizza namentlich zu trennen“, sagt Julia Böning, Geschäftsführerin und Gastgeberin. Denn das Treat importiert biodynamische und naturnahe Weine aus Frankreich, Portugal, Spanien, Italien, Deutschland, Schweiz, Österreich, Tschechien und Ungarn. Es geht um eine enge Zusammenarbeit mit kleinen Winzern, die sich vom Treat in Deutschland vertreten fühlen. Böning ist Wein-Expertin, doch dies ist ein Pizza-Experiment.   

Bisou x Treat im Neukölln Schillerkiez.
Die Pizzen bei Bisou x Treat sind klein und knuffig. Foto: Marianne Rennella

Der Name Bisou vermittelt die Leichtigkeit der Idee und verrät gleichzeitig etwas über Bönings Partnerin in diesem Projekt. Margaux Friocourt, die Gründerin des einzigartigen Fish Klubs, beteiligte sich an der Menü- und Rezeptentwicklung. „Bisou war das Wort, womit wir eigentlich jede Textnachricht untereinander beendet – daher der Name“, so Böning. 

Bisou x Treat verbindet Pizza und Naturwein.
Neuköllner Pizza-Experiment: Bisou x Treat. Foto: Marianne Rennella

Die Pizzen im Bisou sind kleiner und knuffiger als in anderen Sauerteigpizzerien, zu zweit schafft man locker drei. Trotz persönlicher Vorliebe für rote Pizzen, überzeugen hier besonders die Varianten ohne Tomatensoße. Der Gedanke hinter der „Arty chic“ mit Artischockenherzen, Parmesanraspeln, Artischocken-Bechamel und dünn gehobeltem Fenchel ist gut, doch der Umsetzung fehlt es an Salz, welches der fettreichen Pizza den nötigen Ausgleich hätte liefern können. Gelungen hingegen ist die „Blush of spring“: Ziegenweichkäse und Ziegenbrie ergeben in der Kombination mit Zitronenzeste, Radicchio, Basilikum und einem Spritzer Zitronensaft einen würzig-peppigen Belag für den sehr milden Sauerteigboden. Letzterem fehlt es nicht an Säure, aber an Salz. 

Gibt’s auch im Treat Neukölln: Mais-Eis mit karamellisierten Maiskörnen. Foto: Marianne Rennella

Doch schließlich kommt die Pizza hier zum Wein, nicht andersrum. Böning schenkt kräftige, spritzige und vertrautere Weine aus und berät ihre Gäste. Der „Liquid Sundown“ aus Ungarn ist ein Orange-Wein aus Pinot Gris und Chardonnay, der sich aufgrund seiner blumigen Noten bei gleichzeitiger Säure wunderbar zum Mais-Eis mit karamellisierten Maiskörnen trinkt, das unbedingt bestellt werden sollte. Eis zu Wein, das soll nämlich auch sein. 

  • Bisou x Treat Okerstraße 35, Neukölln, Pizza Do–Sa 18–22 Uhr, online

Mehr zu Thema

Gute Restaurants in Neukölln muss man nicht lange suchen. Der Bezirk führt euch geschmacklich nicht nur einmal rund um den Globus, sondern überrascht auch immer wieder mit hippen Neueröffnungen. Das sind unsere liebsten Neueröffnungen im Mai 2023. Ihr sucht das nächste Food Festival in Berlin: Hier die nächsten Highlights für Hungrige.

Mit der Berlin Food App von tipBerlin ist das passende Restaurant schnell gefunden. Download unter https://www.tip-berlin.de/berlin-food-app-restaurants-tip-berlin/

Unseren Newsticker zu wichtigen Berliner Gastrothemen und immer das passende Restaurant in eurem Kiez findet mit der Berlin Food App von tipBerlin. Noch mehr News und Empfehlungen aus der Berliner Gastro-Welt gibt es in der Rubrik Food.

Folgt unserem Instagramaccount @tipberlin_food!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von tip Berlin Food (@tipberlin_food)

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin